Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Dr Rolf Kaminski und Dr Elena Eichhorn

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Het
Dr. Elena Eichhorn Dr. Rolf Kaminski
14.08.2018
25.03.2019
43
29.681
 
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
30.09.2018 655
 
Elena rettet sich ins Ärztezimmer. Zum Glück ist Niemand da, sonst hätte sie sich wieder erklären müssen. Und darauf hat sie gerade eher weniger Lust.
Nachdem sie sich einigermaßen beruhigt hat, versucht sie sich mit Arbeit abzulenken. Dadurch schafft sie es, ein paar Stunden nicht an Rolf zu denken. Doch als sie auf die Uhr schaut, geht ein Stromschlag durch ihren Körper. Es ist jetzt 13 Uhr.
Jetzt würde diese OP, die vielleicht ihr ganzes Leben verändert, anfangen. Erst überlegt sie, ob sie sich wieder vor dem Op-Bereich setzt, wie beim letzten Mal.
Nein, das kann sie sich nicht nochmal antun. Sie weiß noch, wie diese Ungewissheit sie in den Boden gestampft hatte. Und wahrscheinlich würde es auch dieses Mal so laufen. Also versucht sie sich wieder auf die Arbeit zu konzentrieren, was ihr nicht wirklich gut gelingt.
Sie merkt, wie sie am ganzen Körper zu zittern beginnt. Sie ist so angespannt, dass sie sich nicht einmal mehr konzentrieren kann. Durch Ein- und Ausatmen versucht sie, sich wieder zu beruhigen.
,,Reiß dich zusammen Elena!": sagt sie zu sich selbst :,,Rolf schafft das schon, ganz bestimmt! Er ist hart im Nehmen!"
Nachdem sie immer noch nicht aufgehört hat, zu zittern, lehnt sie sich so weit im Stuhl zurück, wie sie kann und schließt die Augen. Dann sinkt ihr Plus langsam.
,,Geht doch Elena! Warum nicht gleich so?": sagt sie leise.
Dann lehnt sie sich wieder nach vorne und macht mit ihrer Arbeit weiter.
Elena schafft es, sich so tief in die Arbeit zu vertiefen, dass sie kurz alle Ängste und Sorgen vergisst. Leider wird sie nach kurzer Zeit von jemandem aus diesem senlichen Moment gerissen.
,,Na Elena!": sagt Martin.
Elena erschreckt sich, da sie so tief in die Arbeit vertieft war. Sie zuckt zusammen und schaut dann Martin verwirrt an.
,,Hab ich dich jetzt erschreckt? Entschuldigung, das wollte ich nicht!": sagt Martin.
,,Nein nein, alles gut! Ich bin nur ein wenig gestresst!" : erklärt Elena.
,, Willst du nicht mal eine Auszeit nehmen? Ich sehe doch, wie dich das mitnimmt!": redet Martin auf Elena ein.
,,Ach Quatsch! Der Tag ist nur ein wenig anstrengenden!": versucht Elena sich heraus zu reden.
,,Du weißt schon, dass du mir genau das gesagt hattest, als du die Patientenverfügung von Kaminski unterschlagen hattest?": sagt Martin darauf.
,,Ja, stimmt schon, aber diesmal ist es die Wahrheit!": behauptet Elena.
,,Elena! Ich bin weder blind, noch blöd!": sagt Martin darauf.
Und schon hatte es Martin  schon wieder geschafft, sie an Rolf zu erinnern, denn genau das hatte sie Kaminski gesagt, als sie ihn ohnmächtig im Ärztezimmer gefunden hatte.
Sie schaute kurz an die Stelle, wo er lag, als sie ihn gefunden hatte.
Nein Elena, du fängst jetzt nicht wieder an zu heulen! :sagt sie zu sich selbst.
Schließlich sagt Elena: ,, Anscheinend wohl schon, denn ich weiß nicht, wovon du redest!"
Danach verlässt sie den Raum.
Diesmal lässt Martin sich nicht abkochen und läuft ihr hinterher.
,,Warte doch Elena!": ruft er ihr nach.
Als er sie erreicht hat, greift er nach ihrem Arm. Als er sie zu sich umdreht, sieht er, dass ihr schon wieder die Tränen die Wangen herunter laufen.
,,Ach Elena, alles wird gut!": sagt Martin und will sie in den Arm nehmen.
,,Nein Martin, gar nichts ist gut! Lass mich einfach in Ruhe, Okay!": sagt sie etwas lauter.
Martin, der erst ein wenig verwirrt ist, lässt nicht locker und sagt:,, Sag mir einfach was los ist! Ich kann dir ganz bestimmt helfen!"
,,Kannst du ganz bestimmt nicht, vor allem, weil du es wahrscheinlich gar nicht willst!": sagt Elena.
Sie weiß ja, wie eifersüchtig er immer war, auch als sie beide nicht mehr zusammen waren.
,, Aber Elena…": sagt Martin.
,,Nein, kein aber! Lass mich jetzt!": sagt Elena und reißt sich aus seinen Händen. Dann geht sie Richtung Ausgang. Sie braucht jetzt frische Luft!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast