Weißt Du, wie es ist...?

Aufzählung/ListeSchmerz/Trost / P18
16.08.2018
16.08.2018
1
3010
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
 
Weißt Du, wie es ist...

*  wenn man richtig einsam ist?
*  wenn selbst Dinge, die einen erfüllen, inhaltslos und leer geworden sind?
*  wenn man sich vor jedem Blick in den Spiegel fürchtet, weil er einem zeigt, was man nicht sehen will?
*  wenn man verzweifelt nach Anschluss sucht, aber überall nur auf Ablehnung stößt?
*  wenn einen Worte wie „Das wird schon“ nicht mehr aufbauen können?
*  wenn das Weinen zur Alltäglichkeit wird?
*  wenn jede Hoffnung, die man hat, erbarmungslos zerschlagen wird?
*  wenn man niemanden hat, dem man wirklich vertrauen kann?
*  wenn man bei jedem Versuch, Nähe zu finden, zurückgestoßen wird?
*  wenn man keine Ahnung hat, wie sich zwischenmenschliche Zärtlichkeit anfühlt?
*  wenn jeder Mann sich vor Ekel und Abscheu windet, sobald man ihm näherkommen will?
*  wenn man in der Gesellschaft als abnormaler Freak gilt?
*  wenn man sich permanent aussichtslos verliebt und seinen Gefühlen ausgeliefert ist?
*  wenn man anfängt, Menschen zu hassen, die nichts dafür können?
*  wenn man mit jedem neuen Tag ein Stück mehr den Mut verliert?
*  wenn man sich vor jeder Nacht und der damit verbundenen Einsamkeit fürchtet?
*  wenn man immer im Abseits steht?
*  wenn man sich selbst über Erfolge nicht mehr freuen kann?
*  wenn Schlaf das Einzige ist, was den Schmerz und Kummer besiegen kann?
*  wenn einen jeden Tag dieselben, schmerzhaften Gedanken plagen?
*  wenn selbst von Personen, denen man vertraut, negative Reaktionen kommen?
*  wenn man sich vor sich selbst ekelt?
*  wenn man jegliches Selbstwertgefühl verloren hat?
*  wenn man keine Hoffnung mehr hat, dass es jemals anders wird?
*  wenn man gerne ausgehen würde, aber nicht weiß wohin, aus Angst, abgelehnt zu werden?
*  wenn man von Zweifeln so zerfressen ist, dass man nicht mehr hoffen kann?
*  wenn jeder kleine Funke Hoffnung sofort wieder verlischt?
*  wenn jede Ablehnung sich wie ein Messerstich anfühlt?
*  wenn man in allem nur noch Negatives sehen kann?
*  wenn man keine Tränen mehr hat, die man noch weinen kann?
*  wenn man nirgendwo mehr einen Sinn erkennen kann?
*  wenn man anfängt, sich selbst für seine Fehler zu hassen?
*  wenn man mit über 20 noch nicht einmal Händchen gehalten hat?
*  wenn Verliebtsein zur Belastung wird?
*  wenn jeder Tag dem anderen gleicht, ohne Aussicht auf Veränderung?
*  wenn man mit über 20 das Gefühl zwischenmenschlicher Nähe nicht kennt?
*  wenn man sich wie ein Versager fühlt?
*  wenn man überall, wo man versucht, Anschluss zu finden, angefaucht wird?
*  wenn man immer wieder einem Menschen vertraut – nur um am Ende doch enttäuscht zu werden?
*  wenn man keine Kraft mehr hat, an morgen zu glauben?
*  wenn man mit Tränen in den Augen einschläft?
*  wenn man mit Tränen in den Augen aufwacht?
*  wenn jeder Versuch, eine zwischenmenschliche Beziehung zu finden, kläglich scheitert?
*  wenn man laufend mit verletzenden oder übergriffigen Fragen und Kommentaren zugeschüttet wird?
*  wenn man keinerlei Perspektive mehr hat?
*  wenn man nicht mehr glaubt, dass die Zukunft etwas ändern wird?
*  wenn man nachts zum Himmel schaut und sich fragt, wo der Mensch ist, der einen liebt?
*  wenn man daran zweifelt, liebenswert zu sein?
*  wenn man am liebsten nur noch schreien würde?
*  wenn man mit über 20 noch nicht ein Date hatte?
*  wenn alles, was die Männer von einem wollen, das Eine ist?
*  wenn man von den Männern nur als Experiment betrachtet wird?
*  wenn man nur als austauschbares Spielzeug gesehen wird?
*  wenn man eine Unmenge an Gefühl zu geben hat, aber niemand da ist, der es haben will?
*  wenn Sex-Dates das Einzige sind, wofür man brauchbar ist?
*  wenn man vorgeworfen bekommt, dass man abnormal und geisteskrank ist?
*  wenn man immer wieder über neue Steine stolpert, die einem in den Weg geworfen werden?
*  wenn man nicht mit ins Freibad fährt, weil man sich für seinen Körper schämt?
*  wenn man ständig dem falschen Geschlecht zugeordnet wird?
*  wenn einem jegliches Recht auf Zuneigung abgesprochen wird?
*  wenn man mit wildfremden Menschen über seine Probleme redet, weil man sonst niemanden hat?
*  wenn man nur als reines Fetischobjekt gesehen wird?
*  wenn man Angst davor hat, die einzige und wichtigste Bezugsperson auch noch zu verlieren?
*  wenn man selbst in alltäglichen Situationen überfordert ist?
*  wenn man sämtliche Fotos, die vor oder während der Pubertät entstanden sind, zerreißen will?
*  wenn man sich stundenlang Mühe gibt, einigermaßen gut auszusehen und trotzdem als unattraktiv abgestempelt wird?
*  wenn man, sobald man ein Foto von sich zeigt, sofort aus den Online-Kontakten gelöscht oder ignoriert wird?
*  wenn man selbst von Bekannten vorgeworfen bekommt, dass man zu viel jammert?
*  wenn einem Täuschung oder Lüge unterstellt wird, nur weil man nicht hundertprozentig den typischen Geschlechterbildern entspricht?
*  wenn man das Gefühl hat, die wertvollsten Jahre seines Lebens verschwendet zu haben?
*  wenn man nach jedem Aufstehen sofort wieder zu Boden geschmissen wird?
*  wenn ein Traum nach dem anderen gnadenlos zerplatzt?
*  wenn man nirgends hingehen kann, ohne sich komisch dabei zu fühlen?
*  wenn einem jeder, den man kennenlernt, sofort mit Vorurteilen begegnet?
*  wenn selbst psychologische Gespräche nichts mehr bringen?
*  wenn man nicht eine einzige, positive Erfahrung in Sachen Liebe macht?
*  wenn man hört, dass Bekannte neue Beziehungen haben oder sogar heiraten, während man selbst immer allein bleibt?
*  wenn man aus der Gemeinschaft ausgeschlossen wird, weil man nirgends dazupasst?
*  wenn die eigenen Überzeugungen und Ansichten permanent in Frage gestellt oder als krank abgetan werden?
*  wenn selbst enge Bekannte einen für diese Überzeugungen auslachen?
*  wenn man ein Messer in der Hand hält und überlegt, ob man sich ritzen soll oder nicht?
*  wenn man aufgrund seiner Überzeugungen niemals ernst genommen wird?
*  wenn man das eigene Spiegelbild so sehr hasst, dass man den Spiegel zertrümmert?
*  wenn selbst angebliche Fachärzte einen nicht verstehen?
*  wenn man sogar für ein Gespräch bezahlt, nur um mal mit jemandem reden zu können?
*  wenn man immer in die falsche Schublade gestopft wird?
*  wenn man aus Einsamkeit Kontakt zu Menschen sucht, die einen längst vergessen haben?
*  wenn jede öffentliche Situation einem unangenehm bis peinlich ist?
*  wenn man jeden Tag mit denselben Gedanken konfrontiert ist?
*  wenn einem das Recht auf das eigene Ich abgesprochen wird?
*  wenn man eigentlich nur sein will, wie man ist, dafür aber verspottet und verlacht wird?
*  wenn man monate- bis jahrelang kämpfen muss, um zu seinem Recht zu kommen?
*  wenn man nicht einmal in der breiten Masse des Internets einen Menschen findet, der einen versteht?
*  wenn man Angst davor hat, ans Telefon zu gehen oder in der Öffentlichkeit zu sprechen, weil die Stimme einen verraten könnte?
*  wenn man seine Pubertät jeden Tag verflucht?
*  wenn man sich nicht mehr traut, zu sprechen oder zu singen, aus Scham vor der eigenen Stimme?
*  wenn jeder Schritt, den man geht, eine Herausforderung ist?
*  wenn man für meschugge gehalten wird, nur weil man alternative Ansichten vertritt?
*  wenn man um sich herum nur Zweisamkeit wahrnimmt und man selbst permanent allein bleibt?
*  wenn man anfängt, andere für ihr Partnerglück zu beneiden oder gar zu hassen?
*  wenn man immer wieder Angst davor hat, zurück in eine Depression zu rutschen?
*  wenn einem das Einzige, was einem Auftrieb gibt, auch ständig schlecht gemacht wird?
*  wenn man sich bewusst macht, dass man vielleicht niemals erfahren wird, was zwischenmenschliche Zärtlichkeiten sind?
*  wenn man sich hässlich und ungeliebt fühlt und darin auch laufend bestätigt wird?
*  wenn man anfängt, seinen Weg zu hinterfragen?
*  wenn jeder Mann, den man kennenlernt, sich als Reinfall entpuppt?
*  wenn man von einem Menschen, dem man gerade anfing zu vertrauen, eiskalt abserviert wird?
*  wenn es nichts mehr gibt, worauf man sich freuen kann?
*  wenn der Wunsch nach Zuneigung einen auffrisst?
*  wenn man sogar mit dem Gedanken spielt, sich Liebe zu kaufen, nur um ein einziges Mal dieses Gefühl erleben zu dürfen?
*  wenn einen selbst positive Erlebnisse nicht mehr aufbauen?
*  wenn man mit dem Gedanken spielt, sich durch dieselbe Ausgrenzung und Vorverurteilung an anderen Menschen zu rächen?
*  wenn man in öffentlichen Chats oder Gesprächen laufend diskriminiert, angegriffen und beleidigt wird?
*  wenn man selbst innerhalb einer speziellen Community keine Freunde hat?
*  wenn man in jedem Fall ausgegrenzt wird, egal ob man seine Situation verheimlicht oder mit offenen Karten spielt?
*  wenn Wörter wie „Transe“, „Missgeburt“ oder „Abschaum“ noch zu den harmlosen Beleidigungen gehören?
*  wenn man komisch angeschaut wird, nur weil man die Damentoilette oder -umkleide benutzt?
*  wenn man laufend aufdringlichen Fragen nach intimen Details ausgesetzt ist?
*  wenn man laufend eine falsche, sexuelle Orientierung angedichtet bekommt?
*  wenn man von außen den Ratschlag bekommt, sich einfach das Leben zu nehmen?
*  wenn man so hingestellt wird, als hätte man sich diesen Weg freiwillig ausgesucht?
*  wenn man selbst den Menschen, die einen aufzubauen versuchen, nicht mehr glauben kann?
*  wenn man realisiert, dass andere Betroffene es mit der Partnersuche scheinbar kinderleicht haben, während man selbst nicht ein Erfolgserlebnis hat?
*  wenn einem krankhafte, behandlungsbedürftige Neigungen unterstellt werden?
*  wenn die Angst vor dem Alleinsein so groß ist, dass sie einen fast erdrückt?
*  wenn man am liebsten alles hinschmeißen würde?
*  wenn der Gedanke, dass es keine Aussicht auf Änderung gibt, einen krank macht?
*  wenn sich die Verletzungen, die man sich selbst zugefügt hat, wie eine Erleichterung anfühlen?
*  wenn man mutterseelenallein zu einer alten Brücke geht, um den Kopf freizubekommen?
*  wenn man auf dieser Brücke steht und sich überlegt, dass es nur ein Schritt wäre?
*  wenn die Überlegung, dass es nur ein Schritt wäre, sich positiv anfühlt?
*  wenn jede Regung von Freude, die man verspürt, sofort wieder ausgebremst wird?
*  wenn man mit dem Gedanken einschläft, am anderen Tag vielleicht nicht mehr aufzuwachen und dabei lächelt?
*  wenn das scheinbare Interesse anderer Menschen an einem pure Sensationsgeilheit ist?
*  wenn man selbst in den Medien ständig als ein außergewöhnliches Phänomen dargestellt wird?
*  wenn man ständig als jemand bezeichnet wird, der „im falschen Körper“ steckt, obwohl der Körper an sich eigentlich überhaupt kein großes Problem ist?
*  wenn man auf seinen Chromosomensatz und seine Genitalien reduziert und festgenagelt wird?
*  wenn einem Maßnahmen und Empfehlungen zu Operationen nahegelegt werden, die man eigentlich gar nicht in Erwägung zieht oder beabsichtigt hat?
*  wenn man sich für seinen eigenen Körper rechtfertigen oder erklären muss?
*  wenn man von allen Seiten kritisch beäugt wird und Verbesserungsvorschläge bekommt?
*  wenn man sich beim Anprobieren in öffentlichen Umkleiden beobachtet fühlt?
*  wenn man seinen Mitmenschen ständig irgendwelche Begriffe erklären muss?
*  wenn man zur Lachnummer wird, nur weil man sich nicht auf Biologie festnageln lässt?
*  wenn man aufgrund seiner sexuellen Unerfahrenheit an sich zweifelt?
*  wenn man von allen Seiten nur Sätze hört wie „Es ist schwierig“?
*  wenn niemand einen so sehen will, wie man ist?
*  wenn man als klischeehaft und überzogen abgestempelt wird?
*  wenn man selbst unter (angeblich) „Gleichgesinnten“ ausgegrenzt wird?
*  wenn man morgens aufsteht und sich als erstes denkt, was für ein Scheißtag das ist?
*  wenn einem jede Verhaltensabweichung sofort als krankhaft ausgelegt wird?
*  wenn jede Enttäuschung, die man durch andere erlebt, in Selbsthass umschlägt?
*  wenn einen selbst Gespräche mit anderen Betroffenen nicht mehr ermutigen können?
*  wenn man sich insgeheim für das Ausleben seiner Sexualität schämt, weil andere es als verstörend empfinden könnten?
*  wenn man den Fernseher abschaltet und heult, weil man die dort präsentierte Zweisamkeit nicht länger ertragen kann?
*  wenn man mitbekommt, dass selbst andere Betroffene, die lange Zeit Probleme bei der Partnersuche hatten, inzwischen glücklich vergeben sind?
*  wenn man das Gefühl hat, nichts wert zu sein?
*  wenn man das Gefühl hat, komplett versagt zu haben?
*  wenn man nichts von der Aufgeschlossenheit zurückbekommt, die man selbst zu geben versucht?
*  wenn man als minderwertig und fehlerhaft betrachtet wird?
*  wenn man nur deshalb interessant ist, weil man so etwas „Ungewöhnliches“ oder „Spektakuläres“ wie Transition macht?
*  wenn man versucht, seine rotgeheulten Augen unter einer dicken Make-Up-Schicht zu verbergen?
*  wenn man nur dann von jemandem ein Kompliment bekommt, weil derjenige dafür bezahlt wird?
*  wenn man immer nur auf Äußerlichkeiten reduziert wird?
*  wenn niemand sich die Mühe macht, einen zweiten Blick hinter den äußeren Anschein zu werfen, weil bereits der erste zu abschreckend ist?
*  wenn man sich in Tagträume und Fantasien flüchtet, weil man die Realität nicht ertragen kann?
*  wenn man weiß, dass manche inneren Wunden nie wieder heilen?
*  wenn man jeden Tag nach einem Sinn sucht und keinen findet?
*  wenn man dafür bestraft wird, dass man einfach ehrlich ist?
*  wenn man sinnlose Gespräche oder Diskussionen mit jemandem führt, nur um nicht allein sein zu müssen?
*  wenn einzig und allein der Gedanke an eine Person, die unerreichbar ist, einen noch aufrecht hält?
*  wenn man sich vor Augen führt, welche Dinge im Leben anders hätten laufen sollen?
*  wenn man sich mit über 20 wertlos, verbraucht und ungeliebt fühlt?
*  wenn man fast das Zeitgefühl verliert, weil jeder Tag eintönig dem anderen gleicht?
*  wenn man öffentlich bloßgestellt wird?
*  wenn man ohne jede Einwilligung vor einer Gruppe von Menschen geoutet wird?
*  wenn man zur Familiengrabstätte geht und einem der Gedanke kommt, dass man vielleicht auch bald da liegt?
*  wenn man laufend mit falschem Namen und/oder Pronomen angesprochen wird?
*  wenn einem selbst bei warmen Temperaturen noch eiskalt ist?
*  wenn man in der Öffentlichkeit Paare herumturteln sieht und sie dafür anschreien will?
*  wenn Neid, Eifersucht und Missgunst einen beherrschen?
*  wenn man mit falschen Definitionen und Zuschreibungen überhäuft und beim Versuch der Richtigstellung nur belächelt wird, nach dem Motto: „Ist eh alles das Gleiche“?
*  wenn einem jedes Recht auf Selbstbestimmung abgesprochen wird?
*  wenn man selbst der eigenen Familie gegenüber, die es gut mit einem meint, ungerecht wird?
*  wenn Freude und Glück Gefühle sind, die man schon fast nicht mehr kennt?
*  wenn man den Wunsch hat, abgetrieben worden zu sein?
*  wenn das Leben, das man führt, kein Leben mehr ist?
*  wenn alles in einem nur noch nach Ruhe schreit?
*  wenn man bei jedem Atemzug hofft, dass es der letzte ist?
*  wenn Bitterkeit und Schmerz sämtliche Gedanken beherrschen?
*  wenn man sich jeden Tag fragt, wie man ihn rumkriegen soll?
*  wenn man von negativen Gefühlen verfolgt wird, egal wohin man geht?
*  wenn man sich durch nichts von diesen Gefühlen ablenken kann?
*  wenn selbst geliebte Hobbies ihre Bedeutung verlieren?
*  wenn die innere Belastung sogar schon körperliche Symptome hervorruft?
*  wenn man Angst hat, sich in Gegenwart anderer umzuziehen, weil man sich für seinen Körper schämt?
*  wenn man in den Spiegel schaut und nur Mängel feststellen kann?
*  wenn die Problemzonen selbst noch nach Anwendung von Hilfsmitteln und Tricks deutlich erkennbar sind?
*  wenn man jemandem sein Herz ausschüttet, den man eigentlich nur sporadisch kennt – einfach, um mal reden zu können?
*  wenn man irgendwelche Ausreden für den Sport- und Schwimmunterricht erfindet, um nicht in die falsche Umkleide gesteckt zu werden?
*  wenn man selbst bei einfachsten Tätigkeiten in Überforderung gerät?
*  wenn man sich aus Einsamkeit sogar einen Fantasiefreund herbeidenkt?
*  wenn man, egal wie sehr man sich bemüht, für den Großteil der Menschen doch nur ein Spinner bleibt?
*  wenn das Höchste, was andere für einen übrig haben, allenfalls Mitleid ist?
*  wenn man einfach nur ausbrechen will?
*  wenn jede Beleidigung wie ein Giftpfeil ist?
*  wenn man sich vorstellt, irgendwo weit weg zu sein?
*  wenn der einzige Wunsch, den man hat, glücklich sein ist?
*  wenn man das Gefühl hat, sein Leben zu verpassen?
*  wenn man irgendwann aufsteht und schreit: „Es reicht!“?
*  wenn man plötzlich Rachegelüste entwickelt und mit der Idee spielt, sie umzusetzen?
*  wenn man beschließt, alle anderen zu vergessen und nur noch an sich zu denken?
*  wenn man sich die Autoschlüssel schnappt, in den Wagen steigt und einfach losfährt?
*  wenn man absolut alles hinter sich lässt und ganz von vorn beginnt?
*  wenn man endlich frei ist?

Weißt Du, wie es ist? Wenn ja, dann steig ein. Ich nehme Dich mit.
Wohin immer uns das Gefühl auch lenkt.
Review schreiben