Law & Order SVU -Stabler & Benson-

GeschichteAllgemein / P12
A.D.A Alexandra Cabot Captain Don Cragen Detective Elliot Stabler Detective John Munch Detective Odafin Tutuola Detective Olivia Benson
03.08.2018
20.10.2018
6
4159
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ich bin Olivia und arbeite als Polizistin in der SVU. Mein Partner und mein Freund ist Elliot Stabler. Also es weiß noch keiner das wir zusammen sind.
Meine Beste Freunde sind Fin, Munch, Alex, Novak, Amanda, Nick.
Mein Chef Donald Cragen ist wie ein Vater für mich dem ich nie hatte. Den meine Mum war ein Vergewaltigungsopfer worauf ich dann entstand.
-------------------------------------------------------------------
Olivia`s Sicht

Ich wachte am nächsten Morgen um 7:00 Uhr durch meinen Wecker auf. Elliot schlief neben mir noch tief und fest. Ich beugte mich zu ihm und drückte ihm leicht ein Kuss auf seine weichen zarten Lippen. Er wachte auf und zog mich weiter zu ihm. ,,El wir müssen aufstehen", sagte ich grinsend. ,,Wie viel Uhr haben wir den?", fragte er und ließ mich los. ,,Sieben. Es wird Zeit aufzustehen", sagte ich, stand auf und suchte passende Klamotten. Zum Glück mussten wir keine Uniformen tragen wie auf anderen Revieren das der Fall war. ,,Über was denkst du nach Liebling", fragte El und beobachtete mich. ,,Darüber das wir Glück haben, dass wir anziehen können was wir wollen und keine Uniform tragen müssen", sagte ich grinsend. ,,Aber du siehst sexy aus in deiner Uniform. Außerdem werden wir sie bald tragen müssen, wenn Munch zum Sergenant ernannt wird." ,,Seit wann wusstest du das er die Sergenat Prüfung gemacht hat?", fragte ich und klemmte meine Haare die mir ein bisschen weiter als über die Schultern gingen hinten zusammen. ,,Ich hab es auch erst gestern erfahren. Er will immer alles wissen , aber wenn er was hat kommt er damit raus wenn es kurz davor ist." ,,Er wird uns umbringen wenn er erfährt das wir ein Paar sind", sagte ich und wir gingen gemeinsam nach unten. Ich kochte Kaffee während Elliot zwei Tassen zum mitnehmen hinstellte. Ich ließ den Kaffee rein und übergab dann Elliot eine. Wir machten uns auf den Weg ins Revier. Als wir dort ankamen gingen wir sofort an unsere Schreibtische die gegenüber standen. Ich grinste Elliot zu und trank ein Schluck von meinem Kaffee. Ich lehnte mich leicht vor. ,,Wusstest du eigentlich das es niedlich ist wenn du im Schlaf redest?", fragte ich flüsternd und lachte als ich sah wie rot Elliot wurde. Ich grinste breit. Nun lehnte er sich vor. ,,Ich bin immer niedlich. Und du machst mich wahnsinnig wenn du dir auf die Unterlippe beißt", sagte er und jetzt wurde ich rot. ,,Benson, Stabler in mein Büro. Jetzt", sagte Cragen. Wir standen auf, gingen ins Büro und Elliot schloss hinter uns die Tür.
,,Was gibt es den?", fragte ich. ,,Ein neuer Fall", sagte er. ,,Wo? Und was ist passiert?", fragte Elliot. Cragen nannte uns die Straße. Sofort ging ich an meinen Tisch, holte meine Marke und Waffe aus dem Schreibtisch und klemmte sie mir an meine Hose. ,, Los gehen wir , sagte ich und Elliot lief mir hinterher ans Auto.