Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Only you can heal me

von sunrise82
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P18 / Gen
OC (Own Character) Samu Haber
25.05.2018
20.02.2019
245
148.893
32
Alle Kapitel
500 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
09.06.2018 434
 
Ohne Tränen geht es nicht. Julia sieht gebannt Samu zu. Sie freut sich sehr, dass er seinen Traum verwirklicht hat. Den einen oder anderen Song kennt sie sogar. Manchmal ist nur der Text leicht verändert. Sie rufen Erinnerungen in ihr wach. Manch einer zeigen ihr Samus Gefühle, die er sicher nach ihrem angeblichen Tod hatte. Äusserlich hat er sich ein wenig verändert. Er ist reifer und auch etwas männlicher geworden. Und dennoch hat Julia das Gefühl, sein Befinden, die Emotionen bei ihm lesen zu können.

Lisa erzählt währenddessen immer was ihr gerade einfällt. Ist sichtlich überrascht, wenn Julia gewisse Dinge erahnt. Julia fühlt sich gerade wie in einer Achterbahn. Freude und Trauer lösen sich im Minutentakt ab. Als die DVD zu Ende ist, reden die beiden Frauen weiter. Julia erzählt ihrer Freundin von früher. Jetzt da sie weiss, das Samu lebt, fällt es ihr nicht mehr so schwer ihre Erinnerungen wieder hervorzurufen. Manche von ihnen lassen sie sogar lächeln. Sie erzählt auch, was es mit ihrem und seinen Tattoos auf sich hat.

Nebenbei laufen die ganzen Songs. Andächtig lauscht Julia zwischendurch. Bekommt bei der einen oder anderen Stelle eine Gänsehaut, so wie sie es schon früher bekommen hatte, wenn Samu ihr vorgesungen hat. Seine Stimme zu hören, ist wie Balsam für ihre Seele. Die Sehnsucht in Julia wird schier unerträglich. Sie möchte Samu wieder nahe sein. Ihn spüren. Sein Lachen hören. Durch seine Haare streichen. Einfach alles. Ihr Herz pocht bei diesen Gedanken, wie wild gegen ihre Brust. Es schlägt immer noch für ihn. Hat nie aufgehört das zu tun.

Die Beiden durchforsten auch noch das Internet. Sehen sich alles auf Instagram, Facebook und You Tube an. Julia saugt alles in sich auf, wie ein ausgetrockneter Schwamm. Wenn sie Samu nicht nahe sein kann, so kann sie ihn wenigstens sehen und hören. Wie wird es erst sein, wenn sie ihn am Konzert auf der Bühne sieht. Dieser Gedanke beschert ihr eine angenehme Vorfreude und zugleich auch weiche Knie. Was will sie den machen, schiesst es Julia durch den Kopf. Winken und sagen hallo hier bin ich. Er denkt immer noch sie sei tot. Samu würde vor Schreck von der Bühne fallen.

Die Frage ist, ob Lisa und sie überhaupt in die Nähe der Bühne kommen. Sie haben versucht, das Hotel indem die Jungs absteigen, ausfindig zu machen. Aber leider ohne Erfolg. Julia fast einen Entschluss. Nach dem Konzert werden sie versuchen, zu Samu zu kommen. Das muss doch irgendwie möglich sein. Und wenn nicht, wird sie nach Finnland fliegen und seine Familie aufsuchen. Ja sie wird ihr Möglichstes tun um Samu zu treffen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast