Der Erbe des Vierten

GeschichteAbenteuer / P18
Hinata Hyuga Naruto Uzumaki
27.07.2018
26.04.2019
12
27816
13
Alle Kapitel
48 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Erstmal frohes neues Jahr nachträglich, ich habe ihr habt ein gutes Jahr.
So genug der langen Reden hier das neue Kapitel.

-------------------------------------------

Zufrieden sah Naruto mit seinen Himmelblauen Augen und mit ziemlicher Erregung an Hinatas nackten Körper der unter ihm lag herunter.  Die großen vollen Brüste diese schmale Taille und diesem wundervollen Becken die die Hyuuga zusammen mit allem anderen hatte machten Hinata in Narutos Augen zu der schönsten Frau die er je kannte.
Eine Frau die er ganz für sich alleine haben wollte und nicht daran dachte sie mit niemanden zu teilen, besonders in dieser Nacht, wo er sie entjungfern wollte.
Eigentlich war es fast schon zu leicht für ihn gewesen, aber fast konnte er auch dafür wenn sein Plan so gut verlief.
Das Training, das hinbringen seiner Freundin in ihr Zimmer und das Anbringen eines Siegels an ihrer Wand. All das hatte geklappt.
Und jetzt lag sie da und sah ihn mit ihren verlegen geröteten Wangen unsicher an.

Natürlich wäre es für den Uzumaki leicht gewesen sie jetzt auf der Stelle zu nehmen und nach Strich und Faden durchzuficken. Besonders da sie durch das heutige Training so gut wie gar kein Chakra mehr hatte.
Aber sowas hatte er nicht nötig.  Denn erstens liebte er Hinata und er wurde ihr niemals Schaden in irgendeiner Form zufügen wollen, besonders da sie seine Liebe erwiderte. Zweitens wurde er überhaupt keiner Frau so etwas antun. Und drittens zu guter Letzt, waren Männer die Frauen so etwas antaten in seinen Augen widerliche feige Schwächlinge die er abgrundtief hasste.

Wieder glitt sein Blick über den entblößten Leib der Hyuuga bis seine Augen in die ihren sahen und er sie sanft anlächelte.
Und mit einem ,,Ich liebe dich." sich zu ihr runterbeugte und sie zärtlich auf die Lippen küsste, den diese nur zu gerne erwiderte.
Es dauert nicht lange, bis aus dieser Zärtlichkeit Verlangen wurde und Naruto mit seiner Zunge in Hinatas Mund eindrang
Und während seine Zunge ihre Mundhöhle erkundigte und schließlich in einem zärtlichen Kampf mit Hinatas Zunge geriet, strichen seine Hände über ihre empfindlichen Stellen wie ihren Po oder ihre Brüste was der Blauhaarige erregte laute entlockte.

Schlussendlich lösten sich seine Lippen von ihren und er lächelte sie an. ,,Du bist so wunderschön, ich kann gar nicht genug von dir bekommen."
Kaum hatte er das gesagt knabberte er unter Hinatas Keuchen an ihrem Ohrläppchen, während er gleichzeitig den Duft ihres Haares einsaugte. Dann ihrem Hals entlang leckte und schließlich bei ihren Brüsten anlangte.
,,Und dann noch dieser Busen. Angenehm und wohlgeformt ein richtiger Frauenbusen" Bei diesen Worten umschloss er Hinatas Brüste und fing an diese sanft zu Massieren.
,,S-sie sind dir nicht zu g-groß?" hakte Hinata kurzatmig nach und sah den Uzumaki an.
Dieser hob den Kopf und sah lächelnd in das gerötete Gesicht der Hyuuga.
,,Hinata, es ist egal ob deine Brüste groß oder klein sind. Sie machen dich wie deine Haare, dein Gesicht, deine Figur und deine ganzen Charakterzüge einzigartig, also schäm dich nicht für sie, sondern sei stolz auf sie. Oder..." Ein freches Grinsen zeichnete sich beim Blonden ab. ,,...ich sorge dafür."
Kaum hatte er das gesagt fasste er den Busen der Hyuuga fester an und knete ihn, ehe er sich runterbeugte und ihre Brustwarzen mit seiner Zunge verwöhnte.
An ihren Nippeln leckte sie umkreiste und zum Schluss an ihnen saugte, was Hinata ein erregtes stöhnen entlockte, während sich ihre Finger in den Stoff ihrer Bettdecke krallte.
,,N-naruto....bitte...ich Halts nicht mehr aus...!"
Kurz sah der Blonde in ihre erregten Augen, ehe er mit den Worten. ,,,Wenn dir das gefällt, wirst du das was kommt lieben." wieder Hinatas Körper zu wandte, sich runterbeugte und kleine Küsse zwischen ihren Brüsten und ihrem Becken verteilte ehe er an ihrem Bauchnabel ankam.
Und mit seiner Zunge kurz daran leckte ehe er mit seinen Lippen fest daran saugte um dort einen Knutschfleck zu hinterlassen.
Als er das getan hatte wandte er sich Hinatas Scharmbereich zu, der blank und feucht vor ihm lag.
,,Was hast du vor?" fragend sah die Hyuuga ihn mit geröteten Wangen an.
,,Stell nicht zu viele fragen." gab der Uzumaki lächelnd zurück, während er sich vor Hinatas Beinen Hinkniete, sich runterbeugte und ihre Beine so hoch hob das er ihre Oberschenkel auf seine Schultern legen konnte, wobei die Blauhaarige soweit hochgehoben wurde das nur noch ihre Schultern und Arme die Matratze berührten.
,,Nein, Naruto bitte nicht so ich... Aaahhhh!" Keuchend warf Hinata ihren Kopf in den Nacken.
Aber wie konnte sie auch anders denn Ohne auf ihren schwachen Protest zu achten, hatte Naruto seinen Kopf nach vorne geneigt und angefangen an Hinata Scheide zu saugen und zu lecken.

Und da er seine Arme um ihre Oberschenkel gelegt hatte und festhielt, nahm er ihr somit viel Bewegungsmöglichkeit und sie konnte nicht anders als seiner Liebkosung ausgeliefert zu sein.
,,Himmel, Naruto ...Ah...ich..." stöhnend brach sie ab, was auch immer sie sagen wollte blieb aus.
Sie bog ihren Rucken durch, bewegte ihre Arme in Richtung Narutos Kopf und grub sich in seine blonden Haare und sie drückte sein Gesicht noch mehr runter und seufzte wohlig aus.
Aber wie konnte sie auch anders, schon sein erster Zungenlecken an ihrer Scheide hat ihr fast den Verstand geraubt. Es war ein weiches, langsames Lecken, das sie erregt hatte, ehe er fortgefahren war.
Und jetzt mit seinen Lippen ihre Perle wieder umschloss, nochmal kurz daran saugte ehe er darüber leckte.
Ohne das sie es wollte stießen Hinatas Hüften vor, sie streckte und windete sich noch mehr unter seiner Liebkosung.
Und ihre Arme sanken wieder auf die Matratze wo ihr Finger sich wieder in die Decke krallten.
,,Ich werde kommen, Naruto....ah Ich werde kommen...."
Und es war nicht mal gelogen, den sie konnte spüren wie sich ihr Höhepunkt langsam anbahnte der über sie sich gleich hinwegrollen wurde.

Aber kaum hatten Ihre Worte ihre Lippen verlassen, hörte Naruto abrupt auf und hob seinen Kopf wodurch seine Lippen nicht mehr ihre Scheide verwöhnen konnte.
,,Nein,...bitte..."Flehte Hinata.
Sie war kurz davor vor Erregung zu verglühen, aber der bevorstehende Höhepunkt löste sich in nichts auf. Und die Hyuuga fühlte sich wie eine Briefbombe die nicht gezündet worden war.
,,Bitte hör nicht auf Naruto. Bitte..." bat sie noch einmal eindringlicher.

,,Nein, Hinata. Du wirst nicht alleine kommen, sondern mit mir zusammen." Erklärte der Uzumaki zufrieden, ehe sich seine Arme um ihre Oberschenkel lösten, sie langsam runtergleiten ließ wodurch sie jetzt mehr auf den Rücken lag wobei ihr Po immer noch in der Luft war. Dann mit seinen Händen unter ihre Kniekehle fasste und ihre gespreizten Schenkel soweit wie möglich in Richtung ihres Oberkörpers zog, das ihre Kniescheiben leicht ihre Brüste drückte.
Zufrieden lächelnd betrachtete der Blonde die Hyuuga die in der Position so unter ihm lag und wie sich mit ihrer nassen Scharm sich ihm präsentierte.
Da musste er sich sehr stark zurückhalten um sich nicht sofort auf sie zu stürzen und seinen Penis in sie zu rammen.
Immerhin war Hinata noch eine Jungfrau, da hieß es sanft und liebevoll vorzugehen.
,,Entspann dich Hinata." beruhigte Naruto die blauhaarige die ihn mit ihren geröteten Wangen ansah. ,,Es wird kurz wehtun, aber dann wird es dir so sehr gefallen das du nicht genug davon kriegen kannst."
Mit diesen Worten Positionierte er seine harte Erektion direkt vor Hinatas Scheide und mit der Eichel langsam eindrang.
Anstatt aber kurz zu verharren damit sich die blauhaarige vorbereiten konnte, drang Naruto mit einem schnellen und harten Stoß plötzlich in Hinata ein und nahm ihr die Unschuld.

Weshalb die Hyuuga kurz vor Schmerz aber auch vor Überraschung aufschrie und ihre Lavendelfarbenen Augen aufriss.
Der Stoß war für sie völlig überraschend gekommen, sodass sie keine Gelegenheit gehabt hatte sich darauf vorzubereiten.
Ihr Blick traf auf Narutos der sie liebevoll ansah, sich runterbeugte und einen Kuss auf ihre Lippen hauchte.
,,Es tut nicht so weh, wenn es unerwartet kommt."
Er verharrte noch eine Weile still ehe er sich sicher war das der Schmerz bei seiner Freundin abgeklungen war. Sie dann noch fester hielt und noch etwas mehr nach unten drückte, ehe er langsam anfing mit tiefen Stößen in ihren Schoss eindrang.

Nachdem der Schmerz bei ihr verebbt war, spürte Hinata ein ganz neues Gefühl das sich in ihrem Körper ausgebreitet hatte. Ungewohnt aber auch sehr erregend, noch mehr als dass was ihr Freund vorhin getan hatte als er ihre Brüste verwöhnt hatte.
Weshalb sie nur zu gerne die Tiefe und langsamen Stöße in ihre Scharm, die langsam schneller wurden nur zu gerne aufnahm.
,,Ah Naruto, bitte mehr...hör nicht auf bitte..." flehte Hinata stöhnend, während sie spürte wie ihr Körper immer heißer wurde. ,,Es fühlt sich so gut an."
Sie konnte es kaum ertragen so erregt war sie, und sie bemühte sich durchzuhalten bis auch Naruto kommen wurde.

Das Gefühl wie sein Schaft in Hinatas Vagina immer wieder versank war für Naruto einfach unbeschreiblich. Sie war eng und gleichzeitig Zart. Feucht und feurig heiß.
Und die Vorstellung das er mit dem Mädchen das er liebte in Zukunft noch mehr Sex haben wurden, erregte ihn noch mehr, dass er es kaum noch aushalten konnte.
Weshalb seine Stöße noch tiefer und schneller wurden, während er sich soweit runterbeugte das sich ihre beide verschwitzenden Gesichter fast berührten.

Da passierte es.
Als Hinatas Lust gefüllte Augen, die sich bei jeden von Narutos Stößen kurz schlossen und wieder öffneten, in Narutos sahen.
Lavedel traf Himmelblau.
Ein Moment der wie eine Ewigkeit schien, während sich ihre nackten Leiber rhythmischen weiterbewegten, sahen sich die beiden schnell atmend an bis sich ihrer Lust endgültig hingaben.
Der Blonde drückte seine Lippen auf die der Hyuuga, die seinen Kuss nur zu gerne erwiderte, während er weiter in sie stieß.
Hinatas Finger die sich bis dahin fest in das Bettlaken unter ihr gekrallt hatten, lösten sich und sie schlang instinktiv ihre Arme um Narutos Nacken um ihn mehr zu sich runterzuziehen.
Und während ihre Zungen aneinander tanzenden, konnte Hinata nicht anders als vor Erregung zu stöhnen.
Ihre Scheidenmuskeln zuckten und verkraften sich um Narutos Penis, bis es schließlich passierte. Hitzewellen jagten durch ihre beiden Körper, als sich gleichzeitig ihren Höhepunkt erreichten und Naruto sich in Hinata Ergoss.
Diese warf befreiend ihren Kopf in den Nacken und schrie ihren Höhepunkt einfach heraus.
,,Oh Gott, Naruto ich komme...aaahhh!"

Klatschnass lagen die beiden in dieser Position, und genossen die die Nachwehen ihres Liebesspiels wie das hämmern ihrer Herzen oder das Blut das in ihrem Köpfen rauschte.
,,Naruto."Hauchte HInata leise, während sie es genoss sein Gewicht auf ihren Körper zu spüren.
,,Hinata." gab dieser flüsternd zurück, während er die Nähe ihres zarten Körpers genoss.
Bis Naruto nach einer ganzen weile langsam aus ihr heraus glitt sich von ihr erhob und sich neben sie legte, während Hinata wollig seufzend ihre Beine ausstreckte.
Der Blonde selbst nahm die längst zerwühlte Bettdecke und deckte sich und seine Freundin damit zu, ehe er seine Arme um Hinatas Taille schlang, sie zu sich zog. Und ihr Kopf kurz darauf auf seiner Brust ruhte.
Die Hyuuga ließ das ohne widerstand zu, und kuschelte sich selig an der Brust des Uzumakis. Ehe ihr vor Erschöpfung langsam die Augen zufielen und sie kurz darauf einschlief.
Auch Naruto spürte langsam wie die Müdigkeit ihn ergriff, er drückte Hinata noch mehr an sich bis auch seine Augen zufielen und er in den Schlaf sank.



Ende des Kapitels.

------------------------------------------------

So ich hoffe das Kapitel hat euch gefallen.
Und ich konnte bei einigen Lesern in deren Region es immer noch schneit ein Gefühl der Wärme hervorrufen. XD
Okay, Spaß beiseite. ^^
Ich hoffe wirklich es hat euch gefallen, da ich schon angekündigt habe die Story eine Zeitlang pausieren werde.
Aber keine Panik es sollte nicht zu lange dauern. Ich muss erstmal einige Kapitel davon mal wieder in aller Ruhe schreiben und da sind noch die anderen Storys an denen ich noch weiterschreiben wollte.

Und ich will kurz noch etwas vorwegnehmen.
Nein Hinata, wird bei diesem einen Mal nicht sofort Schwanger.
Nehmt mir das nicht übel, aber es muss nicht unbedingt sein das besonders beim ersten Mal gleich sofort sowas passiert.
Lasst die beiden einfach mal die Zeit zusammen genießen bevor sie Kinder bekommen. ;)

Also ich wünsche euch noch viel Spaß und man Liest sich.
Review schreiben