Eisvogel

GeschichteRomanze / P16
05.07.2018
05.07.2018
1
1.081
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
05.07.2018 1.081
 
Grüße! Ich hab RWBY (wieder einmal) für mich entdeckt, und bin wieder einmal zum Schluss gekommen dass Qrow mein Favorit in der Show ist. Und ja. Mir war danach was mit ihm und Winter zu schreiben. Vielleicht setz ich das ganze fort. Kommt darauf an.
Für meine Verhältnisse ein kurzes Kapitel, aber dennoch, viel Spaß!
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Qrow hörte schnelle taktvolle Schritte den Gang herunter stapfen.
Das Atlas-Luftschiff war ja doch gemütlicher als ein notbedürftiges Lager irgendwo in der Wildnis. In seiner Vogel-Form war es ja ein leichtes auf ein solches Schiff zu gelangen.
Nur... war er sicher nicht so erwünscht wie man meinen mochte. Schließlich brachte er ja nur Unglück. (Im wahrsten Sinne des Wortes)
Die Schritte kamen immer näher, und der erfahrene Huntsman suchte instinktiv nach einem Ausweg, oder wenigstens einer Erklärung warum er hier war.
Das Zimmer in dem er Unterschlupf gefunden hatte war sehr langweilig eingerichtet, mit einem doch relativ großem Bett für die Umstände. Es hatte auch ein eigenes Badezimmer, welches jedoch keine Möglichkeit bat sich darin zu verstecken.
Auch unter das Bett würde er nicht passen, und sonst...
Panik machte sich in Qrow bemerkbar, doch er schluckte sie schnell wieder hinunter. Solange ihm keine der Jahreszeiten-Magden gegenüber stand wenn er gleich erwischt werden würde, könnte er sein Gegenüber mit Garantie besiegen.
Er fasste nach hinten zu seiner Trickwaffe, und bereitete sich auf das Schlimmste vor als er die Schritte vor der Tür zum Halt kommen hörte.
Qrow's Herz raste, auch wenn er keinen Grund dafür hatte, doch wer auch immer hier hereinkommen würde... Er war bereit.
Die Türklinke senkte sich und die Tür ging langsam auf, als ob die Person dahinter wusste dass der bestritten stärkste-Huntsman-wenn-man-keine-besonderen-Personen-einbezieht auf sie warten würde.
Doch endlich, konnte Qrow sehen wer ihm gegenüberstand. Mit gezogenem Schwert und aktivierten Glyphen.
Weiße Haare und blaue überraschte Augen trafen ihn.
"Ice Queen! Du hier?!" lachte die Krähe.
Winter Schnee räusperte sich und fasste ihren Blick wieder zu der ernsten Fassade die sie aufsetzte wenn sie dachte dass sie jemand sehen konnte.
"Qrow Branwen."
"Wie er leibt und lebt!" scherzte der leicht angetrunkene Mann und nahm seine Hand von seiner Waffe.
"Was fällt dir ein hier einzubrechen ohne meine Erlaubnis? Dieses Luftschiff steht unter meiner Aufsicht" schimpfte sie mit leicht erhobener Stimme, sodass sie in ihrer Aufregung schon fast wie ihre kleine Schwester klang.
"Ach so, brauche ich deine Erlaubniss um in Atlas-Schiffe einzubrechen?"
"So war es nicht aufzufassen. Wie BIST du überhaupt hier herein gekommen?" fragte Winter neugierig, aber doch mit bedachtem Ton, sie konnte Qrow gegenüber ihre Fassade nicht fallen lassen. Er würde es nur schamlos ausnutzen.
"Ach, jeder hat so seine Geheimnisse" gab der bejährte Huntsman zurück und legte seine Hände an seinen Hinterkopf.
Winter schaute ihn genervt an und deutete mit ihrem Kopf dass er verschwinden solle. Doch Qrow bewegte sich keinen Millimeter.
Doch als sie ihm ihr Schwert vor's Gesicht schob, tauchte ein Grinsen im Gesicht des Einzelgängers auf.
"Das schon wieder?"
"Zwing mich nicht dazu"
"Darf ich dich an letztes Mal erinnern Ice Queen?"
"Das war mindestens ein Unentschieden."
"Weil ich dich ärgern und vor Ironwood bloßstellen wollte"
"Ich meine es ernst, verschwinde Qrow."
"Lass mich wenigstens für die Nacht hier bleiben. Ich habe seit Monaten nicht mehr in einem Bett geschlafen"
Winter war überrascht, schon fast geschockt könnte man sagen.
"Wie meinst du das?"
Qrow setzte sich auf das Bett, welches wahrscheinlich sogar seiner Gesprächspartnerin selbst gehörte, und rieb sich die Schläfen; "Schau, ich mische mich nicht in dein Leben ein, also mach du das auch nicht, ja?"
"Du mischt dich >Ständig< in mein Leben ein" beschwerte sich die inzwischen schon etwas aufgetaute Eis-Königin.
"Ja, dir macht es auch nichts aus."
"Das ist eine Unterstellung!"
Doch Winter dachte in sich selbst noch etwas mehr darüber nach, so sehr sie Qrow auch zeitweise hasste, er unterhielt sie. Ihr Leben war so eintönig dass sie seine ungewollten Besuchte ja fast schon schätzte. Oder... schätzen würde, wäre da nicht Atlas und all die Leute vor denen sie ihren Rücken gerade und das Kinn oben halten müsste.
"Wie du meinst. Also, lässt du mich jetzt hier übernachten oder nicht?" fragte er mit im Unterton krächzender Stimme, irgendwie passte sein Name ja doch dachte Winter. Natürlich, mit dem Fakt dass er jedem Pech brachte.
"Du darfst hier nicht sein. Das ist eine Tatsache an der wir beide nichts ändern können. Auf diesem Transport haben jegliche Personen die nicht dafür autorisiert sind nichts verloren"
"Dann lass mich hier bleiben, in diesem Raum. Du musst es ja niemandem sagen" meinte Qrow leichtfällig und lehnte sich zurück.
"Das. Ist MEIN Zimmer"
"Ja und?"
"Ich lasse nicht 'Qrow Branwen' in meinem Zimmer übernachten wie auf einer Pyjama-Party" beschwerte Winter sich, immer noch mit ihrem Schwert in der Hand.
"Komm schon Ice Queen. Du hast dafür was gut bei mir." seufzte der Huntsman und stützte sich auf seine Arme.
"Was soll ich denn bei dir gut haben?"
"Ich verprügel jemanden für dich, oder lad dich zum essen ein, das ist dir überlassen"
Winter steckte ihren Säbel weg und verschränkte die Arme.
"Deal?" erkundigte Qrow sich und streckte der Eiskönigin die Hand hin.
Winter grinste nur böse.  
"Ein Essen, du schaust heute Abend einen Film mit mir und zwei Rückenmassagen"
Qrow fiel fast vom Bett.
"Warte. Was?"
"Weiss hat es einmal erwähnt, Ruby muss ihr davon erzählt haben dass du das sehr gut kannst."
"Woher weiß die kleine das...? Auch egal! Ice Queen, das ist schon etwas viel verlangt oder?"
Winter streckte sich jedoch nur; "Rund um die Uhr diese steife Haltung haben zu müssen geht auf den Rücken. Und da du angeblich gut in sowas bist"
"Dachtest du dir das musst du ausnutzen"
"Korrekt."
"Du bist ja doch nicht so kalt wie ich angenommen habe" murrte Qrow und verschränkte die Arme; "Aber gut, ich geh auf die Bedingungen ein. Aber ICH schlafe auf dem Bett."
"Von mir aus"
Review schreiben