Momentaufnahmen

von denial
GeschichteAllgemein / P12
12.08.2018
12.08.2018
1
383
 
Alle
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
 
Momentaufnahmen

Hallo, nach langer Abstinenz wollte ich mich mal an eine Kurzgeschichte wagen.

Diesmal hatte sie die Grenzen überschritten, die Schnitte hörten nicht auf zu bluten. Dad war weg, wohin wusste sie nicht.
Zum Glück. Sie merkte, dass Sie in kurzer Zeit viel zu viel Blut verlor. Ihr wurde schummrig. Wie ein Roboter zog sie sich die Schuhe an,
weg hier, raus hier. Langsam ging Sie den Flur hinunter, zur Straße. Dann nichts mehr, alles schwarz, besorgte Stimmen um sie herum.

Notaufnahme

Ein fröhlicher Luka Kovac begrüßte Carter: "Und da ist meine Ablöse, überpünktlich und ich bin weg...!" "Alex hat ein Baseballspiel
, ist eine Überaschung. Und schon war der große Kroate verschwunden. Es vergingen kaum 15 Minuten, als der Rettungsdienst eine Patientin reinbrachte.
"Junges Mädchen, Name und Alter unbekannt, wurde auf der Straße von Passanten aufgelesen, hat sich die Pulsadern aufgeschnitten, kipt uns immer weg.
Carter leuchtete dem Mädchen, das ihm viel zu jung vorkam ins Gesicht. "Hallo, ich bin Dr. Carter, kannst du mich verstehen"? Das Mädchen nickte leicht.
"Ok, gut, hast du etwas zu dir genommen, Tabletten, Drogen, Alkohol? Das Mädchen schüttelte den Kopf. Jerry was ist frei? Die 3. Zusammen mit Sam und
Ray schoben Sie das Mädchen in den Behandlungsraum. "Großlumiger Zugang, Kochsalz 500 voll aufdrehen, sie hat viel Blut verloren. Verdammt. Carter merkte
wie das Mädchen kaum noch die Kraftr aufbrachte die Augen offenzuhalten. "Hey, Hey wach bleiben, wie heißt du"? "Amy!" Ok, Amy wie alt bist du?
"14". Carter schluckte. 14, viel zu jung um sich die Pulsadern aufzuschneiden. "Wir müssen deine Eltern informieren, dass du hier bist" Amy schossen
Tränen in die Augen, nein nur das nicht. "Nein, bitte nicht, siee dürrfen Dad nicht anrufen". Carter sah verwundert Sam und Ray an. Amy schien Angst zu haben.
Doch das Gespräch mussten sie später furtführen, da Amys Blutdruck weiter absackte. "Klemme". Ihre Pulsadern sahen zerfetzt aus, das würde Narben geben, wenn
sie das hier überlebte. "Amy, hey, hey komm schon wach bleiben", Carter schüttelte verzweifelt an ihrer Schulter. Die Geräte fingen an zu piepen und Amy wurde zum zweiten Mal an diesem Tag schwarz vor Augen.
Review schreiben