Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Pinguin Weibchen

von Angel1999
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P6 / Gen
15.06.2018
19.09.2018
19
38.945
2
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
10.09.2018 2.935
 
,,Also Kowalski, dann sag mal wie sieht den dein Plan aus?" fragte Skipper seinen Stellvertreter.
,,Ja ich bin auch auf dein Plan gespannt Kowalski". Meinte Private.
,,Also mein Plan lautet,wir müssen es irgendwie schaffen das Lea den Zoo verlässt bevor sie noch andere Tiere verzaubert". Erklärte Kowalski seine Kameraden auf.
,,Ja wow super plan Kowalski wirklich super!, aber ein kleiner Hacken hat dein Plan noch Kowalski.. ". Meinte Skipper zu seinen Stellvertreter.
,,Ach ja was für einen?". Wunderte sich Kowalski.
,, Das Gehege von Lea  in ihrem Zoo wird noch renoviert, und das heißt wir können sie nicht einfach in ihren alten Zoo einfach zurück schicken Kowalski!". Meinte Skipper zu seinen Stellvertreter.
,,Ja das stimmt,ich glaub so viel wie ich mal gehört habe dauern die Renovierungsarbeiten noch ungefähr 1 Woche, in Leas Zoo". Meinte Private zu seinen Brüdern.
,,Ist ja schon gut, ihr habt ja recht, ich hab nun mal ausnahmsweise mal nicht richtig nach gedacht okay?!". Sagte Kowalski etwas ein geschnappt zu seinen Brüdern.
,,Wie wärst den wenn wir Lea einfach in einen anderen Zoo schicken würden, und einen Brief schreiben das sie nur eine gewisse Zeit in  dem Zoo leben wird bis ihr Gehege in ihrem Zoo in der Bronx fertig ist". Machte Private den Vorschlag.
,,Ach Private das ist ja einfach..Moment mal!, das ist es!, das könnte vielleicht wirklich funktioniere Private, du bist ein Genie!". Lobte Skipper seinen Schützling und legte eine Flosse auf seine Schulter.
,,Pff..Anfänger Glück! ". Sagte Kowalski etwas  beleidigt und kritzelet Privates Vorschlag zu einen Plan um auf seinen Notizblock.
,,Hey Kowalski, hast du schon eine Idee wie wir Privates Vorschlag umsetzen können?". Fragte Skipper Kowalski nach.
,,Und Ob Skipper, aber dafür brauchen wir deine  Schauspiel Künste um Privates Idee um zu setzen, das heißt du musst ob du nun willst oder nicht leider so tun als ob du noch auf Lea stehen würdest". Meinte Kowalski etwas zurückhalten zu seinem Chef.
,,WAS?!,Oh Nein, Nein nein nein!, kommt gar nicht in Frage, ich bin endlich wieder zur Sinne gekommen und ihr wollt das ich wieder zurückfallen und so spiele als ob ich in Lea verliebt bin?,". Protestierte Skipper und weigerte sich da mit zu machen, er wahr froh endlich aus diesem Lea Tran raus zu kommen und jetzt muss er in diesen Tran wieder zurück?, das wollte Skipper am wenigsten von allen und weigerte sich intensiv dagegen.
,,Skipper ich weis ja das du nicht mehr in diesen Lea Tran wieder rein willst, aber Lea darf nicht erfahren das du wieder geheilt bist, weil sonst verliert sie das vertrauen in dir, und wir schaffen es nicht unseren Plan in die Tat umzusetzen". Meinte Kowalski zu Skipper.
,,Ja Skipper, das ist wahr bitte du musst auch nicht lange so tun, aber zumindest erstmal bis wir alles besorgt haben um Lea endlich das Handwerk zu legen ".  Meine Private zu Skipper.
,,Na gut na schön ich werde es machen, aber bitte beeilt euch und besorgt die Materialien schnell, um Lea endlich los zu werden verstanden?". meinte Skipper ernst zu seinen Männern.
,,ey ey Sir" riefen alle und Salotierten von ihrem Anführer.
,,Gut Männer also dann  starten wir die Operation ,,Lea left the Zoo" jetzt ".  Sagte Skipper zu seinen Männer und alle gaben ihm recht.
,,Also als erstes brauchen wir ein Seil, eine Brief Marke, eine Große Transportkiste und dann...". Zählte Kowalski auf was sie so alles brauchten, als auf einmal eine Stimme rief, eine Stimme die jeder der Pinguine wusste wer das wahr.
,,JUHU!, mein schatzi Skipper!, ich bin wieder da und hab meine Sachen ab geholt ich hoffe du hast mich nicht all zu viel vermisst!". Rief die Stimme von Lea schon von weiten, und Skipper lief es kalt den Rücken runter als er die Stimme von Lea hörte, weil er es nicht fassen konnte das er auf die stand. Kowalski,Rico und Private merckten das es für sie Zeit wahr zu gehen, und machten sich aus dem Staub um woanders ihren Plan weiter zu  erarbeiten. Nur Skipper musste jetzt sein Schauspiel Talent zu Beweis stellen, und das machte ihm etwas nervös.
,,Viel Glück Skipper, fallst du uns suchst wir gehen zurück zum Park und erarbeiten unseren Plan weiter, also halte bitte solange durch und Spiel einfach mit egal was Lea sagt". Erklärte Kowalski seinen Anführer.
,,Schon verstanden Kowalski, ich bin schließlich kein kücken mehr!, also  hopp hopp!". Meinte Skipper und so machten sich seine Männer zurück zum Park um ihren Plan weiter zu erarbeiten. Währenddessen Stant Skipper an seinem Gehege und wartete auf Lea, die schon sehnsüchtig zu Skipper lief, und froh wahr endlich wieder ihren Skipper zu sehen, sie rannte zu Skipper und umarmte ihn von ganzen Herzen.
,,Skipper!, ich hab dich vermisst mein Schatz, na wie geht es meinen Lieblings Pinguin Mann so? Was hast du so gemacht in den letzten  Stunden wo ich weg wahr?". Fragte Lea mit einem Lächeln. Nur Skipper fand erstmal keine Worte was er jetzt bloß sagen sollte, und überlegte.
,,Oh man, das wird ja noch schwieriger als ich dachte, diese Lea ist ja hin und weg von mir, was sage ich den jetzt bloß?, komm schon Skipper sag irgendwas, lass dir was einfallen! tu so als ob sie deine wahre Liebe ist, du kannst das Spiel einfach mit". Dachte sich Skipper und wusste nicht was er sagen sollte.
,,Ähm Skipper, geht es dir gut?, hast du was?". Fragte Lea Skipper auf einmal.
,,Oh mist sie darf bloß kein Verdacht schöpfen das der Liebestrank nicht mehr wirkt  zu mindestens noch nicht, Skipper komm schon du schafst das denk einfach an Marlene, und denke sie steht vor dir, und sagst ihr alles was du fühlst". Dachte sich Skipper. Und so Konzentrierte sich Skipper einfach auf Marlene und tut so als ob sie vor ihm stehen würde damit er es leichter hat, und tatsächlich es funktionierte, Skipper sah jetzt vor ihm nicht Lea sonder Marlene die ihn an lächelte und Skipper merkte wie sein Herz schneller schlug wenn er nur an Marlene dachte, und auf einmal ging alles einfacher.
,,Hey Meine Hübsche, schön das du wieder da bist, ich hab dich auch vermisst". Sagte Skipper und gab Lea einen Kuss auf die Stirn.
,,Aw, Skipper so chamant wie immer das habe ich vermisst in den letzten paar Stunden". Sagte Lea und gab Skipper einen Kuss auf die Wange.
,,Und?, was hast du so gemacht, als ich weg wahr?". Fragte Lea Skipper.
,,Och eigentlich nicht viel nur ein paar Kampf Übungen trainiert, ich muss ja fit sein, wenn ich dich beschützen will". Meinte Skipper zu Lea auch wenn diese Worte Skipper beinah im Hals stecken geblieben wär und er jetzt am Liebsten bei seinen Männern oder bei Marlene wären, die jetzt wieder sicher in ihrem zuhause wahr und sich da Ausruhen weiterhin konnte, die Pinguine haben Marlene wieder zu ihrem Gehege getragen damit Lea nicht weiß das Marlene bei den Pinguinen unten in der Koje wahr.
,,Ach Skipper, weist du was ich kann mir keinen besseren Festen Freund vorstellen wie dich, Ich Liebe dich Skipper". Sagte Lea und lächelte dabei Skipper an, der sie in seinen armen hielte. Skipper wahr das alles aber trotzdem sehr un angenehm, und er fühlte sich als ob er Marlene betrügen würde, dabei gehört das alles zum Plan um Lea los zu werden.
,,Ich..Liebe..dich..auch Lea". Sagte Skipper mit  einem leichtem stottern in der Stimme.
,,Na los dan wollen wir mal deine Sachen in dein Zimmer bringen". Meinte Skipper und half Lea beim tragen.
,,Danke mein Skipperchen". Sagte Lea glücklich und ging hinter Skipper her.
,,Bitte nenn mich nicht Skipperchen, das ist schon so Peinlich genug". Dachte sich Skipper und wünschte Lea wäre schon weg.

Währenddessen planen Kowalski, Private und Rico, wie sie am besten an die Materialien drann kommen können,den sie für die Transport Reise in einem anderem Zoo für lea brauchten.
,,Am besten ist es wenn wir als erstes mit den wichtigsten Sachen anfangen, wie z.B. die Briefmarke, Klebeband, seil und danach die Kiste hohlen gehen werden". Meinte Kowalski und seine Brüder, die ihm zu stimmten.

,,Das Heißt wir müssen zu erst zu post, danach zum Baumarkt da müssten wir eigentlich alles bekommen was wir brauchen". Meinte Kowalski.
,,Am besten ist es wenn wir uns aufteilen, das heißt Private du gehst zu Post und besorgst die Briefmarken und den Parketschein den man ausfüllen muss, und ich und Rico gehen zum Baumarkt und besorgen das Seil und die Kiste OK?". Erklärte Kowalski den Plan und alle stimmten zu und so machten sich die drei Brüder Auf den weg um alles zu besorgen was sie brauchten.

Währenddessen zurück im Zoo:

Skipper konnte es nicht fassen als er sah was Lea alles besorgt hatte für ihr Zimmer, sie hat eine ganze Kiste voll mit Kuscheltieren und Einhörner besorgt, eine Kiste mit Bildern wo Kätzchen drauf waren und eine Kiste mit Mädchen kram drinne.  Skipper wahr fassungslos als er das sah was Lea für ein Baby kram gekauft hat, und er dachte schon Private ist schon in sowas der Weltmeister in so ein babykram aber Lea hat Private  tausend mal über boten mit dem baby kram.
,,Oh mein Gott, das ist doch nicht wahr, das muss doch ein Albtraum sein!,  bitte nicht,alles aber bitte nicht Einhörner und sowas, reicht es den nicht das Private auf sowas steht?, jetzt steht auch Lea auf so ein kram das ist doch ein Albtraum!". Dachtet sich Skipper und konnte seinen Schnabel nicht mehr zu machen so fassungslos wahr er, das ganze früherer Labor von Kowalski, wahr jetzt nur noch ein Baby Spielplatz. Skipper wahr einfach nur sprachloss.
,,Und Skipper was meinst du schick was?, jetzt fühle ich mich wie zuhause". Sagte Lea und freute sich über ihr neues Zimmer.
,,Ähm..also..nun ja..wie soll ich es sagen es ist sehr..Ähm Mädchen Haft ". Sagte Skipper und kam ins stottern.
,,Ja ne finde ich auch, genau richtig für eine Frau wie mich". Grinste Lea nur. Skipper dagegen wollte gerade das Zimmer verlassen weil ihm das echt zu viel wurde, als er eine Kiste sah die noch nicht geöffnet vor dem Ehemaligen Labortür stand.
,,Hey Lea ich glaube du hast eine Kiste über sehen". Meinte Skipper und brachte die zu ihr ins Zimmer.
,,Ich öffne die Kiste für dich ok?". Fragte Skipper und wollte gerade die Kiste auf machen als Lea plötzlich laut:
,,HALT!!, diese Kiste darfst du nicht öffnen!, die ist streng geheim OK!". Sagte Lea in Panik und stellte sich vor die Kiste.
,,Was kann den so streng geheim sein, das du noch nicht mal deinen geliebten es zeigen möchtest?". Fragte Skipper Lea, weil er jetzt schon neugierig wahr was in dieser Kiste drinn wahr und was Lea darin geheim hielte.
,,Sie hat bestimmt in dieser Kiste noch mehr zaubertränke oder sowas ähnliches darin versteckt das sie das deshalb vor mir geheimhalten will". Dachte Skipper sich.

,,Wirklich Skipper in dieser Kiste ist nichts wichtiges drinn nur Ähm so Mädchen kram noch was ich brauche, wenn ich in meinem alten Zoo wieder bin, also beachte diese Kiste gar nicht Skipper". Sagte Lea mit einem falschen lächeln zu ihm. Skipper hingegen traute der Sache nicht und glaubte Lea auch nicht das das nur ,,Mädchen kram" drinn sein sollte und versuchte Lea irgendwie zu über reden.
,,Ach komm schon Lea, du verheimlichst mir doch etwas gib es zu". Sagte Skipper und Lea guckte ihn nur groß an.
,,N..nein wirklich da ist nichts wichtiges drinn glaub mir, das würde dich sowie so nicht interessieren". Sagte Lea und grinßte Skipper nur an. Dan kam Skipper eine Idee wie er Lea vielleicht doch noch dazu bringen könnte ihm die Kiste zu öffnen. Schließlich weiß Skipper wie man das Herz einer Frau erweichen kann, hat er oft genug im Fernsehen gesehen, wenn er sich mit Private die Mondeinhörner angucken musste, da kam immer so Werbung, wie man eine Frau erobern kann, das hat ihm eigentlich nie interessiert genauso wenig wie die Mond Einhörner, aber dieses mal konnte diese un nuntzbare Werbung von nutzen sein.

,,Bist du dir ganz sicher das du mir den in halt der Kiste nicht zeigen willst Meine Hübsche?". Sagte Skipper zu Lea mit einer Sanften und reizenden Stimme und guckte Lea dabei tief in die Augen und hob ihr Kinn leicht an.
,,A..Also..nun..ja..ich..". Kam nur aus den Mund von Lea und Skipper merkte wie sie auf einmal rot wurde und zu stottern anfing. Lea wurde bei diesem Blick und wie Skipper sprach weich und ihr Herz fing richtig an zu Rassen.

,,Bitte Lea,ich werde es auch keinen weiter sagen versprochen". Sagte Skipper sanft und näherte sich Leas Gesicht so das nur noch zentiemerter Abstand wahr. Lea wurde nur nervöser und ihre Knie wurden weich.
,,A..Also schön gut von mir aus darfst du rein gucken Skipper, aber bitte lach mich nicht aus weil das ein bischen peinlich ist für mich". Sagte Lea und Skipper war stolz auf sich das er es geschaft hat Lea weich zu bekommen.

,,Tja Lea, was du kannst kann ich auch". grinßte Skipper nur leicht im Gedanken und dann kam der Augenblick wo er die Kiste öffnete, und was Skipper dan da sah verschlug ihm den Artem.. In der Kiste wahren Bilder von ihm selber drinn gelagert, als Skipper das sah wahr er sprachlos und schließte die Kiste wieder.
,,Wo..woher hast du diese ganzen Bilder von mir Lea?". Wunderte sich Skipper.
,,Naja die habe ich selber geschossener immer wenn du gerade abgelenkt warst hab ich ein Foto von dir gemacht, ich find dich halt so süß, und ich stehe nun mal voll auf dich". Sagte Lea etwas zurückhalten. Skipper wahr einfach nur sprachlos er dachte schon das Zimmer von Lea ist schon schlimm aber diese Fotos von ihm selber das fand er einfach nur creppy mehr nicht.
,,Schön. Schön wirklich Ähm ich glaube ich werde mal kurz frische luft schnappen gehen, du kannst ja solange weiter ausräumen OK?". Meinte Skipper zu Lea.
,,Ja OK mach ich, viel Spaß drausen ". Sagte Lea und so verließ Skipper das ehemalige labor aber mit schnellen schritten und wahr froh als er an der frischen Luft wahr.
,,Oh mein Gott, also diese Lea ist ja der totale Psicho fast, das muss ich meinen Männern erzählen". Dachte sich Skipper und holte sein woki Toki raus.
,,Anführer Vogel, gegen schlauberger Vogel hörst du mich?". Fragte Skipper durch das Woki Toki.

Währenddessen im Park:

Kowalski,Rico und Private haben alles besorgt was sie brauchten jetzt mussten sie nur noch die Kiste zusammen bauen aber das wahr gar nicht so einfach, wenn man keine Daumen  hatte.
,,Was würde ich jetzt für ein paar Daumen tun". Sagte Kowalski etwas verzweifelt.
,, Nicht verzweifeln Kowalski, wir schaffen das schon, wir haben bis jetzt alles geschafft und dafür brauchten wir auch keine Daumen". Meinte Private aufmunternt.
Auf einmal hörten die drei wie ihr Woki Toki rauchte und sie Skipper Stimme hörten.

,,Anführer Vogel gegen schlauberger Vogel kannst du mich hören?". Erklang die Stimme von Skipper aus dem Woki Toki.

,,Hier ist schlauberger Vogel gegen Anführer Vogel, ich höre dich klar und deutlich, was gibt es den?". Fragte Kowalski.
,,ihr werdet es mir nicht glauben was ich eben gesehen habe bei Lea im Zimmer, sie hat eine ganze Kiste mit Bildern von mir in ihrem Zimmer stehen, und das ist echt Creppy". Erzählte Skipper durch das Woki, Toki.
,,Hihi was echt jetzt?, omg ...Ähm ich meine natürlich das ist wirklich gruselig". Sagte Kowalski und musste sich das lachen verkneifen.
,,Ja ja macht euch nur lustig, aber weist du auch was ich noch gesehen habe?". Fragte Skipper durchs Woki Toki.
,,Was den lila Skipper Anhänger oder sowas". Fragte Kowalski etwas hinterlistig grinsent zu Skipper.
,,Nein, nur dein Labor ist jetzt voller Kucheltier und Einhörner". Erzählte Skipper.
,,WAAS?!, nein bitte nicht! Nicht mein Labor!, diese Lea es wird echt Zeit das wir sie loswerden". Meinte Kowalski und wahr leicht sauer.
,,Was hast du den dagegen Kucheltiere und Einhörner sind doch sooo bezaubernd". Schwärmte Private und für kurze Zeit wahr stille und Rico und Kowalski guckten Private nur verwirrt an, kurz darauf bekam Private einen klaps von Rico.
,,Au, ist ja schon gut, ich sag ja nichts mehr". Sagte Private etwas eingeschnappt.
,,Wir den auch sei, wir müssen Lea schnell wie möglich los werden, sag wie weit seit ihr mit der Transport Kiste? ". Fragte Skipper durch das Woki Toki.
,,Es dauert noch etwas Skipper, wir müssen noch die Kiste zsm bauen, aber das ist ein bischen schwierig wenn man keine Finger oder Daumen hatte, das heißt du musst weiter den verliebten spielen Skipper, halte Lea noch weiter hin, wir sagen dir dan bescheid wenn wir fertig sind OK?". Sagte Kowalski.
,,*Seufz, na schön ich werde tun was ich kann, aber bitte beeilt euch, ich weiß nicht ob ich das noch solange durch halte mit Lea, also beeilt euch verstanden?". Befahl Skipper .
,,Ey Sir". Riefen alle durch das Woki Toki und so verabschiedet sich Skipper von seinen Männern um Lea weiterhin im unwissen zu lassen, während seine Männer die Kiste weiterhin versuchten zsm zu bauen..

Ob sie es wohl schaffen die Kiste zsm zu bauen und Lea endlich weg zu schicken in einen anderen Zoo?, wir werden sehen...
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast