Only you can heal me

von sunrise82
GeschichteDrama, Romanze / P18
OC (Own Character) Samu Haber
25.05.2018
20.02.2019
245
148.893
30
Alle Kapitel
500 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
26.05.2018 626
 
Während er spielt wandern Samus Gedanken in die Vergangenheit. Erinnerungen ziehen, wie ein zu schnell laufender Film, an ihm vorbei. Er weiss zu gut, für wen er das Tattoo an seinem rechten Unterarm gestochen hat. Seinen Engel, hat er damals in Helsinki kennengelernt. Sie wie auch er waren 18 Jahre alt. Es war ihr erster Urlaub, den sie ganz alleine unternommen hat. Samu hatte sich gerade ein Eis geholt. Da stand sie vor ihm. Ihr Eis war ihr runtergefallen. Dann blickte sie ihn an und er versank in ihren Augen. Ohne zu zögern, oder das er sie gekannt hätte, teilte er mit ihr sein Eis.

Wie man so schön sagt war es Liebe, auf den ersten Blick. In den nächsten zwei Jahren führten sie eine Fernbeziehung. Bis sie es nicht mehr ausgehalten haben und sie zu Samu nach Helsinki gezogen war. Sie hatte Samu immer unterstützt und ermutigt in seinem Vorhaben eine Band zu gründen. Ging für sie beide arbeiten und er konnte sich dadurch voll und ganz seinem Vorhaben widmen. Immer wieder hatte, sie ihm gesagt <Work hard>, <Be honest>, <Dream like a child> und was ihr am wichtigsten war <Follow your heart>.

Noch heute sind es Samus Lebenseinstellungen, nach denen er versucht zu leben. Ja sie war ein Engel. Er hat ihr vieles zu verdanken. Vier Jahre später machte Samu ihr einen Heiratsantrag. Da sie ein wenig auf das Geld achten mussten und er etwas haben wollte das für immer ist, hat er sich das Forever Yours Tattoo stechen lassen, anstatt einen teuren Verlobungsring zu kaufen. Bei einem romantischen Picknick, hat er um ihre Hand angehalten und sie hat mit Freudentränen in den Augen ja gesagt.

Seine Familie war sehr glücklich, als sie die schöne Nachricht erfahren haben. Jetzt mussten sie es nur noch ihrer Mutter erzählen. Dafür flogen sie nach Deutschland. Wie nicht anders zu erwarten, war seine Schwiegermutter in spe, weniger begeistert. Sie hielt Samu nicht für gut genug, als den Mann an der Seite ihrer Tochter. Weil er keinen geregelten Job nachging. Auch weil er sozusagen ihre Tochter, nach Finnland geholt hat. Seinem Engel viel es damals nicht leicht, ihre Mutter alleine zu lassen. Nach dem frühen Tod ihres Vaters, waren die beiden Frauen allein auf sich gestellt. Und doch hat die Liebe gesiegt und Samu wusste, was sein Engel für ihn getan hat. Damit sie gemeinsam glücklich werden konnten.

Das Gespräch verlief dementsprechend schlecht. Ihre Mutter ging sogar so weit, dass sie sagte, sie komme nicht an die Hochzeit. Er hat seinem Engel angesehen, dass es sie traf. Und seine Wut über ihre starrköpfige Mutter stieg. Wenn ihr doch nur etwas an dem Glück ihrer Tochter gelegen wäre, hätte sie sich einen Ruck gegeben. Denn dass sein Engel mit ihm zusammen glücklich war, hat jeder gesehen, nur ihre Mutter nicht. Und damit hat sie ihrer Tochter, immer ein schlechtes Gefühl gegeben.

Draussen hatte sich ein Gewitter zusammengebraut. Ihre Mutter hat ihnen angeboten, deshalb bei ihr zu übernachten. Doch das kam für Samu nicht in Frage. So fuhren sie Richtung Hotel. Nur kamen sie dort nie an. Mit einem Seufzer, stellt Samu seine Gitarre auf die Seite. Bei all diesen Erinnerungen, zieht sich sein Herz schmerzvoll zusammen. Tränen suchen sich ihren Weg. Fallen lautlos zu Boden. Alle sagen immer der Schmerz wird mit der Zeit weniger. Doch sind es mittlerweile 14 Jahre. Die Erinnerungen suchen ihn zwar weniger heim. Doch ihre Intensität, ist die gleiche geblieben.

Samu hat versucht sich neu zu verlieben. Aber das ist ihm nie gelungen. Er hatte zwar Freundinnen. Sein Herz fühlte sich dennoch, immer gebrochen an. Wird er sein Leben dazu verdammt sein allein zu sein. Oder wird er irgendwann jemanden finden, der sein Herz heilen kann.
Review schreiben