A new feeling

von Ilyria94
GeschichteAllgemein / P18
Angel Buffy Summers Spike
06.09.2018
20.02.2019
3
3510
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
"Na, schon müde? Ich könnte das die ganze Nacht machen!" Buffy stand mit einem Pflock bewaffnet auf dem Friedhof in mitten von einem Haufen Vampiren. "Nur weil du die Vampirjägerin bist, kannst du uns noch lange nicht alle besiegen!", rief ihr einer der Vampire entgegen. "Hm, ich finde das klingt nach einer Herausforderung. Und ich denke...mit dir werde ich anfangen!" erwiderte Buffy und machte einen Satz nach vorne um dem vorlauten Vampir, mit Biker Jacke und Cowboy Stiefeln, den Pflock ins Herz zu rammen. Sofort zerfiel er zu staub. Die restlichen Vampire schrien alle zeitgleich wütend auf und stürmten auf Buffy los. Buffy sprang nach oben um einige der Angriffslustigen mit ein paar gezielten Tritten etwas auf Distanz zu bringen. Kaum war sie gelandet, brachte sie einen weiteren zu Fall und rammte ihm ebenfalls den Pflock ins Herz. Da packte sie einer der Vampire an ihren Haaren und zog ihren Kopf nach hinten. "Ah, nicht meine Haare. Ich habe Stunden gebraucht sie zu frisieren." Um ihren Angreifer los zu werden, spannte sie ihre Bauchmuskeln an und zog ihre Beine nach hinten um ihm einmal kräftig ins Gesicht zu treten. Es funktionierte und Buffy kam wieder auf die Beine. "Toll, und mein Kleid hat jetzt Grasflecken. Mein Freund wird nicht begeistert sein, wenn er das sieht!" Der Vampir, der sie gerade noch an den Haaren festgehalten hat, hält sich nun mit beiden Händen seine blutende Nase. "He, was soll das?", beschwerte er sich. "Oh, du armer has.." doch Buffy kam nicht dazu ihren Satz zu Ende zu bringen. "Buffy? Was machst du hier. Wir waren schon vor einer Stunde im Bronze verabredet." Buffy drehte sich um und setzte ein gezwungenes Lächeln. "Oh Angel, Liebling. Ich bin gerade etwas beschäftigt wie du siehst." Und um ihrer Aussage Nachdruck zu verleihen, kam wieder einer der Vampire auf sie zu. Sie verpasste ihm eine mit ihrer linken Faust und setzte noch einen Fuß tritt hinter her. Die wenigen anderen übrigen Vampire fluchtend und spukten alle Wütend ein und denselben Namen aus. "Angel!" Doch Angel selber stand nur wütend da und redete weiter auf Buffy ein, die alle Hände voll damit zu tun hatte die Vampire in Schach zu halten. "Es ist jedes Mal das selbe Buffy. Wann hast du auch mal noch Zeit für mich?"  "Angel...ich habe gerade wirklich keine Zeit für diese Streitereien…" Einer der Vampire preschte an Buffy vorbei und sprang mit einem großen Satz auf Angel zu. "Vorsicht!" rief Buffy. Doch Angel hatte den Vampir schon abgefangen und war gerade dabei ihm das Genick zu brechen. "Du hast nie Zeit mit mir zu reden! Und was hast du eigentlich mi dem Kleid angestellt was ich dir Geschenkt habe?" "Ich bin leider hingefallen. Weiße Kleider bekommen nun mal schnell flecken!" Sie drehte sich wütend um und ihre zerzausten Haare flogen um ihren Kopf. "Ich bin die Vampirjägerin! Es ist nun mal meine Aufgabe!" Angel kam ihr in seinem wehenden schwarzen Mantel näher und baute sich direkt vor ihr auf. "Du hast aber auch ein privates Leben. Und dazu gehöre auch ich. Wir sehen uns kaum noch. Wenn wir verabredet sind kommst du zu spät oder gar nicht. Wie letzte Woche Samstag!" "Was? Letzte Woche Samstag musste ich in der Schule einen Dämon zerstören der ganz Sunnydale auslöschen wollte!". Einer der Vampire hustete leise und fragte "Eh... wird das hier heut noch was....oder?" "Nicht jetzt!" schrien Angel und Buffy zeitgleich. Die Vampire drehten sich um und suchten das weite. "Toll! Jetzt sind sie abgehauen. Spitze!". Buffy setzte sich auf einen der Grabsteine und warf ihren Pflock weg. Angel fuchtelte wütend mit den Armen umher und fluchte. "Liebst du mich eigentlich noch?". Buffy starrte ihn mit offenem Mund an. Sie wirkte perplex und brachte kein Wort heraus. "Oh.." machte Angel. "So ist das." flüsterte er und drehte sich zum Gehen um. "Nein, halt warte Angel." Buffy sprang von dem Grabstein auf und hielt ihn am Arm fest. Er drehte sich zu ihr um und sah sie mit seinem Hundeblick an, der ihre Knie immer weich werden ließ. "Natürlich Liebe ich dich! Aber du musst mir meinen Raum lassen." Angel schaute genervt zur Seite, was Buffy wieder provozierte. "OK? Was war nun wieder falsch?" "Gar nichts." sagte Angel, doch sein Ton sagte alles andere als das es Ok sei. Buffy war nun völlig genervt und nahm wieder Abstand von Angel. Gut er wollte also nicht verstehen das sie nun mal eine Aufgabe zu erfüllen hatte. Ständig belagerte er sie in den letzten Wochen. Dabei musste sie nicht nur nachts Vampire jagen, sondern tagsüber auch für die Schule lernen. Und seit Giles den neuen Zauberladen hatte half sie da auch noch aus. "Ok, weißt du was? Ich werde jetzt nach Hause gehen. Meine Haare sehen aus wie ein Vogelnest und das Kleid ist eh ruiniert." Sie drehte sich um und marschierte wütend los. Doch weil ihr dieser Abgang noch nicht genügte warf sie ihm einen weiteren Satz an den Kopf. "Und kauf mir nie, nie, nie wieder ein weißes Kleid." Angel blieb verdutzt auf dem Friedhof stehen. Plötzlich bemerkte er jemanden hinter sich und hörte ein leises Lachen. "Hahaha...da hast du die kleine aber ganz schön verärgert was?" Spike trug wie immer seinen langen Ledermantel und seine schwarzen Stiefel. Angel musste zugeben das ihm dieser Look und seine wasserstoffblonden Haare attraktiv aussehen ließen, doch sein Charakter war mehr als nur widerwärtig. "Halt die Klappe Spike." Daraufhin machte auch Angel das er weg kam. Spike blieb mit einem Lächeln auf dem Friedhof stehen und blickte weiter in die Richtung in die Buffy verschwunden ist. "Nicht mehr lang meine Süße und du wirst zu mir kommen."