Gilmore Girls : ein weiteres Jahr

von kathi0792
GeschichteDrama, Familie / P12
31.07.2018
03.08.2018
5
2334
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Die Augen waren weit aufgerissen. Ihr Mund war geschlossen was man von ihr nicht oft zu sehen bekam.

“ Warte, ich sage Ihr das ich schwanger bin und Sie sitzt nur da? Ist die Frau mit der ich mich hier befinde wirklich Lorelai Gilmore?“

Lorelai holte einmal tief Luft und versuchte die richtigen Worte zu finden  

"Du.. Du.. Also.. Du.. Wie? Wann? Wer?"

Mom sah mich an als würde sie jeden Augenblick ausflippen.

"naja ich denke das Wie brauche ich dir nicht zu erklären oder Mom?"

Ich versuchte witzig zu sein um die Unterhaltung für uns leichter zu machen denn das war halt unsere Art.

"ja natürlich weiß ich wie es dazu kam aber wer ist der Vater?"

Meine Mutter sah mich fragend anund in mir kam Panik auf... Ich nahm ihr Glas welches noch fast bis oben gefüllt war und tauschte es gegen die Flasche.

Eine Rückblende beginnt. Rory steht in der Schlange in New York wo Lorelai Sie zurück gelassen hatte.

"geht es hier auch irgendwann mal vorwärts?"

Beschwerten sich Leute vor und hinter Ihr

Rory bekam Hunger und kramte eine Tüte mit Gebäck aus ihrer Tasche. Als sie sich so umsah, traute sie Ihren Augen nicht.

"Jess?"

Sie verließ die Schlange und schlich sich vorsichtig an ihn heran als er sich ein Hotdog bestellt.

"hier sollen sie ja besonders gut sein."

Wie erstarrt stand er da mit dem Hotdog in seinem Mund.

"von allen Menschen aus meiner Vergangenheit tauchst ausgerechnet du hier auf?"

Sie wusste es war als Witz gemeint und lächelte ihn an.

"darf ich mal kosten?"
"uhm... Nein?"
"Warum nicht?"
"Weil es meiner ist und ich Hunger habe"

Sie versuchte ihre Enttäuschung zu verbergen und sah ihn an. Woraufhin Er ihr einen eigenen Hotdog bestellte.
Die beiden gingen durch die Stadt und redeten als wäre keine Zeit vergangen. Es schien fast so als wäre es wie früher. Nur waren sie jetzt erwachsen und der Fakt war beiden klar. Als es Abend wurde gingen sie etwas Trinken nur blieb es nicht bei einem Glas. Es geschah was geschehen sollte... Zumindest in dieser Nacht.

Als Rory mit Jess im Bett lag wünschte sie sich dieser Moment würde nie enden. Doch plötzlich wurde ihr klar was sie getan hat und vor allem mit wem sie es getan hat. So viel hatte sie nicht mal bei ihrem ersten Mal nachgedacht...

So dies ist eine Einleitung einer Story wie ich sie mir vorstelle. Ich hoffe sie gefällt euch.