40 (pretty much boring) things I found in my room

Aufzählung/ListeAllgemein / P6
17.06.2018
21.06.2018
4
2767
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Dachte ich trage auch mal zu diesem Projekt bei, da ich länger nichts mehr geschrieben habe, jedoch gerne mal wieder anfangen würde.
Also, schauen wir uns mal um....

1
Das erste was mir ins Auge fällt wäre eine schwarze Plüschkatze- genauer genommen ist es eigentlich nur ein Katzenkopf, natürlich mit Gesicht, Ohren, einem kleinem Schwänzchen und selbstverständlich ein kleines goldenes Krönchen. Dieses Jahr beim Düsseldorfer Japantag abgestaubt, wird es nun manchmal zum Knuddeln missbraucht, wenn meine zwei echten Katzen ihre schlechten Tage haben.

2
Das nächste was jedem Eindringling in meinem Zimmer auffallen sollte, sind die Kopfhörer, die in (fast) jeder Ecke liegen. Insgesamt habe ich...4? Aber es können auch mehr sein, ich hab aufgehört zu zählen XD Aber so habe ich immer ein Paar in der Nähe, wenn ich mal wieder Musik hören mag.

3
Irgendwie lustig, dass mir jetzt erst auffällt, dass sich auf meinem Nachttisch ein halber Altar aus Apothekentütchen und (teilweise leeren) Medikamentenpackungen befindet. Ich werde ziemlich oft krank und nehm auch täglich Medikamente, wofür ich mir aber jedes Mal Wecker auf dem Handy stellen muss, damit ich sie nicht vergesse xD

4
Direkt neben dem Medikamentenaltar befindet sich mein Blutdruck-, Pulsdruck- und Pulsmessgerät, welches ich heute morgen noch in die Ecke geworfen habe, weil es morgens um 9 ebenfalls piepst, um mich an meine ausstehende Messung und an meine Tabletten zu erinnern. Wir sind also definitiv beste Freunde.

5
Ebenfalls auf meinem Nachttisch: Ein kleines 3D-Drucker gedrucktes Pokemon, welches ich damals während meinem Auslandsjahr bei einem Wettbewerb bekommen habe. Ich glaube, es ist ein Vulvona, aber ich bin mir nicht ganz sicher.

6
Das dürfte jetzt komisch kommen, aber ich habe über meinem Schreibtisch eine lange Magnetleiste an der Wand, wo ich Sachen von (noch nicht ganz so lang) vergangenen Sachen aufhänge. Aktuell hängen dort 2 Deadpool 2 Kinotickets, benutzte Zugtickets von Silvester zu einer Internetfreundin, Zugtickets zum Düsseldorfer Japantag, ein paar alte Briefe, die ich während meinem Auslandsjahr mit Freunden ausgetauscht habe und ebenfalls ein paar Zeichnungen, die ich geschenkt bekommen habe. Gilt das ein Gegenstand?

7
Das ist etwas, worüber sich viele Besucher wundern, jedoch sagen die wenigsten etwas. Ich habe das alte Halsband meines bereits verstorbenen Golden Retrievers auf einem Tuch in meinem Bücherregal liegen. Irgendwie wirkt das auch seltsam, oder?

8
Nicht wirklich ein Gegenstand, aber an meiner der Wand hängt ein selbstgemaltes Pikachu, welches ich damals in der Schule in einer "Maler und Lackierer' Berufserprobung von einer kleinen Vorlage vergrößert zeichnen und mit richtigen Wandfarben ausmalen sollte. Es ist nicht wirklich gut geworden, aber da daran auch Erinnerungen hängen, hängt es nun hier. Außerdem kann ich manchmal darüber auch lachen, weil es nicht nur ein zu großen Kopf hat und ein dafür viel zu kleines Gesicht, sondern auch weil die Nase fehlt und es so wirklich belustigend aussieht. x3

9
Nach etwas längerem Herumschauen entscheide ich mich für einen Gegenstand in meinem Bücherregal. Dort sitzt neben einem Plüschpikachu, zwei Stoffmäusen, einem Palmon und einem Schweizer Eichhörnchen ein Plüschigel, welcher Dank meiner Katzen schon sehr mitgenommen aussieht. Ich habe ihn damals von einer querschnittsgelähmten Lehrerin in der 5ten Klasse geschenkt bekommen, als ich die Schule gewechselt habe. Nicht, weil sie meine Lehrerin war, sondern weil wir morgens immer gleichzeitig kamen und ich ihr dann immer ins Schulgebäude geholfen habe und wir uns damals dabei richtig angefreundet haben.

10
Was sich ebenso in meinem Bücherregal befindet, ist ein Foto in einem hölzernen Bilderrahmen. Es ist eines der Gruppenfotos von den "Sommercamps" die ich als Kind jedes Jahr besucht habe. Nicht wirklich ein Camp, da wir nur tagsüber dort waren und es in einem nahegelegenem Wald stattgefunden hat, aber in dem Foto bin ich ganz links und halte einen Block mit meinem Namen drauf hoch, damals mit der Absicht mich auf dem Bild wiederfinden zu können. xD
Review schreiben
 
'