Rückkehr in eine bekannte Welt

von Seyla
GeschichteRomanze, Freundschaft / P16
Itachi Uchiha Madara Uchiha Naruto Uzumaki OC (Own Character) Sasuke Uchiha Shisui Uchiha
28.08.2018
03.12.2019
27
27891
8
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Wilkommen zum nächsten Kapitel.
Wünsche euch viel Spaß beim lesen und hoffe ihr habt spaß dabei.
Vielen Dank an meine betaleserin Tama
Lg eure Seyla








......................................................................

















#Tag der Finalkämpfe#

Aikos Sicht:
Heute starteten die Finalkämpfe. Ich war wegen diesen wirklich etwas nervös. Schließlich musste ich drauf achten das ich wenn möglich gewinne aber dabei nicht zu viel von meinem Können zeige. Das wäre dann einfach viel zu riskant. Wenn man es jetzt erfahren würde das etwas mit mir nicht stimmt dann wäre die Wahrscheinlichkeit hoch das man mich eher als Gefahr sieht. Darauf hatte ich keine Lust. Ich wollte nicht als Gefahr gelten. Gerade machte ich mich fertig und aß noch was zum Frühstück. Danach machte ich mich auf den Weg zu der Arena. Hier würden nun die Finalkämpfe stattfinden. Schnell betrat ich die Arena. Zuerst sollten wir in der Mitte stehen und wurden bejubelt. Wirklich viele Leute waren gekommen um das Finale der Chuninauswahlprüfungen zu sehen. Nun war auch ich wirklich etwas nervös. So was kannte ich nun mal überhaupt nicht. So was gab es früher halt nicht. Doch es wunderte mich das weder Sasuke noch Kakashi zu sehen waren. Dieser verdammte Kakashi kam mal wieder zu spät und er bracht Sasuke dazu auch zu spät zu kommen. Ich war eigentlich im letzten Kampf dran doch da Sasuke nicht auftauchte wurde unser Kampf vor verlegt und der von Sasuke fand als letzte statt. Hoffentlich tauchen sie bis dahin auch noch auf. Sonst kann sich Kakashi noch was von mir anhören darauf kann er sich gefasst machen. Danach ging die Prüfung los. Zuerst hieß es Naruto gegen Neji. Der Kampf dauerte lange. E sah so aus als ob Neji gewinnen würde. Doch noch war es nicht vorbei. Ich habe Vertrauen in Naruto das er es noch drehen kann. Mein Vertrauen wurde tatsächlich nicht enttäuscht. Auch wenn er das Chakra des 9 schwänzigen Fuchses verwendete. Er schaffte es Neji zu besiegen. Er bekam dafür großen Applaus. Das hatte er sich wirklich mal verdient. Zumindest einmal etwas Anerkennung. Danach kämpfte Temari gegen Shikamaru. Nun wurde es wieder spannend. Temari hatte Tenten ziemlich schnell besiegt. Nun war es die Frage ob Shikamaru es schaffen wird, er war ja mehr der Taktiker. Der Kampf dauerte auch seine Zeit. Eigentlich sah es ziemlich gut für Shikamaru aus. Doch dann passierte dass womit keiner gerechnet hatte. Er brach den Kampf einfach ab. Er begründete dies damit dass er nicht genug Chakra hätte um Temari zu besiegen. Naja so konnte ein Kampf auch schnell zu Ende gehen. Auch wenn das ziemlich schwach von Shikamaru war. In einem wirklich Kampf musste man jede Chance nutzten auch wenn man eigentlich unterlegen wäre. Er war definitive noch nicht bereit ein Chunin zu werden mit dieser Einstellung. Zumindest meiner Meinung nach. Danach wären nun Kankuro gegen Shino dran. Doch bevor dieser Kampf los ging sagte Kankuro das er aufgibt. Damit war dieser Kampf gestrichen. Somit ging es nun um Dozu gegen mich. Dozu ging schnell in den Ring. Ich erschuf heimlich einen Doppelgänger und verstecke mich. Danach startete der Kampf. Ich ließ den Doppelgänger ziemlich vorsichtig kämpfen ich wollte herausfinden welche Fähigkeiten er hatte, schnell fand ich diese zu meinem Glück auch heraus. Er konnte Schallwellen manipulieren. Die Frage war nur wie schaffte er das? Ich ließ meine Doppelgänger absichtlich treffen und sah wie er die Manipulation schaffte, das Ganze hatte er einem Gerät in seinem Arm zu verdanken. Nun wusste ich was ich anvisieren wollte. Das Gesicht von ihm war super als er merkte dass er gegen einen Doppelgänger gekämpfte hatte. Ich griff ihn mit einem Wasser-Jutsu an. mit dem Jutsu der tobenden Wasserwelle. So wie ich wollte währte er das Jutsu mit seinem Arm ab. Doch ich hatte Briefbomben unter mein Jutsu gemischt. Diese klebten sich an seinen Arm und ich ließ sie explodieren. Er schrie auf und seine Apparatur war zerstört. Ich kam aus meinem Versteck. Da der Typ seine Waffe nicht mehr nutzten konnte griff er mit Tai-Jutsu an ich wich aus und setzte gezielte Schläge. Nach einer Weile schaffte ich es ihn zu besiegen. Ich tat so als ob es anstrengend war für mich ihn zu besiegen auch wenn es das eigentlich nicht war. Danach ging ich zurück und es wurde ein Limit gesetzte bis wann Sasuke auftauchen könnte. Von Naruto bekam ich gleich sehr viel Lob dafür dass ich es geschafft hatte. Gerade im letzten Moment tauchte Sasuke mit Kakashi in einem dramatischen Auftritt auf, ich sah finster zu Kakashi und er bekam meinen Blick zu spüren. Er sah mich etwas entschuldigend an und danach ging der Hauptkampf für viele los. Sasuke Uchiha gegen Gaara. Sasuke griff Gaara anfangs genauso an wie Lee es getan hat. Doch dann nutzt er das Jutsu das Kakashi ihn beigebracht hatte. Doch irgendwas stimmt plötzlich mit diesem Gaara nicht. Dann merkte ich auch was. Das Chakra das austrat ähnelte dem des 9 Schwänzigen. Dies bedeutete das Gaara auch einen Bijuu in sich versiegelt hatte, genau wie Naruto. Kurz drauf gingen Bomben im Publikum los und ein Angriff von Suna und Otonins ging auf das Dorf los. Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet. Viele in der Tribüne kippten einfach in einen Schlaf. Ein Gen-Jutsu also. Naruto und ich gingen sofort hoch. Gaara haute ab und ihm nach Sasuke. Oben bekamen wir von Kakashi die Anweisung mit Shikamaru Sasuke zu folgen. Das taten wir dann auch. Plötzlich spürte ich eine Präsenz die unglaubliche Wut in mir hervorrief. Dieses Chakra ich musste einfach schauen ob es wirklich das Chakra dieser Person war. Ich blieb stehen. Sakura merkte dies und sprach mich an: „Aikio, wo bleibst du?" Ich sah zu Sakura und meinte zu ihr: „Ich komm gleich nach ich kontrollier nur kurz was, es dauert nicht lange." Sie nickte verwirrt und ging weiter. Ich folgte der Aura. Was ich sah lies die Wut noch mehr hochkommen. Anscheinend gab es ein Jutsu hier um die Toten wiederzuerwecken in einer Art Untoten zustand. Das Chakra gehörte Tobirama und Hashirama. Ich fixierte Tobirama und lies unbewusst mein Chakra frei. Dieser blickte zu mir und Schock war in seinen Augen zu ziehen. Ich sah ihn finster an. Jetzt konnte ich ihn leider schlecht angreifen. Ich unterdrückte meine Aura wieder schnell und folgte dann auch sofort den Anderen. Hoffentlich ging es ihnen gut. Niemals darf ich mich nochmal von so was so ablenken lassen. Ich erhöhte mein Tempo, schließlich musste ich die Andern einholen hoffentlich wird mir das noch rechtzeitig gelingen.
Review schreiben