Dark Parables - Dornröschens Fluch

von Hainachan
GeschichteFantasy, Übernatürlich / P12
19.07.2018
15.05.2019
2
1.604
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
19.07.2018 441
 
Willkommen zu einer neuen Geschichte von mir.
Dies ist ein kleines Projekt für eine Freundin.
Sie und ich liebe die Dark Parables Wimmelbild-Teile und finden die Geschichten dahinter so schön, dass wir uns entschieden haben sie als Geschichte nieder zu schreiben.
Worum wird es gehen?
Um Grimms Märchen, die auf eine andere, meiner Meinung nach schöne und traurige Art und Weise neu interpretiert wurden.
Die Storyline gehört nicht mir. Es ist so zu sagen eine Fanfiktion. Ich werde Dinge also auch neu interpretieren.
Habt Spaß und genießt.

Ps: Ich möchte mich für Rechtschreibfehler entschuldigen, die Story ist etwas älter und ich bin noch nicht dazu gekommen diese komplett Korrektur zu lesen. Aber das überarbeitete Kapitel folgt in Kürze.

---

Prolog

Mein Name ist Eveline. Ich habe vor einigen Jahren meine Polizeiausbildung abgeschlossen und hatte mich gerade eingelebt, als ich einen seltsamen Brief erhielt. Zuerst hielt ich ihn für einen Scherz, doch nachdem mich auch mein Vorgesetzter auf diesen Fall ansetzte, nahm ich die Sache ernst. Dass dieser erste Fall mich zu einem Polizisten der besonderen Art machen würde, hatte ich zu dem Zeitpunkt nicht erwartet. Und hätte ich die Wahl, würde ich wahrscheinlich umkehren, denn ich lernte eine Welt kennen, die mir nicht geheuer ist. Und dennoch kann ich die Hilferufe aus dieser Welt nicht ignorieren.
Auch heute noch denke ich zurück an meinen ersten Fall, der in meine Akte nur als ‚Dornröschens Fluch‘ verzeichnet ist.
Doch mit diesem einen Fall begann die ganze Geschichte zu eskalieren.


Es war einmal vor vielen Jahren, als der König und die Königin ein Kin gebaren. Um dieses Ereignis zu feiern, veranstalteten sie ein Fest zu ihren Ehren und luden alle wichtigen Personen des Landes ein. Darunter auch die Feen, die das Kind segnen sollten.
Doch eine Fee wurde nicht eingeladen und dennoch erschien sie. Erzürnt darüber, dass man sie ausgrenzte, belegte sie das Kind mit einem Fluch.
Sie sollte sich an einer Spindel stechen und in einen ewigen Schlaf fallen. Nur der Kuss der wahren Liebe sollte sie erwecken.
Außer sich vor Angst ließ das Königspaar alle Spindeln im Schloss verbrennen, doch das konnte nicht verhindern, dass der Fluch eintraf. Dornröschen, wie sie später in die Geschichte eingehen sollte, stach sich und verfiel in einen ewigen Schlaf.
Ein Prinz tauchte auf, um sie zu küssen.
Laut der Märchen erwachte sie, doch ich wusste es besser. Der Kuss versagte und sie blieb gefangen in ihrem ewigen Schlaf.
Die Zeit verging. Das Königspaar und die Bediensteten im Schloss starben. Die Natur eroberte es zurück.
Eingeschlossen von den magischen Ranken sollte Dornröschen für immer schlafen.
Doch tausend Jahre nachdem der Fluch gesprochen wurde, geschahen seltsame Dinge.
Review schreiben