Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Dr Rolf Kaminski und Dr Elena Eichhorn

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Het
Dr. Elena Eichhorn Dr. Rolf Kaminski
14.08.2018
25.03.2019
43
29.681
 
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
23.09.2018 656
 
Elena wird von ihrem Wecker um Punkt 12 Uhr geweckt. Jetzt muss sie bald zur Arbeit und das alleine, da Rolf ja schon in der Klinik ist.
Und dann muss sie bis spät Abends dort bleiben, während Rolf sehen süchtig auf sie warten würde. Bei dem Gedanken, dass jemand auf sie wartet, wenn sie nach Hause kommt, wird ihr ganz warm ums Herz. Und so macht sie sich fröhlich auf den Weg zur Arbeit.

In der Klinik angekommen, kommt ihr Roland entgegen.
,,Ah, Elena, gut das du da bist!": sagt Roland hektisch.
,,Wieso, was ist los?": fragt Elena.
,,Gestern war ein Unfall und 3 Verletzte wurden eingeliefert, einer davon schwer verletzt.": sagt Roland.
,,Oh, echt? Ich komme sofort mit!": sagt Elena darauf.
,,Emmmm…. Ja.": sagt Roland dann.
Elena hatte das Gefühl, dass er noch irgendwas sagen wollte, dachte aber nicht weiter darüber nach.

Roland zeigte Elena zu erst die 2 normal Verletzten.
Beide Personen hatten bei dem Unfall Glück im Unglück.
,,Okay, das ist so weit gut, was ist mit dem schwer
Verletzten?": fragt Elena dann.
,,Emm… ja also, er liegt auf der Intensivstation…": sagt Roland.
,,Na dann nichts wie hin!": sagt Elena und geht los.
Bevor beide die ITS betreten, hält Roland Elena fest.
,,Was ist denn Roland?": fragt Elena verwirrt.
,,Elena, du kennst den Patienten.": sagt Roland vorsichtig.
,,Was? Wer?": fragt Elena geschockt.
Wer könnte das nur sein. Ihr würde gerade niemand einfallen.
Roland schweigt.
,,Wer ist es?": fragt Elena nochmal.
Diesmal sagt Roland: ,,Bist du sicher, dass du fähig bist, da jetzt rein zu gehen?"
,,Ich weiß, was ich mir zumuten kann!": beruhigt Elena Roland und betritt dann die ITS.
Doch als sie durch das Glas schaut, gerät sie in Schock Starre. Der Patient, der da liegt ist kein anderer als ihr Freund Rolf Kaminski.
Und bevor Elena irgendetwas machen kann, laufen ihr schon die Tränen die Wangen herunter.
Sie dreht sich zu Roland um und fängt an zu schluchzen.
Roland ist ein wenig überrascht, da er dachte, dass Elena mit ihren Emotionen umgehen kann. Immerhin ist es ja "nur" ein Kollege. Bei einem Familien Mitglied hätte er es vielleicht verstanden.
Aber Roland wusste ja gar nicht, wie Elena zu ihm stand. Auf jeden Fall nimmt er sie in den Arm.
,,Alles wird alles gut!": versucht Roland sie zu beruhigen.
,,Ist er in Lebensgefahr?": fragt sie traurig.
,,Wir haben ihn gestern Notoperiert und es war sehr schwer…": sagt Roland :,,Wir mussten ihn mehrere Male reanimieren."
Nach diesem Satz fing Elena noch mehr an zu weinen.
,,Also ist er noch nicht außer Lebensgefahr?": schlussfolgert Elena.
Roland nickt nur mit dem Kopf.
,,Wenn er wieder einigermaßen stabil ist, müssen wir ihn noch einmal operieren.": sagt Roland :,,Willst du zu ihm?"
,,Nein, ich kann das nicht.": sagt Elena und verlässt die ITS.
Roland guckt ihr verwirrt hinterher.

Elena geht Gedankenverloren ins Ärztezimmer. Dort setzt sie sich auf einen Stuhl und lässt ihren Emotionen freien Lauf. Sie muss erstmal versuchen alles zu verarbeiten.
Da kommt Martin ins Zimmer. Er sieht Elena weinend in der Ecke sitzen. Er setzt sich zu ihr und sagt:,,Du hast es schon gehört, das mit Kaminski?"
Schluchzend nickt sie.
Martin wundert sich ein wenig, warum sie so emotional auf diese Nachricht reagiert. Er weiß zwar, dass Elena und Kaminski gute Freunde sind, aber dass sie so reagiert, hätte er nicht gedacht.
,,Wieso bedeutet er dir so viel?": fragt Martin plötzlich.
Elena guckt ihn verständnislos an und sagt:,,Willst du mir damit sagen, dass ich übertreibe?"
,,Nein, nein, ich frage mich nur, warum du so reagierst.": erklärt Martin.
,,Was glaubst du denn! Ich zähle ihn zu meinen besten Freunden, wenn es dich interessiert und jetzt lass mich!": sagt sie wütend und geht.
Erst will Martin ihr hinterher laufen, entscheidet sich dann aber dagegen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast