Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Destiny of Past - Gtop

GeschichteFantasy, Freundschaft / P16 / MaleSlash
G-Dragon T.O.P
12.06.2018
18.07.2019
23
15.137
4
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
23.06.2018 716
 
XXX: ,,Wer bist du und was machst du hier?"

Normal würde ich so jemand fremdes einfach ignorieren und weggehen. Doch hält dieser eine Armbrust in der Hand und ein Dolch an seiner Hüfte, weswegen ich mir das mit dem weggehen nochmal durch den Kopf durchgehen lies. Währenddessen fragte ich mich wieder, wo zur Hölle ich nun gelandet war.

,,Ich bin Jiyong."

XXX: ,,Und was machst du hier?"

,,Wäre es nicht höflicher wenn du mir deinen Namen sagst?"

Seojun: ,,...Seojun. Und was machst du nun hier? Ich kenne weder deinen Namen noch siehst du mir bekannt aus. Auch deine Kleidung erscheint mir merkwürdig."

Was klingt am besten. Ich habe mich verlaufen und finde den Weg nach Hause nicht mehr zurück? Ich wurde entführt und einfach hier gelassen? Ich bin mir nicht sicher was ich sagen soll, da mir das alles nun immer weniger wie ein Traum vorkommt. Der Typ hat altmodische Klamotten an und trägt Waffen die Heutzutage keiner mehr benutzt.

Falls das aber kein Traum ist, frage ich mich des öfteren was das hier alles ist! Ich bin mitten im Nirgendwo, treffe keinen Menschen auf dem weg hier her, finde dann doch einen der aber bewaffnet ist! Und dann dieser Kleidungsstil. Absolut langweilig und eintönig. Und sagt dann auch noch meine ist merkwürdig.

Seojun: ,,Langsam werde ich ungeduldig."

,,Ich weiß es nicht. Ich wurde bewusstlos geschlagen und bin später hier in der Nähe aufgewacht. Ich weiß selber nicht wo ich bin."

Ich hoffe das diese Notlüge ausreicht. Ok, halb lüge. Ich wusste wirklich nicht wo ich war und geschlafen hatte ich bis vor kurzem ja wirklich. Aber dennoch war ich mir nicht sicher ob der Typ mir das abkauft. Ich hoffe das er mich einfach in ruhe lässt. Es kotzt mich an das der Typ so mit mir spricht.

Seojun: ,,Von wo kommst du?"

Auf jeden Fall von dort wo ich mich wesentlich besser fühle, aber das scheint definitiv nicht hier in der Nähe zu sein. Hier gibt es nicht ein einziges Hochhaus oder sonstige Gebäude. Nichtmal irgendein Café ist hier zu sehen. Und diese Dinger gibt es nun wirklich überall. Nun, da ich keine richtige Antwort darauf wusste, entschied ich mich wieder zu lügen.

,,Ich weiß es nicht. Ich kann mich nicht erinnern. Das einzige was ich weiß ist mein Name."

Ich hätte nicht gedacht das ich mal so viele ausreden brauche. Eigentlich habe ich keine Lust mich so dumm zu stellen und ein auf unwissend zu tun. Es kommt mir irgendwie so vor als ob ich ihm unterlegen wäre. Und das kotzt mich fast am meisten an.

Vor allem da er größer war als ich und auch noch Waffen trug die auf jeden Fall töten können. Warum hat er überhaupt welche dabei? Ich musterte ihn, was er ebenfalls tat.

Seojun: ,,Hm."

Ob wegrennen klappt? Ich habe langsam keine Lust mehr hier zu sein.

Seojun: ,,Ich nehme dich erstmal mit zu meinem Dorf. Dort werden wir sehen was mit dir geschieht und vielleicht können wir dir auch helfen. Es scheint so als ob dir Erinnerung fehlen."

Dorf? Mir ist nicht bekannt das bei mir in der nähe Dörfer gab. Also muss es doch ein verdammt realistischer Traum oder eine Entführung sein. Ich bin mir immer noch nicht sicher ob das mit meinem ehemaligen Model im Büro echt war oder nur ein Traum. Es fühlt sich einfach alles zu unrealistisch an.

Seojun: ,,Komm, oder willst du hier bleiben? Wenn du dort stehen bleibst kann es sein das dich wilde Tiere angreifen. Und ohne Waffe kommst du nicht weit."

Ich schluckte. Wilde Tiere? Wo zum Teufel bin ich? Ich hoffe das mir eine direkte Frage das nun endlich beantworten kann.

,,Hey kannst du mir sagen wo genau wir uns befinden?"

Am liebsten würde ich ihn direkt in die Fresse schlagen, wenn ich mir nicht zu schade und es eh sinnlos gewesen wäre. Sein dümmliches Gesicht plus dem fragenden Ausdruck machte mich sauer. Er schaute mich an als ob ich irgendwas idiotisches gesagt hätte und ein Vollidiot bin.

Seojun: ,,Du muss echt was am Kopf abbekommen haben oder einfach nur dumm sein, wenn du nicht mal weiß wo du dich befindest. Seoul gehört zu den größten Ländern im Ganzen Kontinent, ebenso wie unser Königreich.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast