Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Only you can heal me

von sunrise82
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / Het
OC (Own Character) Samu Haber
25.05.2018
20.02.2019
245
148.893
32
Alle Kapitel
500 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
09.02.2019 567
 
Eve und Julia sitzen im Bus und reden. Der Kleine schläft friedlich. Die beiden Frauen verstehen sich sehr gut. Es scheint so, als wären sie tatsächlich Mutter und Tochter. Zumindest fühlt es sich für sie danach an. Heute machen sie sich einen ruhigen Abend. Trinken zusammen Kaffee. Selbst durch die geschlossenen Türen dringt leise Musik durch. Vor allem Samis Schlagzeug ist gut zu hören. Ja das Konzert ist noch im vollen Gange. Ab und an können sie sogar die Fans hören. Julias Gesicht ziert ein Lächeln. Es war eine gute Entscheidung hier her zu fliegen und Samu zu begleiten.

Konnte sie doch sehen wie er aufgeblüht ist, seit sie hier sind. Für die kommenden Touren müssen sie sich etwas überlegen. Können ja nicht immer mitreisen. Aber das werden sie, wenn es denn so weit ist mit Mikko besprechen. An The Voice nimmt Samu dieses Jahr nicht teil. So haben sie nach den Konzerten Zeit für die Familie. Und nächstes Jahr werden die Jungs voraussichtlich, mehr am Album arbeiten. Wenn denn, dann gibt es nur eine eher kürzere Tour. Das Jahr darauf müssen sie dann wieder schauen. Aber jetzt sind sie erst einmal hier. Julia will noch nicht so weit denken. Nur das Hier und Jetzt geniessen.

Beim Reden haben die beiden Frauen ganz die Zeit vergessen. Die Türen gehen auf. Grinsende, frisch geduschte Finnen kommen ruhig rein. Genau sie kommen ruhig herein. Das haben sie am ersten Abend, als sie mit ihnen im Bus unterwegs waren, nicht getan und damit Onni geweckt. Was ihnen mehr als leid tat. Jetzt wird zwar geredet, aber in normaler Lautstärke. Samu drückt Julia einen langen Kuss auf ihre Lippen. Will sich gerade setzen „Shit…ich habe mein Handy liegen gelassen. Komme gleich wieder.“

Julia sieht ihn grinsend an „Gut das dein Kopf angewachsen ist mein Schatz. Sonst würdest du den nach einem Konzert auch liegen lassen.“ Er sieht sie bei ihren Worten gespielt böse an. Sie hat ja Recht, denkt sich Samu. Nach den Auftritten ist er immer so voller Adrenalin, aufgewühlt und manchmal auch zerstreut. Da hat er schon öfters etwas vergessen. Samu gibt Julia einen Kuss „Bin gleich wieder da. Hoffe vergesse nicht was ich eigentlich vergessen habe, wenn ich da bin.“ Mit seiner Aussage sorgt der grosse Blonde für Gelächter. Das leiser wird, als sich die Bustüren wieder hinter ihm schliessen.

Mit einem Lächeln auf den Lippen läuft er über den Platz. Der Himmel ist sternenklar. Ein angenehmer Wind weht ihm entgegen. Während des Konzertes war es heute schon fast etwas zu warm. Das fand auch ihre Technik. Aber die Fans haben davon nichts mitbekommen, dass sie gelegentlich Probleme hatten. Die Jungs sind Profi genug, diese zu überspielen. Nach wenigen Minuten erreicht Samu das kleine Häuschen, welches ihnen heute als Backstagebereich gedient hat. Schon von der Tür aus sieht er sein Handy, alleine und verlassen auf dem Tisch liegen.

Alles andere ist bereits wieder im Bus. Lachend steckt er sein Telefon in die Hosentasche. Ist selber amüsiert von seiner Vergesslichkeit. Wenigstens hat er es so schnell gemerkt. Er will nicht wissen was passieren würde, wenn sein Handy in falsche Hände gerät. Plötzlich weht ihm ein etwas kühlerer Windstoss entgegen. Samu dreht sich, damit er sieht wer zur Tür reinkommt. Rechnet mit Mikko, der sicher nochmals nachsieht, ob sonst alles eingepackt wurde. Das Grinsen auf Samu Gesicht verschwindet allerdings schlagartig. Es ist nicht ihr Manager der dort steht.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast