Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Pinguin Weibchen

von Angel1999
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P6 / Gen
15.06.2018
19.09.2018
19
38.945
2
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
13.09.2018 3.063
 
,,Oh man hoffentlich werden meine Männer schnell fertig mit der Transport Kiste, ich halt es nicht mehr aus länger so zu tun als ob ich noch in Lea verliebt bin, das kann ich weder Lea noch mir selber noch weiter zu muten diese Spielchen zu spielen, Marlene...du bist die einzigste die ich an meiner Seite haben möchte". Meinte Skipper und wollte einfach das dises ganze erlebnis endlich ein Ende hat aber leider musste Skipper warten bis seine Männer soweit sind mit allem.
,,Hey mein Skipperchen, kommst du?, ich bin fertig mit auspacken komplett jetzt können wir was zsm machen". Rief Lea von der Basis aus herauf.
,,Bitte nennt mich nicht Skipperchen, ich bekomme noch die griese bei den Namen". Meinte Skipper in einen nervigen flüster Ton.
,,Einen Augenblick noch meine Hübsche, ich muss grade noch die Lage schecken ob alles in Ordnung ist OK?". Rief Skipper runter zu Lea.
,,Oh OK wie lange dauert das den?". Fragte Lea zu Skipper.
,,Noch eine Weile meine Hübsche ". Rief Skipper leicht genervt runter.
,,Oh OK".  Sagte Lea etwas traurig aber lies Skipper seine Aufgabe erledigen.
,,Oh man ey, diese Lea geht mir wirklich echt auf den Zeiger!, ich halt es echt nicht mehr aus,kommt schon Männer beeilt euch". Meinte Skipper in Gedanken und hoffte nur das seine Männer bald so weit sind um ihren plan umzusetzen.

Währenddessen im Central Park:

,,Heurek!, Jungs wir haben es endlich Geschaft, nach gut 2 Stunden ist die Kiste endlich fertig zusammen gebaut, gut gemacht Männer". Sagte Kowalski erfolgreich zu seinen Brüdern.
,,Ja und das ganz ohne Daumen, super". Meinte Private glücklich.
,,So jetzt müssen wir nur noch den Paketschein ausfüllen und dan Lea irgendwie in die Kiste bekommen, aber ich weiß leider nicht wie". Meinte Kowalski etwas verloren.
,,Ach das fällt uns sicher noch was ein wenn wir die Kiste in den Zoo gebracht haben, vielleicht hat Skipper ja auch eine Idee". Meinte Private.
,,Gut mit gedacht Private, lasst und Kiste vorsichtig in den Zoo tragen, und dann sehen wir weiter wie wir es angehen, wir müssen nur drauf achten das Lea davon nichts mitbekommt, dann dürften wir keine Probleme großartig haben". Meinte Kowalski.
,,Ja so machen wir das, aber lasst uns Skipper vorher bescheid sagen damit er weis das er sich darauf vorbereiten kann". Meinte Private.
,,Ach ja, stimmt ja wir müssen ja Skipper noch darauf aufmerksam machen, dann mache ich das grad mal schnell". Sagte Kowalski und nahm das Woki Toki und rief Skipper an.
,,Hier Schlauberg Vogel an Anführer Vogel, kannst du mich hören?". Rief Kowalski über das Woki Toki.

Zurück im Zoo:.

Skipper Stant immer noch an deck und wartete bis seine Männer ihm endlich bescheid sagen das die Kiste fertig ist und alles bereit ist um Lea endlich los zu werden, Skipper wurde immer nervöser desto länger seine Männer sich Zeit liesen.
,,Man kommt schon Männer, beeilt euch bitte". Meinte Skipper in Gedanken.
,,Skipperchen, bist du fertig mit deinem beobachten?, ich möchte sogerne was mir die machen". Rief Lea wieder hoch zu Skipper, der es langsam satt hatte das Lea alle fünf Minuten fragte ob er fertig war.
,,ich bin fast fertig ich komme gleich zu dir, ich muss das Beobachtungsrohr noch sauber machen von außen dan Komme ich OK?". Meinte Skipper als Ausrede.
,,Mhmm na schön du hast noch 5 Minuten, und dann bist du fertig OK?". Sagte Lea jetzt schon leicht genervt.
,,Ja mine Hübsche ". Sagte Skipper und im inneren brodelte schon Wut die zu ihm langsam aufstieg , weil er echt den Schnabel voll hat von Lea. Auf einmal fing an sein Woki Toki zu rauchen und die  Stimme von Kowalski wahr dran.
,, Hier Schlauberger Vogel an Anführer Vogel kannst du mich hören?". Rief die Stimme von Kowalski aus dem Woki Toki.
,,Na endlich!, bitte sagt mir das ihr die Kiste endlich fertig habt, und mich aus diesem Lea Tran endlich bald wieder befreien kann, Lea macht mich noch Kirre!" rief Skipper verzweifelt in das Woki Toki rein.
,,Und Ob Skipper, die Kiste ist fertig zsm gebaut, wir sind auch schon auf den weg zu dir also halte noch etwas durch OK?". Sagte Kowalski zu seinem Chef.
,,Gott sei dank, OK ich warte auf euch am Haupteingang ". Sagte Skipper durch Woki Toki.
,,Alles klar also bis gleich Skipper, schlauberger Vogel Ende". Rief Kowalski und legte auf.
,,Na dann wollen wir mal, jetzt muss ich nur noch Lea sagen das wir uns in 2 Stunden in der Nähe des Hauptores treffen können". Meinte Skipper und ging wieder in die Basis wo Lea schon darauf warte mit Skipper endlich was gemeinsam zu machen.
,,Hey Lea ich bin fertig, aber bevor wir was gemeinsam machen muss ich die noch was sagen". Meinte Skipper.
,,Ach ja und was?". Meinte Lea.
,,Ich habe dich eben belogen als ich sagte ich putze das  Beobachtungsrohr".
,,Was?!, und was hast du dan da oben eben gemacht?!". Fragte Lea etwas geschockt.
,,Ich habe eine Überraschung für dich vorbereitet, und zwar in 2 Stunden am Haupteingang des Zoos, um dir meine Liebe zu dir zu beweisen". Erzählte Skipper Lea.
,,Aw wirklich?, ach Skipper du bist so süß, das wäre doch nicht nötig, warum hast du das den nicht gleich erwähnt". Sagte Lea berührt über Skippers Überraschung.
,,Aber natürlich wahrs nötig  für meine Liebste mach ich sowas doch gern so eineÜberraschung zu zaubern". Sagte Skipper und lächelte Lea an.
,,AW ach Skipper du bist ein wirklicher Gentelman". Meinte Lea und wollt Skipper gerade einen Kuss geben als Skipper sie zurück hielt.
,,Noch nicht, erst nach her wenn du deine Überraschung hast ok meine Hübsche? ". Sagte Skipper zu Lea und hielte sie zurück.
,,Okay mein Skipperchen". Sagte Lea. Und Skipper bekam schon wieder die griese als Lea ihn so wieder nannte, aber lies sich nichts an merken.
,,Also gut du bleibst hier, und ungefähr um 14:00 Uhr kommst du zum Haupteingang des Zoos das ist in 2 einhalb Stunden,aber solange musst du hier bleiben noch okay?, sonst ist es ja keine Überschung mehr". Meinte Skipper und lächelte Lea an.
,,Okay Skipper mach ich, ich bleibe bis 14:00 Uhr hier versprochen". Sagte Lea zu Skipper.
,,Gut dan bis in 2 einhalb Stunden Lea". Sagte Skipper und verließ das HQ und Lea wartete gespannt und überlegte was für eine Überraschung das werden könnte.
So machte sich Skipper auf den weg um schnell seine Männer abzufangen um ihren Plan umzusetzen,  als er in Richtung Haupteingang ging kam er an Marlenes Höhle vorbei wo Marlene sich weiterhin ausruhte und blieb kurz darauf vor ihrer Höhle stehen.
,,Ich frag mich,wie es Marlene wohl geht, vielleicht sollte ich mal kurz bei ihr reinschauen, ich hab ja noch etwas Zeit, und der Haupteingang vom Zoo ist ja gleich davone". Dachte sich Skipper und ging in Marlenes Gehege rein um zu gucken wie es Marlene geht, als er in ihre Höhle drinn wahr, sah Skipper das es Marlene wohl besser ging, sie schlief friedlich in ihrem Bett, und scheinbar ist ihr Fieber auch besser geworden weil Marlene hat das Kühle Tuch was  auf ihre Stirn lag an die Seite gelegt.
Skipper wahr froh als er seine Freundin friedlich schlafen sah und ihr an sah das es ihr besser ging. Skipper ging näher zu seine Freundin und fühlte nach ob sie noch starkes Fieber hatte oder nicht, er legte eine Flosse auf ihrer Stirn, aber Skipper konnte fühlen das ihr Fieber schon sehr runter gegangen ist und nur noch leicht erhöht wahr.
,,Dein Fieber scheint ja fast weg zu sein, ich bin ja so froh, ich hätte es auch nie ertragen können wenn ich dich verloren hätte, ein Leben ohne dich kann ich mir gar nicht vorstellen mehr, und es tut mir alles so leid, was du durch machen musste wegen mir, ich verspreche dir du musst sowas nie wieder mehr durch machen versprochen". Sagte Skipper leise zu Marlene und streichelte ihre Wange. Auf einmal merkte Skipper eine weiche Pfote an seiner Flosse, und hörte auf einmal wie Marlene zu ihm sagte:
,,Skipper es ist nicht deine schuld". Sagte Marlene zu Skipper und öffnete langsam die Augen und sah Skipper direkt an.
,,Du brauchst dich nicht zu entschuldigen Skipper," sagte Marlene mit einem lächeln zu ihm, und Skipper konnte nicht anders und nahm seine Freundin plötzlich zärtlich in den Arm.
,,Marlene ich..ich bin ja so froh das es dir besser geht, ich hätte es mir nie verziehen, wenn ich dich verloren hätte und wäre ich nicht so blind gewesen, dann hättest du nie so schmerzen durchleben müssen". Sagte Skipper zu Marlene und drückte Marlene noch näher zu sich.
,, Ach Skipper, alles ist gut, ich bin doch hier und ich fühle mich auch viel besser,also mach dir keine Vorwürfe deshalb, ich bin einfach nur Froh das du wieder der alte bist, und ich dich wieder habe als Freund". Sagte Marlene und Skipper wahr verwundert woher wusste Marlene auf einmal das er wieder der alte ist?.
,,Marlene du woher weist du das ich...". Wollte Skipper gerade fragen als Marlene in unterbrach.
,,Ich weis deshalb das du wieder der alte bist, weil ich mitbekam das du mit Kowalski,Rico und Private darüber gesprochen hast wo sie dich gefragt haben wie das überhaupt möglich wahr, ich habe in dieser zeit zwar geschlafen aber ich habe alle mit bekommen was ihr besprochen habt".
,,Was du meinst du hast alles mitbekommen die ganze zeit über?, wirklich ALLES?". Fragte Skipper etwas verlegen.
,,Ja wirklich alles Skipper". Sagte Marlene
,,Das heißt du musst auch mitbekommen haben als ich sagte..". Wollte Skipper gerade sagen als Marlen seine Satz beendete.
,,Ja warum der Liebestrank seine Wirkung verloren hat bei dir Skipper". Sagte Marlene und lächelte Skipper nur sanft an. Skipper wurde daraufhin total rot, und ihm wahr das Peinlich, er wusste ja nicht das Marlene alles mitbekam als Skipper und seine Männer darüber sprachen warum der Liebestrank nicht mehr gewirkt hat, und Skipper sagte das er Marlene mehr Liebte als alles andere, und dadurch der Liebestrank nicht mehr gewirkt hat weil Marlene seine wahre Liebe ist. Skipper wahr das alles sehr Peinlich Marlene hingegen fing auf einmal leicht an zu lachen, als sie Skipper roten Gesicht sah.
,,W..Was ist den so lustig?, das ist ernst hier OK?". Meinte Skipper verlegen.
,,Tut mir leid Skipper, aber du siehst so süß aus wenn du verlegen bist, weil sowas kenne ich eigentlich gar nicht von dir diese Seite". Meinte Marlene und lächelte Skipper an.
,,N..Na hör mal auch ein Anführer kann eine weiche Seite haben so ist das nicht, nur wir zeigen sie halt nicht so gerne, und außerdem bist du schuld daran jetzt". Meinte Skipper zu Marlene und schaute verlegen zu ihr.
,,Tut mir leid Skipper, ich wollte dich jetzt nicht irgendwie beschämen oder so". Meinte Marlene und legte ihre Pfote an ihrem Nacken.
,,Ist schon in Ordnung Marlene, ich finde es nicht schlimm wenn du meine weiche Seite süß findest, irgendwie mag ich das sogar wenn du das sagst". Flüsterte Skipper verlegen. Jetzt wahr es Marlene die rot und verlegen wurde und guckte Skipper nur verlegen an.
,,Marlene alles OK?, geht es dir gut?, du bist wieder so rot im Gesicht bekommst du etwa wieder Fieber?". Fragte Skipper und legte seine Flosse wieder an Marlenes Stirn.
Marlene guckte Skipper nur groß an und Skipper merkte das Marlene ihn so groß an sah und schaute zu ihr runter und direkt in ihren großen braunen Augen, Skippers Herz fing schneller auf einmal an zu schlagen und er verlierte sich in ihren Augen als er sie so ansah und auf einmal näherte sich Skipper Marlene wie automatisch und Küsste sie zärtlich auf ihrem Mund. Marlene wahr Überascht über den plötzlichen Kuss, aber genießte den Augenblick mit Skipper und wahr froh das sie Ihren Skipper wieder hatte und hoffte das sich nichts mehr zwichen den beiden stellen würde.
Nach ein paar Sekunden entfernte sich Skipper wieder und lächelt Marlene nur sanft an.
,,Das hat mir echt gefehlt". Sagte Skipper nur lächelnd.
,,Nicht nur dir Skipper". Meinte Marlene und lächelte Skipper zurück.
,,Oh Nein ich muss noch meine Männer am Haupteingang vom Zoo treffen". Meinte Skipper als er sah das es schon 13.40 Uhr wahr.
,,Ach echt was habt ihr den vor?". Fragte Marlene nach.
,,Wir haben einen Plan wie wir Lea los werden, und dafür muss ich meine Männer abfangen bevor Lea noch vor den da ist". Erklärte Skipper.
,,Ach echt ihr habt einen Plan wie ihr Lea los werdet?,was für einen?". Fragte Marlene nach .
,,Wir haben eine Transport Kiste besorgt, wo mit wir Lea in einem anderem Zoo schicken werden, und zwar so lange bis ihr Geheg im Zoo in der Bronx fertig ist, dann hätten wir Lea endlich los ". Erzählte Skipper seiner Freundin Marlene.
,,Oh das hört sich doch gut an, dann kann diese Hexe nicht noch andere ins Unglück stürzen". Meinte Marlene.
,,Ganz genau, aber dafür muss ich jetzt los, und meine Männer entgegen kommen, also Ruh dich noch etwas aus Marlene und ich erzähle dir dan alles wenn wir es Geschaft haben versprochen". Sagte Skipper zu Marlene, und ging los.
,,Warte Kurz Skipper, ich hab noch was vergessen". Meinte Marlene und ging zu Skipper herüber.
,,Was den Marlene?". Meinte Skipper und blieb stehen.
,,Das hier". Sagte Marlene und gab Skipper einen Kuss auf die Wange.
,,Pass auf dich auf Skipper, du weist Lea ist hinterlistig". Meinte Marlene zu Skipper.
,,Werde ich keine sorge Marlene, ich werde Lea schon zeigen wer hier den Kürzeren zieht". Sagte Skipper und gab Marlene noch einen Kuss und verschwand dann aus ihrer Höhle, und beeilte sich seine Männer noch abzufangen am Haupteingang des Zoos, wo aber seine Männer schon auf in warteten.
,,Da Bist du ja Skipper, wo warst du den solange?". Fragte Private seinen chef.
,,Ich wahr noch Kurz bei Marlene, um zu gucken wie es ihr geht". Erklärte Skipper.
,,Ach so und wie geht es Marlene?". Fragte  Private.
,,Es geht ihr wieder besser ihr Fieber ist so gut wie weg fasst, ich hab ihr gesagt sie soll sich noch etwas ausruhen und wir erzählen ihr dan  alles wenn wir Lea erstmal weg geschickt haben ". Erklärte Skipper.
,,Also Männer habt ihr die Kiste?". Fragte Skipper.
,,jap haben wir,wir haben sie gut versteckt, damit Lea sie nicht finden kann, jetzt müssen wir nur noch Lea fangen und sie wegschicken in den Zoo In Hoboken für den haben wir uns nämlich entschieden". Erklärte Kowalski.
,,uhh gute Wahl Kowalski da wird sie sich bestimmt wohl fühlen hehe". Freute sich Skipper.
,,Freut auch nicht zu Früh, Jungs denn ihr bekommt mich nicht in einen anderen Zoo rein". Erklang eine Stimme hinter den Pinguinen von dem sie es nicht erwartet hätten oder sollten, es wahr die Stimme von Lea.  Kowalski, Skipper, Private und Rico schockte es als sie Lea sahen die oben an der Glocke Stant und grinste.
,,Was Lea?, aber wie bist du..ich meine wie kommst du den hier hin?,". Wunderte sich Kowalski.
,,Ja genau du solltest doch erst um 14:00 ihr hier sein das hab ich dir doch gesagt, also was machst du so früh hier und warum?". Wurde Skipper langsam grimmig.
,,Ach Skipperchen, ich konnte es halt nicht mehr abwarten auf deine angebliche Überraschung, also bin ich dir heimlich gefolgt,  und als ich sah wie du auf einmal bei Marlenes Höhle angehalten hast, bin ich dir hinter her, und habe dich beobachtet, und da habe ich gemerkt das mein Liebestrank die wirkung verloren hat, als ich sah wie du Marlene geküsst hast ist mir das alles klar geworden,das du mir nur was vor gemacht hast die ganze Zeit, und ich Hörte wie du sagtest das du deine Brüder am Haupteingang treffen wolltest , da wurde ich neugierig weil das ja auch der Platz ist wo ja meine Überwachung sein solltete, und als ich dan hörte das du sagtest das du eine Kiste für mich besorgt hast, da wurde mir klar das meine Überwachung daran lag das ihr mich weg schicken wolltet, und ich konnte es einfach nicht fassen, Skipper du hast mir das Herz gebrochen". Erzählte Lea zu den 4 Pinguine.
,,Tja Lea sieh es ein wir haben nie zsm gepasst und das werden wir auch nie also akzeptiere es". Meinte Skipper zu Lea.
,,Ich hab dich geliebt Skipper, wir beide sind für einander bestimmt, warum siehst du das den nicht?,". Sagte Lea verzweifelt.
,,Da hast du dich aber gewaltig geirrt Lea, wir beide werden nie zsm passen also akzeptiere das endlich ". Meinte Skipper sauer.
,,Ach so ist das also was? Nun ja wenn ich dich nicht haben kann dann soll SIE dich auch nicht haben!". Meinte Lea und auf einmal zog Lea hinter sich Marlene gefesselt hervor und hielte Marlene ein Messer an die Kehle.
,,Marlene!!!". Schrie Auf einmal  Skipper und wollte gerade zu Lea nach oben als Lea drohte.
,,HALT!, kein schritt weiter oder eure Freundin wird den nächsten Sonnenaufgang nicht mehr erleben!". Schrie Lea und legte das Messer noch näher an Marlene's Kehle.
,,Skipper!". Schrie Marlene fast.
,,Bitte tu ihr nichts, bitte!". Sagte Skipper voller Panik und Angst.
,,Ja bitte tu Marlene nicht weh, sie ist unsere Freundin Bitte". Sagte Private voller Angst.
,,Hehe so gefällt mir das, ich werde sie verschonen, wenn Skipper sich bereit erklärt mit mir in meinem Zoo zsm zu leben, dan verschonte ich sie, ansonsten sieht ihr eure Freundin nicht mehr lebendig!". Drohte Lea und die Pinguine konnten ihren Ohren nicht trauen was sie da hörten, sie wussten, das sie sich was  einfallen lassen mussten, damit Marlene  gerettet wird und Skipper nicht mit Lea in ihren Zoo mit kommen musste, aber wie nur?  die 4 Brüder standen in eine Zwickmühle und sie wussten das sie sich schnell was überlegen mussten bevor es zu spät ist...

Wie werden sich die Pinguine entscheiden?, wird Skipper Leas Bedingung erfüllen und mit ihr gehen um somit Marlene zu retten? Wir werden sehen...
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast