Sarahs erste Liebe

von KdB
GeschichteAllgemein / P12
28.08.2018
31.03.2019
13
8.612
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
25.09.2018 582
 
Sarah stellt das Paket auf den Tisch. Sie atmet noch einmal tief aus und öffnet dann das Paket. In diesem Paket liegt ein Plüschherz mit einem Pfeil. Auf eine Seite des Herzens ist der Buchstabe S zu sehen und auf der anderen Seite ein M. Eigentlich ganz süß die Idee, aber dazu gibt es eine nicht so süße Geschichte...

Sarah war 16 Jahre alt und hatte zum ersten mal ein festen Freund. Sein Name war Marius. Sie waren gerade 6 Monate zusammen. Sarah und Marius waren zum Essen verabredet. Sarah kam eine halbe Stunde früher, da sie es nicht erwarten könnte, Marius zu sehen. Sie hatten sich nämlich eine Woche nicht gesehen, da Marius Oma gestorben war und daher musste er für eine Woche bei seinen Verwandten bleiben, aber was sie da sah, hat sie geschockt. Da Marius die Tür nicht öffnete, ging Sarah durch den Garten. Durch die Tür im Garten kam sie dann ins Haus. Sie hörte Marius reden. Sie folgte dann die Stimme. Kurz vor dem Ziel hörte sie eine zweite männliche Stimme. Sie trat in den Raum. Die Männer merkten nicht, dass die nicht mehr alleine waren. Marius übergab den Mann eine Tüte mit einem weißen Inhalt und der Mann gab ihm dann einen Umschlag. Marius meinte dann, dass das die besten in der ganzen Stadt sind. Der Mann meinte daraufhin, dass es hoffentlich Stimmen mag. Der Mann dreht sich zur Tür und erblickte Sarah. Er blieb wie angewurzelt stehen. Der Mann fragte Marius wer sie sei. Marius schaute zur Tür und war geschockt. Über seine Lippen kam nur "Sarah" heraus. Sarah rollten Tränen hinunter. Sie sagte nichts und ging einfach. Die Nacht war für sie eine nicht endende Qual. Sie war am überlegen, ob sie zur Polizei gehen sollte, da Marius ja mit Drogen dealt. Nach langem überlegen, entschied sie, dass sie  direkt am Morgen zur Polizei geht.
Am nächsten Morgen wollte sie grad aus dem Haus gehen, als Marius vor der Tür stand. Er wollte auf Sarah einreden, dass sie ihm vertrauen soll. Er tut dass nur für sie. Damit die beiden eine sichere Zukunft haben. Sarah wollte davon nichts hören. Sarah wollte nie so etwas schlimmes tun. Marius meinte die ganze Zeit, dass er sie liebt und sie nicht gehen lassen würde. Se packte dann Sarah und wollte sie ins Auto packen,aber zum Glück haben einige Fußgänger ihr geholfen und hielten Marius fest. Die Polizei wurde gerufen. Als sie da waren hat Sarah Ihnen alles erzählt,  daraufhin wurde Marius verhaftet. Immer wieder meinte Marius während die Polizei ihn anführt, meint Marius dir ganze Zeit, dass er sie holen würde. Seitdem hatte Sarah nichts mehr von ihn gehört, bis dieses Päckchen kam. So ein Plüschherz hatte Marius ihr mal geschenkt, deshalb wusste sie von wem es war. Sarah hatte gehofft, dass sie von ihm nichts mehr hören würde, aber mit diesem Päckchen ist ihr Albtraum wahr geworden. Sarah fragt sich aber wie er sie gefunden hat. Seit diesem Ereignis hatte sie ja die Stadt verlassen. Sarah war am gestrigen Tag am recherchieren was er in den letzten Jahre getrieben hat. Er war vor 10 Jahren entlassen worden, der Bewährungshelfer hat nichts auffälliges bemerkt. Er hatte einen ganz normalen Alltag wie jederman, aber vor ein paar Monaten ist er einfach verschwunden. Keiner weiß wo er steckt oder was er vorhat. Mit diesem Päckchen hat er aber gezeigt, was er vorhat. Er will Sarah zurück haben und das bereitet Sarah große Sorgen.
Review schreiben