Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Pinguin Weibchen

von Angel1999
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P6 / Gen
15.06.2018
19.09.2018
19
38.945
2
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
01.09.2018 2.766
 
Währenddessen machten sich Kowalski,Private Rico und Marlene Richtung Centrel Park, weil sie vermuteten das Skipper sich da aufhalten musste mit Lea.
,,Hoffentlich schaffen wir es noch Skipper von dem Liebestrank zu befreien". Meinte Private hoffnungsvoll.
,,Das werden wir schon Private,mach dir keine sorgen deshalb wir werden Skipper retten egal was auch kommen mag, und außerdem ist ja Marlene auch bei uns,und wenn unsere Vermutung stimmen soll, dan wird es klappen das Skipper sich wieder erinnern wird wer seine Herzens Dame ist." Sagte Kowalski hoffnungsvoll zu Private.
,,Aber was ist wenn der Trank schon so weit fortgeschrittenen ist, das er mich schon vergessen hat wer ich bin?,". Meinte Marlene schon leicht verzweifelt.
,,Das werden wir dan sehen wenn wir Skipper gefunden haben,ob der Trank schon so weit fortgeschritten ist,oder ob wir ihn noch rechtzeitig retten können,jetzt macht euch doch nicht schon so negative Gedanken, wir werden ihn schon wieder zu Vernunft bringen". Meinte Kowalski und alle sagten dan nichts mehr und gingen weiter.

Währenddessen kam Skipper wieder in die Realität zurück und wunderte sich warum er unter einem Baum lag und wo Lea nur hin gegangen ist.
,,Lea?, wo bist du hin?, und warum lege ich unter einem Baum? ". Fragte sich Skipper.
,,Hier bin ich Skipper, und wie gehts dir?, geht es dir besser?, was mach dein Kopf?".  Kam die Stimme von Lea von vorne und ging auf Skipper zu, und legte ihm ein feuchtes Tuch auf die Stirn.
,,Lea da bist du ja, ich hab mich schon gewundert wo du warst". Sagte Skipper und freute sich als er Lea sah.
,,Keine sorge ich bin jetzt hier und alles wird gut". Meinte Lea mit einem lächeln.
,,Was mach dein Kopf Skipper?, geht es dir etwas besser?". Fragte Lea.
,,Ja dank dir geht es mir etwas besser, was ist den passiert eigentlich?". Fragte Skipper zu Lea.
,,Wir haben getanzt und dan bist du hin gefallen und hast dir den Kopf gestoßen, und warst Ohnmächtig für Kurze Zeit". Erklärte Lea Skipper auf.
,,Ach ja stimmt ja, jetzt erinnere ich mich wieder, aber das wahr irgendwie komisch". Meinte Skipper.
,,Ach ja was den?,". Wunderte sich Lea.
,,Naja bevor ich wieder auf wachte, sah ich mich in meinem Traum  auf einer Wiese, und da hab ich..ich hab da Marlene gesehen in meinen Traum, und ich tanzte mit ihr, aber auf einmal wurde alles dunkler und ich hörte nur noch ein bößartiges lachen,die sagte ich werde sie bald vergessen, und dan wurde ich unter diesem Baum wach, weißt du was das bedeuten könnte Lea?". Meinte Skipper nur zu ihr. Lea stockte es den Artem als sie diese Geschichte hörte von Skipper. Und dachte an das schlimmste.
,,Das darf doch nicht sein?, wie um alles in der Welt kann das möglich sein, er hat den Trank doch getrunken, er dürfte gar nicht mehr an Marlene denken,noch nicht mal im Traum, und warum weis er das er sie vergessen wird?, irgendwas tief in seinem Herzen kämpft ein teil von ihm gegen den Liebestrank an, ich muss eine Lösung finden wie ich es schaffe kann das Skipper Marlene ein für alle mal vergisst  aber nur wie?". Dachte Lea als Skipper sie auf einmal Ansprach.
,,Ähm Lea?, geht es dir gut?, weist du vielleicht was das sein könnte mit dem Traum den ich hatte?". Fragte Skipper der sah das Lea mit ihren Gedanken wo anderen wahr.
,,Was?, ich meine nein nein keine Ahnung was das heißen könnte, aber ich glaube nichts wichtiges wird der Traum von dir bedeutet haben Skipper, es ist nur ein Traum das hat nichts mit der Realität zu tun, das weißt du  doch". Meinte Lea stottern.
,,Ja schon, aber ich glaube nicht das das einfach nur ein gewöhnlicher Traum war, der muss was zu bedeuten haben, den das wahr kein gewöhnlicher Traum,der muss irgendwas bedeuten,und ich werde heraus finden was er zu bedeuten hat, und dafür brauche ich meine Männer". Meinte Skipper und stand entschlossen auf.
,,Was?, aber Skipper das muss doch nicht sein, das wahr einfach nur ein Traum der hat nichts zu bedeuten,also warum willst du es herausfinden wenn du nie eine Spur finden wirst?, bleib doch einfach hier und wir vergessen alles und bringen unser date zu Ende". Meinte Lea und stellte sich vor ihm und lächelte Skipper nur an.
,,Tut mir leid Lea, aber unser Date muss warten, dieser Traum lässt mir keine Ruhe ich muss herausfinden was der zu bedeuten hat und warum Marlene darin vor kam, dan können wir unser Date gerne wieder nachholen meine Hübsche. Also sei nicht traurig ". Meinte Skipper und streichelte Leas Wange.
,,Nein!, Skipper darf nicht herausfinden warum er so einen Traum hatte, wenn er herausfindet das dieser Traum ihm sagen wollte das seine wahre Liebe Marlene ist dan hab ich Skipper für immer verloren, das kann ich nicht zulassen!,ich muss ihn aufhalten irgendwie!". Dachtete sich Lea.
,,Skipper warte geh nicht!". Sagte Lea laut zu Skipper.
,,Hä was ist den los Lea?, hast du was vergessen?,". Meinte Skipper der sich wunderte.
,,Skipper bitte ich fleh dich an geh nicht, lass mich nicht alleine!". Sagte Lea verzweifelt und nahm Skipper Flosse um ihn zurück zu halten.
,,Ach Lea, ich komme doch  wieder, also mach dir keine sorgen ich will nur schnelle mit meinen Männern nur über meinen Traum reden was er zu bedeuten hat, das wird auch nicht lange dauer versprochen, ich komme schnell wieder zurück zu dir OK?". Sagte Skipper und nahm Leas Flossen in seine und lächelte Lea sanft an. Als Skipper dan wieder gehen wollte hielte Lea Skipper fest und lies nicht Los sonder versuchte Skipper zurück zu ziehen.
,,Lea was soll das den?, was ist den nur mit dir los?, las mich bitte los sonst kann ich nicht zu meinem Männer und dehnen von meinem Traum erzählen!". Meinte Skipper und versuchte sich zu befreien aber es klappte nicht, Lea hatte ganz schön kraft in ihren Flossen.
,,Nein ich lass nicht zu das du mehr über deinen Traum erfährst!". Kam es aus Leas Munde heraus, und als sie merkte was sie das gerade eben gesagt hat, stoppte sie sich auch wieder.
,,Sag mal Lea, weist du etwa irgendwas über meinen Traum den ich von Marlene hatte und weist was er zu bedeuten haben könnte?". Meinte Skipper etwas ernst zu Lea.
,,Was?,wie kommst du den bitte darauf, ich will nur das du nicht ins Unglück kommst wenn du  über deinen Traum mehr weist als jetzt, sonst nicht,ich habe nur Angst um dich". Meinte Lea und wurde nervös.
,,Ach Lea das ist ja echt süß, aber du brauchst dich nicht um mich zu sorgen, mir wird schon nichts passieren ok,?, ich will nur herausfinden  was er zu bedeuten hat sonst nichts da werde ich mich schon nicht ins Unglück stürzen". Meinte Skipper zu Lea.
,,Aber woher willst du wissen ob deine Männer dir mit deinem Traum helfen können?, sie werden dir auch nicht Helfen können dabei also warum machst du dir überhaupt die Mühe damit?, sie können dir genauso wenig helfen". Meinte Lea zu Skipper.
,,Dan ist es halt so, aber versuchen kann man es ja, Kowalski wird schon mir helfen können er hat immer eine Erfindung parat die sowas Analysieren kann also werde ich es drotzdem  versuchen". Meinte Skipper.
,,Ach ja?, das glaube ich nicht ich bezweifle das Kowalski irgendwas herausfinden wird, was dir helfen könnte Skipper!". Meinte Lea mit stolz schon fast.
,,Ach ja Lea?, und was wenn ich dir sage das ich schon längst herausgefunden habe was mit Skipper los ist?". Kam auf einmal die Stimme von Kowalski hinter einen Baum hervor.
,,Nein das kann nicht sein was machst du den hier Kowalski?". Wahr Lea erstaunt über Kowalski  der auf einmal auch im Park auftauchte.
,,Tja ich dachte ich gucke mal wie euer Date so abläuft". Sagte Kowalski und grinste nur leicht.
,,Du miese kleine böse Hexe du!, wie konntest du nur!". Kam auf einmal die Stimme von Marlene hinter Kowalski hervor.
,,Marlene?!, was machs du den hier mit Kowalski?". Fragte sich Skipper der erstaunt wahr das Kowalski Marlene mit sich hatte.
,,Du!, wie konntest du dich bloß befreien!". Fragte Lea wütend.
,,Tja durch meine Freunde Kowalski Rico und Private, die haben mich gefunden und mich befreit, und jetzt bist du fällig du kleine miese Hexe!". Sagte Marlene und Private und Rico kamen jetzt auch zum Vorschein.
,,Wie?, ich verstehe jetzt nicht ganz?, was heißt hier Marlene befreit, und was macht ihr alle Überhaupt hier?, ich bin verwirrt kann mich mal jemand bitte aufklären". Fragte sich Skipper der nicht verstand was hier bloß los wahr.
,,Keine Sorge Skipper wir werden dir alles erklären, aber zu erst kümmern wir uns um Lea!". Meinte Kowalski.
,,Los Lea erzähl schon, du bist doch an Skippers verhalten schuld gib es zu!". Meinte Private wütend.
,,Was?, ich verstehe gar nicht wovon ihr sprecht?, ich habe mit Skipper gar nichts gemacht, er liebt mich ganz natürlich also last mich und Skipper in Ruhe und kümmert euch um eure Sachen!".  Meinte Lea wütend.
,,Rede doch keinen Unsinn wir wissen genau, das du das alles geplant hast von vorne bis hinten, also gib es zu und rede dich nicht heraus". Meinte Kowalski wütend.
,,Hey hey, was ist den bloß los mit euch Männer?, so kenne ich euch gar nicht, was hat Lea den gemacht das ihr so wütend seid?". Ging jetzt Skipper dazwischen.
,,Skipper, Lea hat dir einen Liebestrank unter gejubelt, das ist der grund warum du ein Date hast mit ihr und so von ihr schwärmst". Erklärte Kowalski seinen Anführer auf.
,,Wie Bitte!?, was fält dir ein sowas zu behaupten?, ich habe Skipper nichts unter gejubelt, Skipper Liebt mich auf natürliche weise, ich habe nichts gemacht also Zügel deine Zunge Kowalski!".  Meinte Lea nur wütend. Skipper konnte es nicht glauben und guckte Lea nur an
,,Skipper du glaubst den doch nicht diesen Unsinn oder?, wir Lieben uns doch von ganzen Herzen habe ich nicht recht?, denk doch an unsere glückliche Zeit miteinander die wir hatten, wir Lieben uns nicht wahr?". Sagte Lea und nahm Skipper Flossen und lächelte ihn an.
,,Skipper bitte hör nicht auf sie, sie belügt dich, sie hat dich mit einem Liebestrank verzaubert glaub mir sie ist nicht die für die du sie hälst, sie hat das alles geplant, weil sie dich für sich gewinnen will". Sagte Marlene mit ernsten Ton zu Skipper.
,,Stimmt überhaupt nicht!, glaub Marlene kein Wort  Skipper, sag ihr das du Gefühle für mich schon die ganze Zeit erfunden hast, sie ist nur eifersüchtig, weil du dich für mich entschieden hast und nicht für sie!". Meinte Lea zu Skipper und nahm Skippers Flosse und stellte sich neben ihn.
,,Ich verstehe momentan garnichts mehr, ich weis auch nicht was das hier überhaupt alles soll?, ich bin etwas überfordert damit, und warum soll ich Lea nicht vertrauen?,sie ist ein wichtiger teil meines Lebens und ich Liebe sie, und sowas wie ein Liebestrank gibt es nicht!, und ich will das ihr diese  Vorwürfe gegenüber Lea sein läst verstanden?! ". Meinte Skipper ernst der es satt hatte das sie Lea so an gingen.
,,Aber Skipper bitte du musst uns glauben, wir haben sogar beweise das sie dir einen Liebestrank gegeben haben muss, guck hier, das ist das Buch was wir in ihren Zimmer gefunden haben, da drinn stehen Zaubertränke aller Art drinn guck selbst". Meinte Kowalski und hielte das Buch vor ihm hin.
,,Also für mich sieht das eher wie ein Märchen Buch aus, und außerdem woher soll ich wissen ob ihr dieses Buch nicht irgendwo her geholt habt,um Lea die schuld in die Schuhe zu schieben mhm?". Meinte Skipper ernst.
,,Was?, aber Skipper du glaubst doch nicht ernsthaft das wir uns das alles ausgedacht haben oder?, wir sind deine Brüder, wir würden dich nie anlügen". Meinte Private erstaunt und etwas verletzt als er diese Worte von ihrem Skipper hörten.
,,Naja so wie ihr momentan Lea angreift, würde ich euch alles zu trauen". Meinte Skipper nur ernst und stellte sich vor Lea schützend hin.
,,Skipper bitte glaube uns, wir sagen die Wahrheit, wir haben das Buch wirklich in Leas Zimmer gefunden, Lea belügt dich warum siehst du das den nicht?, sie will dich nur für sich haben, und damit will sie dich von mir fern halten, bitte Skipper öffne deine Augen, und dein Herz bitte". Meinte Marlene schon verzweifelt und legte eine Pfote auf Skippers Flügel, aber Skipper schlug Marlenes Pfote leicht weg.
,,Lass deine Pfote von mir Marlene, du bist nicht mehr diejenige die ich kenne was ist nur mit dir los?, so kenne ich dich gar nicht, warum freust du dich den nicht über mein Glück das ich jetzt jemanden gefunden habe?, sonst hat dir das auch nie ausgemacht?, was ist den nur aus meiner Freundin Marlene geworden?, du hast mich entäuscht Marlene du bist nicht mehr meine Freundin von damals du bist nicht meine Marlene von damals, meine Marlene hätte sich für mich gefreut und wäre nicht so gegen mich". Sagte Skipper Wütend aber auch enttäuscht das Marlene so gegen seine Beziehung von Lea ist. Skipper konnte es nicht fassen das Marlene ihm so in den Rücken gefallen ist und so gegen ihn und sein Glück wahr. Skipper verletzte das, und das sah man.
,,Skipper bitte, ich..ich will dir doch nur helfen bitte, glaub mir Lea ist nicht die für die dein Herz schlägt, das denkst du nur durch den Zaubertrank, bitte werde wieder der alte wir brauchen unseren alten Skipper wieder, ich brauche meinen alten Skipper wieder". Meinte Marlene Verzweifelt.
,,Tut mir leid Marlene, aber ich weis nicht was du meinst?, ich bin immer noch der gleiche Skipper wie vorher,nur das ich halt jetzt mit Lea zsm bin, und euer Gerede von einen Zaubertrank ist doch alles geschwafel, also entweder ihr akzeptiert meine endscheidung, oder ihr lässt es, aber ich weis was ich will!, also last Lea und mich endlich in Ruhe!". Sagte Skipper und nahm Leas Flosse und gingen weg.
,,Skipper.. Warum Skipper warum lässt du mich so alleine, ich brauche dich doch so sehr,deine Brüder brauchen dich, warum siehst du nicht das Lea die Falsche ist, bitte komm wieder zurück zu mir, warum nur ich möchte meinen alten Skipper wieder bitte". Verzweifelte Marlene, für sie brach eine Welt zsm, ihr Herz zerbrach völlig in zwei und sie konnte ihre Tränen nicht mehr zurück halten, sie weinte bitterlich so sehr das Marlene zusammenbrach vor schmerzen.
,,Marlene!". Riefen Kowalski und Private und liefen zu ihrer Freundin hin.
,,Marlene was hast du nur?, Kowalski was hat Marlene bloß?". Fragte Private besorgt Kowalski.
,,Dadurch das Skipper mit Lea zsm weg gegangen ist mus für Marlene eine Welt zsm gebrochen sein und zwar so stark, das ihr Herz in zwei brach und ihr Körper den Schmerz mit starken schmerzen in der Brust und mit starkem Fieber sich dagegen werte, wir müssen sie sofort ins HQ bringen da werde ich ihr ein Gegenmittel Spritzen". Sagte Kowalski zu Private und so machten sich die drei mit Marlene zurück zum HQ. Sie legten Marlene in eine Koje und Private legte ihr ein kühles Tuch auf die Stirn.
,,Hoffentlich wird sie wieder schnell gesund". Meinte Private besorgt.
,,Keine sorge Private das wird sie, wenn ich ihr ein Gegenmittel gespritzt habe, dan wird sie schnell wieder auf die Beine kommen". Sagte Kowalski und gab Marlene die Spritze.
,,So das wäre erledigt, jetzt braucht Marlene viel Ruhe, damit ihr Körper wieder runter kommen kann". Sagte Kowalski zu Private.
,,Ja, Ach Skipper was hast du nur getan, wieso siehst du den nicht das du die falsche hast". Seufze Private.
,,Keine sorge Private, wir werden es schaffen das Skipper wieder zu Vernunft kommen wird, egal was auch passiert wir werden uns unseren Skipper von Leas Liebestrank befreien egal was auch Passieren mag, wir werden uns unseren Skipper wiederholen, Lea kann ihn nicht für ewig um den Finger wickeln,und dan bringen wir Marlene und Skipper wieder zsm". Meinte Kowalski entschlossen.

*Kowalski,Rico,Private und Marlene merkten das es nicht leicht wird Skipper von den Liebestrank zu befreien, aber sie werden nicht auf geben, sie werden Skipper wieder zurück holen egal was auch passieren mag, sie holen sich ihren alten Anführer und Bruder wieder egal was auf die vier noch zukommen mag...
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast