Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Only you can heal me

von sunrise82
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / Het
OC (Own Character) Samu Haber
25.05.2018
20.02.2019
245
148.893
32
Alle Kapitel
500 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
10.02.2019 304
 
„Was machst du hier Chantal? Und wie bist du hier reingekommen?“, wütend funkelt Samu die Blondine an „Ach…ich habe da meine Beziehungen.“ Sie lässt den Backstagepass an ihrer Hand baumeln „Verschwinde du hast hier nichts verloren. Erst recht nicht in der Nähe von Julia…… Nein ich habe nicht vergessen, was du ihr angetan hast. Mach, dass du fortkommst. Oder ich befördere dich höchstpersönlich vom Gelände.“ Chantal lächelt nur. Was bei ihr mehr als falsch wirkt „Ach Samu warum so abweisend? Wir könnten eine Menge Freude miteinander haben.“

Der grosse Blonde ist angewidert und aufgebracht. Dementsprechend ist auch sein Gesichtsausdruck „Du und ich….Niemals…… Ich stehe auf echte und herzliche Frauen.“ Chantal wirkt nun nicht mehr so amüsiert, will etwas erwidern. Samu kommt ihr zuvor „Jetzt verschwinde endlich. Oder besser noch, ich hole den Sicherheitsdienst. Will mir ehrlich gesagt, die Hände an dir nicht schmutzig machen.“ Chantal macht allerdings keine Anstalten zu gehen. Nun reicht es Samu, er will nicht mehr länger ihre Anwesenheit ertragen.

Er kann sich kaum noch beherrschen. Die Genugtuung handgreiflich zu werden, möchte er ihr nicht geben. Denn dann ist er kein Deut besser als sie. Von seiner Mutter hat er gelernt, dass ein Mann keine Frau schlägt. Nur gerade möchte er am liebsten, seine gute Erziehung vergessen. Seine Hände ballen sich zu Fäusten. Krampfhaft, presst er diese an seine Oberschenkel. Diese dämliche Frau vor ihm, bringt ihn rein durch ihre Anwesenheit zur Weissglut. Er muss hier raus und das schnell. Sonst kann er für nichts mehr garantieren.

Da Chantal direkt vor der Tür steht, drückt er sie etwas unsanft auf die Seite. Greift zu der Türklinke. Bevor er diese nach unten drücken kann, durchzuckt ihn ein stechender Schmerz. Mit einem Schmerzenslaut sackt er in sich zusammen. Alles fängt an sich zu drehen, bis die Schwärze ihn verschlingt.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast