Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Make Love Great Again

GeschichteHumor, Parodie / P12
Angela Merkel Barack Obama Donald Trump Frauke Petry
10.06.2018
08.07.2020
3
1.965
5
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
08.07.2020 792
 
"Dieser Weg wird kein leichter sein,
dieser Weg wird steinig und schwer..."

Angela wurde von Xavier Naidoos sanfter Stimme aus ihren unruhigen Träumen gerissen. Die Ereignisse von gestern Nacht waren ihr noch ins Gedächtnis gebrannt, aber Angie hatte keine Zeit sich heute damit zu beschäftigen. Sie wurde in der Parteizentrale gebracht, genauer gesagt, im geheimen Keller der Parteizentrale. Phillip Amthor erwartete sie.

Ihre morgentliche Weißwurst mit Senf kriegte sie heute kaum runter. Lustlos kaute sie daran herum bis sie sich letztendlich aufraffen und ins Bad gehen musste, um sich fertig zu machen - dieses Mal leider ohne Shirin Davids Morgenroutine auf Youtube im Hintergrund laufen zu lassen. Das flaue Gefühl im Magen verließ sie weiterhin nicht, und so entschied sie sich heute für eine graue Jack Wolfskin Jacke. Sie zog ihre Birkenstock Schuhe an. "Alexa, schreib Phillip, dass ich auf dem Weg bin!", rief sie beim Verlassen ihres Apartments und schloss die Tür hinter sich.

Wie immer begab sich Angie in die hinterste Kabine der Toilette in der Parteizentrale. Dabei schaute sie sich vorsichtig um, um sicher zu gehen, dass sie alleine war. Nur die Elite wusste von dem geheimen Keller. Sie befolgte den Code - drei Mal spülen und mit voller Emotion die Nationalhymne singen. Daraufhin öffneten sich vier Fliesen im Boden, und eine geheime Treppe in den Keller wurde freigegeben, die Angie nun hinab stieg.

Die Treppe führte in die riesige, moderne Eingangshalle des Geheimkellers. Hier fanden manchmal diverse Rapbattles zwischen hochrangigen Politikern der CDU und andere Gruppenaktivitäten statt. Ach ja, bei der CDU zu "arbeiten" war ein Spaß.
Auch christliche Veranstaltungen fanden hier statt. Die CDU war immerhin eine christliche Partei und dies nahm sie sehr ernst.

Deswegen gab hier vor einigen Wochen auch A$AP Rocky ein Privatkonzert, welches durch die Kirchensteuer finanziert wurde. Cause we "praise the lord and break the law".

Sie ging durch die zwei Großeinkaufszentren, die hinter der Eingangshalle lagen, holte sich dort einen Pumpkin Spice Latte von Starbucks zum Mitnehmen. und begab sich dann zum offiziellen geheimen CDU Fitnesscenter, wo eine quietschige Stimme ihr entgegen rief.

"Beeeeeeetch, wo warst du?", Phillip Amthor hielt ebenfalls einen Pumpkin Spice Latte in seiner Hand und war schon vollständig bekleidet für das bevorstehende Workout. "Sorry girl, du weißt, ich brauchte mein Lebenselixir", sagte sie und hielt ihren Latte hoch. Die beiden kicherten falsch und küssten sich auf die Wangen. "Aww bitch, same, konnte nicht widerstehen, hihihi."
"Okay girl, let's work on that body, we wanna get thiccccc", sagte sie, und klatschte bei jeder Silbe.
Phillip hüpfte aufgeregt in die Halle. Angie war seit einiger Zeit schon seine Zumba-Lehrerin, und obwohl die beiden sich zunächst nicht verstanden hatten, waren sie jetzt BFFAE, best friends forever and ever, und trainierten jeden Dienstag zusammen, um ihrem thiccen Traumkörper immer näher zu kommen.
Phillip dehnte sich schon einmal und Angie machte die Boxen an und verband ihren iPod damit. Dann blastete es durch die Halle, wie jeden Dienstag.

"YOU WANT A HOT BODY? YOU WANT A BUGATTI? YOU WANT A MASERATTI?
YOU BETTER WORK BITCH!
YOU WANT A LAMBORGHINI? SIPPIN' MARTINIS? LOOK HOT IN A BIKINI?
YOU BETTER WORK BITCH!"

"TWERK, GIRL, TWERK FOR THAT ASS!!!", schrie Angie Amthor über den Klang der Musik zu. SIe brachte Amthor das twerken bei, immerhin sollte er eines Tages die Partei übernehmen.

Nach dem Workout saßen die zwei auf einer Bank vor dem Center und tranken einen Proteinshake. Nachdem Phillipp gedankenverloren ins Leere schaute, fragte er Angela plötzlich "Gurl glaubst du eigentlich Donald Trump ist, du weißt schon...", er beugte sich vor und flüsterte

"homosexuell?"

Angie gefrohr das Blut in den Adern. "W-Wie meinst du das?" Phillipp zögerte "Du weißt schon... In letzter Zeit tweetet er viel an Wladi, er schwärmt regelrecht für ihn, als ob da mehr wäre..."

Phillipp ein Putin x Trump shipper? Aber er ist doch streng gegen die Homoehe... Woher sollte er von diesem ship wissen?... Hat er etwa... Nein unmöglich... Es kann nicht sein... Ich benutze doch NordVPN, //

NORD VPN DER SPONSOR DIESER FANFIC, BENUTZT JETZT CODE: DARKBREZEL FÜR 69% RABATT. SCHÜTZT EURE BROWSERHISTORY; LASST EURE ELTERN UND INTERNETANBIETER NICHT WISSEN WAS IHR FÜR SPICY FANFICS AUF DIESER SEITE KONSUMIERT. STREAMT WAS IHR WOLLT WANN IHR WOLLT, ZUM BEISPIEL NORDKOREANISCHES NETFLIX
(Gültig nur in den hinterwäldlichsten Regionen von Schleswig-Holstein)

//sie nahm ihren fanfiction Laptop doch nirgendwo hin mit... Wieso redete Phillipp jetzt darüber... Führte Phillipp etwa auch ein Doppelleben...?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Author's note: Wir geben keine Garantie auf den Code, da wir nicht wirklich von NordVPN gesponsert wurden. Wir sind Sponsoren aus "eigenem Antrieb" :)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast