Unmögliche Enden Fates

Aufzählung/ListeAllgemein / P12
22.07.2018
12.10.2019
60
76359
6
Alle Kapitel
93 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Corrin & Saizo: Saizo blieb selbstverständlich auch nach dem Krieg der Getreue von Ryoma. Dabei behielt er stets ein wachsames Auge auf Corrin, der er nie ganz vertraute. Seine Frau genoss die Aufmerksamkeit.

Corrin & Takumi: Niemand verstand, warum die Ehe der Beiden auch nach dem Krieg hielt, schien sie doch von Misstrauen und Unverständnis geprägt zu sein. Doch die Ehe war ein Zweckbündnis, da beide den anderen im Auge behalten wollte.

Corrin & Silas: Corrin & Silas führten eine glückliche Ehe. Oft veranstalteten sie Picknicks, um sich an die „gute alte Zeit“ zu erinnern.

Corrin & Felicia: Corrin und Felicias Ehe lief unter dem Motto Scherben bringen Glück. Ganz der fürsorgliche Ehemann entsorgte Corrin die zerbrochenen Gegenstände, damit seine Frau sich nicht schnitt.

Corrin & Mozu: Da Mozu sich bei Hof nicht wohlfühlte, zog Corrin mit seiner Frau aufs Land. Während das Paar auf dem Feld arbeitete, plante Corrin nebenbei die Geschicke des Königreichs.

Corrin & Hayato: Corrin behandelte ihren Ehemann auch nach dem Krieg wie den Erwachsenen, der er war. Trotzdem hatte sie nichts dagegen, ihren Lieblingsteddy mit ihm zu teilen.

Corrin & Azura: Corrin herrschte über Valla, während seine Frau oft als Sängerin auftrat. Natürlich begleitete Lord Corrin seine Gattin auf die Konzerte, und Azura achtete sehr genau darauf, wie ihr Gatte auf die Lieder reagierte.

Corrin & Hinata: Corrins Liebe zu Hinata blieb auch nach dem Krieg unbemerkt, bis die Prinzessin zu einer List griff: sie wurde die dritte Getreue von Takumi.

Corrin & Kaze: Natürlich sorgte Kaze dafür, dass die Königin von Valla immer gut geschützt war, nicht nur, weil es sich um seine Ehefrau handelte. Jedem Ninja schärfte er ein, alle Merkwürdigkeiten zu melden, egal wie unbedeutend sie schienen.

Corrin & Jakob: Nach dem Krieg brauchte Jakob lange, um den Übergang von Diener zu Ehemann zu meistern. Das Teekochen durfte Corrin nie übernehmen.

Corrin & Orochi: Nach dem Sieg über Anankos herrschten Corrin und seine Ehefrau gemeinsam über Valla. Corrin hatte keine Erfahrung mit Politik, doch seine Frau war lange die Getreue von Königin Mikoto gewesen (außerdem half es, dass sie gelegentlich in die Zukunft sehen konnte).

Corrin & Azama: Man sollte meinen, dass einem Land, welches von einer unerfahrenen Königin und einem zynischen Priester regiert wurde, keine glückliche Zukunft bevorstand. Doch Corrin überraschte alle, sie wurde eine gute Herrscherin, weil sie die Kommentare ihres Mannes als Ansporn nahm, sich zu bessern.

Corrin & Kaden: Auch nach dem Krieg zog Kaden durchs Land, um Leuten Gefallen zu erwidern. Seine Frau, die Jahre lang in einer einsamen Festung eingesperrt gewesen war, kam voller Begeisterung mit.

Corrin & Reina: Nach dem Krieg schaffte Corrin es, Reina mit ihrer Familie zu versöhnen, in dem sie ihr einen Posten in der Wache von Valla gab. Erst Monate später gaben die Beiden bekannt, dass sie während des Krieges geheiratet hatten.

Corrin & Hana: Die Ehe hielt nur kurz. Hana war zu sehr mit ihrem Posten als Getreue von Sakura beschäftigt, um sich durch ihren langweiligen Ehemann ablenken zu lassen. Corrin wandte sich einfach der nächsten unverheirateten Frau zu.

Corrin & Setsuna: Das Ehepaar unternahm nach dem Krieg viele Jagdausflüge. Setsuna lockte das Wild an, und ihr Ehemann befreite sie aus den Fallen.

Corrin & Hinoka: Als allgemein bekannt wurde, dass Hinoka und Corrin nicht verwandt waren, zerbrach ihre Freundschaft. Sie wollten nicht, dass die Leute glaubten, sie wären verliebt.

Corrin & Scarlett: Nach dem Krieg heiratete Ryoma Scarlett, und Corrin war der Trauzeuge. Niemand ahnte, dass die Hochzeit Corrin das Herz brach.

Corrin & Ryoma: Auch nach dem Krieg fühlte sich Corrin bei ihrer hoshidischen Familie sehr wohl. Sie verstand nur nicht, warum Ryoma so viel Wert darauflegte, nicht mit ihr verwandt zu sein. Konnte er sie etwa nicht leiden?

Corrin & Kagero: Nach dem Krieg stellte Kagero ihre seltsamen Bilder aus und freute sich über die begeisterten Betrachter. Sie erfuhr nie, dass Corrin die Leute für ihre Euphorie bezahlte.

Corrin & Shura: Nach dem Krieg half Corrin ihrem Ehemann beim Wiederaufbau seines Königreichs. Einige Zeit hörte man noch von ihnen, dann verschwanden sie von der Bildfläche. Doch etwas anderes hatte niemand von den beiden Ninjas erwartet
.
Corrin & Subaki: Auch nach dem Krieg war Subaki von sich und seinen Fähigkeiten überzeugt. Das änderte sich schlagartig, als seine Ehefrau von Takumi Bogenschießen lernte.

Corrin & Sakura: Nach dem Krieg überwand Sakura allmählich ihre Schüchternheit und wurde ein selbstbewusster Mensch. Nur von ihrem Ehemann sah man immer weniger. Jetzt wo der Krieg zu Ende war, musste Corrin nicht mehr mit Menschen reden.

Corrin & Rinkah: Nach dem Krieg regierten Corrin und Rinkah gemeinsam über Valla. Der Handel des Landes bestand aus dem Export magischer Artefakte und dem Import von Süßigkeiten, großen Mengen an Süßigkeiten.

Corrin & Oboro: Nach dem Krieg eröffnete Oboro wieder die Schneiderei ihrer Eltern. Ihre Ehe mit Corrin war sehr glücklich, er half ihr beim Verkauf und beschwerte sich nicht, wenn sie mitten in der Nacht anfing zu putzen.
Review schreiben