Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

All but boring

von Polione
OneshotFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / MaleSlash
Alexander Hamilton Angelica Schuyler Church Elizabeth Schuyler Hamilton John Laurens
04.09.2018
04.09.2018
1
601
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
04.09.2018 601
 
Habt bitte Nachsicht mit meiner ersten Fanfic! :)

„Alex?“ „Hm?“ Ich drehe leicht den Kopf vom Fenster weg, sodass ich Laurens vor mir sehen kann.
Als er sieht, dass er meine Aufmerksamkeit hat, lässt er sich samt Stuhl nach hinten fallen und stützt sich im letzten Moment an meinem Tisch. „Alexandre!“, lacht er auf, als er schon fast neben mir auf meinem kleinen Tisch liegt.
„Hm?“ Wieder lacht er, wobei seine Sommersprossen auf seiner Nase tanzen.
Wie kleine Sterne. Oder vielleicht Sonnen?
Er klopft direkt neben meiner Wange, die ich auf dem Tisch abstütze, auf den Tisch.
„Ach, komm schon!“ Schon liegt sein Gesicht neben meinem.
„War Geschichte denn echt wieder so lang-“ „Ja“, grunze ich.
Und bevor er Fragen stellt, setze ich mich auch. „Er erklärt das Ganze so schreeecklich langweilig...!“ Auch Laurens zieht seinen Stuhl näher ran, lässt seinen Kopf aber weiterhin auf meinem Tisch liegen.
Legt seine Hände drunter. Ob ihm das wirklich irgendetwas hilft?
Ich könnte – und würde – darauf wetten, dass diese Pose ihm extrem unangenehm ist.
Allein schon, weil er jetzt zu mir raufsehen muss.
Ich gähne. Er muss schon wieder lachen. „Echt jetzt? Aber wieso?“
Ich verziehe das Gesicht und Laurens schüttelt den Kopf. „Wieso so schlimm?“
Bewusst, jedoch rede ich mir ein, dass dies natürlich komplett unbewusst passiert, leg ich meinen Kopf wieder auf dem Tisch ab. Nehme tief Luft. Laurens beobachtet mich still.
„Weißt du...“, ich lasse meinen Blick durch das Klassenzimmer schweifen.
Sehe Angelica, wie sie mit Eliza tratscht.
Was auch immer Angelica sagt, Eliza kann sich vor Lachen kaum halten.
Ich will meinen Gedanken fortführen, „Weißt du, Laurens...“ Jetzt schaue ich ihn an. Präge mir seine Konturen ein. Sein lockiges, braunes Haar. Den Wunsch es zu berühren, ignoriere ich.
„Ja?“ Jetzt muss auch ich grinsen. Geduld? Ne! Wer brauch das schon? „Was ich meine“, ich konzentriere mich auf die Decke, „ist, dass... weißt du, Geschichte ist so facettenreich.
So... verschieden. Lehrreich. Zum Teil auch verrückt.“
Ich lach auf und seh, wie er mich weiter beobachtet. Er hört immer zu.
Nicht meine Stärke. „Jedenfalls... weißt du, es gibt so viel Interessantes zu erfahren. Zu lernen. Zu wissen- “
„Zum Beispiel?“ Oh gosh.
Amüsiert schließe ich die Augen, versuche etwas aus meinem Gedächtnis zu kramen. Bis ich finde, was ich suche. „Zum Beispiel...“, bewusst zöger ich die Worte hinaus.
Nicht um das neugierige Glitzern in seinen Augen noch etwas weiter herauszuzögern. Nope! „Zum Beispiel“,
ich schieb mich näher ran,“wusstest du zum Beispiel,
dass Thomas Jefferson ein krasser Hipster seiner Zeit war?“
Ohne Abzuwarten erzähle ich weiter. „Stell dir vor!
Er brachte Makkaroni und Käse aus Frankreich mit und – dam! – Schon hast du das erste Mac’n’Cheese!“
Für etwas mehr Dramatik schieß ich nach oben und lass mich nach hinten fallen.
Ich liebe es, wenn seine Augen mir folgen. Versuchen mich zu entziffern. Doch nein!
Ich lasse mich wieder nach vorne fallen, kauere jetzt nehmen ihm.
„Doch weißt du was? Alle fanden diese „Erfindung“ mega blöd und ließen sie ihm nur, weil... wieso lässt man denn dem kleinen Jungen nicht seinen Spaß, ne?“
Ich grinse Laurens an.
Im ersten Moment steht sein Mund offen und ich habe Angst, dass er mir nicht folgen konnte.
Dann wäre nämlich die ganze Pointe weg. Doch dann erschallt ein Lachen. Seins.
Auf voller Lautstärke hallt es durch den Klassensaal, was bei Laurens einiges zu sagen hat. Doch es interessiert mich keineswegs, dass – mal wieder – uns alle anstarren. Mich interessiert nur eins.
Und dieses Eine lässt sich zurück auf meinen Tisch fallen.
„Du bist unmöglich, Alex, weißt du das?“

Kommentare? Kritik? Kekse oder Ham? ^^
Alles gern gesehen!
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast