Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

VA trifft auf Grey´s Anatomy

von Lea2020
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
03.06.2018
10.06.2018
2
832
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
03.06.2018 376
 
Rose bekommt den Auftrag einen Aufsatz über ihre Zukunf zu schreiben.


Karriere. Angeblich hat man entweder ein Talent dafür oder eben nicht. Meine Mutter, die ist eine der ganz Großen. Ich dagegen stecke irgenwie in der Klemme. Ich wusste es ja. Ich stecke irgendwie in der Klemme.

Mein Name ist Rose Hathaway, ich bin 10 Jahre alt und besuche Die St. Vladimir Academy. Hier werde ich neben anderen Dhampiren zur Wächterin ausgebildet. Wächter haben die Aufgabe die Moroi vor den bösen Strigoi zu schützen, egal was es kostet. Und wie das geht lerne ich an dieser Schule, seit dem ich fünf Jahre alt bin.
Eines meiner größten Ziele ist es einmal einen königlichen Moroi zu schützen und genau so gut zu weren, wie meine Mom, wächterin Janine Hathaway. Sie hat schon sehr viele Strigoi getötet, weswegen sie sehr viele Molnija Zeichen besitzt.
Leider sehe ich sie nur sehr selten, weil sie mit ihrem Moroi viel reist, oft vermisse ich sie, aber ich verstehe das sie nicht bei mir sein kann. Schließlich kommen sie zuerst.

Wenn ich meinen abschluss habe, möchte ich die Wächterin für meine beste Freundin Lissa Dragomir sein. aber um dieses ziel zu erreichen muss ich noch viel trainieren und eine der besten werden.
Manchmal fällt mir das training schwer und mir tut danach alles weh, aber es macht mir trotdem viel Spaß. Ich mache gerne Sport und lerne neue Kampftechniken. Dieser Unterricht ist viel interessanter als zum Beispiel Geschichte.
Am meisten freue ich mich schon auf das Praktikum welches ich am Ende meiner Ausbildung hier absolvieren werde, aber leider dauert das noch ein paar Jahre bis es soweit ist.
Bis es aber soweit ist werde ich noch fleißig trainieren und dann werde ich die beste Wächterin sein, die man sich nur wünschen kann.

Mir fällt nur ein guter Grund ein, warum ich Wächterin werden will, aber mir fallen tausend Gründe ein, warum ich aufgeben sollte. Man macht es uns absichtlich schwer. Wir haben Menschenleben in der Hand. Es kommt der Augenblick, wo das alles mehr ist als ein Spiel, und dann macht man entweder den entscheidenden Schritt nach vorn oder man dreht sich um und geht. Ich könnte natürlich aufgeben, aber die Sache ist die: Es ist das schönste Spiel der Welt.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast