Stillleben

GeschichteDrama, Schmerz/Trost / P16
20.05.2018
01.08.2019
50
240501
13
Alle Kapitel
33 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Liebe LeserInnen –

TÄDÄÄÄÄ! Da ist sie auch schon, die (vielleicht) gar nicht so lang ersehnte Fortsetzung zu Lautmalerei, in der ich mich noch einmal zusammen mit euch auf eine Reise mit Carrie und Steve begeben möchte.
Im ersten Teil haben wir viel über Sucht, Depression, Gehörlosigkeit, Veränderung, Liebe und auch Freundschaft gelernt und in diesem zweiten Teil, der etwa ein Jahr nach den Ereignissen in „Lautmalerei“ spielt, möchte ich Teile dieser Diskurse erneut aufgreifen, aber auch um den ein oder anderen Aspekt bereichern. Was genau heißt das aber?

Nun, die Sucht wird natürlich weiterhin eine große Rolle spielen, denn als trockener Alkoholiker ist man nie wirklich gesund, sondern ständig der Gefahr eines Rückfalls ausgesetzt. Steve wird sich in der großen Hauptrolle, die er in Stanley Kellermans neuem Projekt spielen soll, verlieren und gleichzeitig selbst wiederfinden.
Doch auch Carrie soll dieses Mal ein wenig mehr zu Wort kommen, denn wir lernen in diesem Teil endlich mal ihre Familie kennen (auch wenn man auf diese getrost verzichten könnte... Zumindest auf manches Familienmitglied) und werden sie außerdem durch einige Hochs und Tiefs begleiten – es bleibt also hoffentlich vielseitig und abwechslungsreich!

Für die Neueinsteiger: Es gibt schon einen ersten Teil, wie oben angekündigt, und den muss man leider gelesen haben, um hier mithalten zu können. Einige der Details und Begebenheiten werden hier noch einmal Erwähnung finden und es handelt sich bei dieser Erzählung quasi um eine unmittelbare Konsequenz aus „Lautmalerei“. Wenn ihr also trotzdem Lust auf Carrie und Steve habt, dann schaut doch vorbei und hinterlasst mir gerne eure Meinung.
Wenn nicht, dann nicht.

Kleiner Reminder für die 'alten Hasen': Das System der Gebärdensprache wird genau so übernommen werden, wie in „Lautmalerei“, das heißt, dass die Sätze und Teilstücke kursiv und in französischen Anführungszeichen abgesetzt werden und Carrie immer rechtsbündig spricht. Textnachrichten werden ebenfalls kenntlich gemacht, auch wenn es ein wenig verquer sein wird in der Zukunft zu schreiben ^^ Falls man bis 2019 also doch das fliegende Auto erfunden haben sollte, möge man mir verzeihen, wenn es hier nicht vorkommen wird.

Was den Upload-Rhythmus angeht, kann ich nach den ersten Wochen der Schreibtätigkeit stolz verkünden, dass es einen einwöchigen Turnus geben wird. Immer donnerstags möchte ich ein neues Kapitel mit euch teilen. Bisher habe ich schon einiges vorgearbeitet und ihr könnt euch auf meinem Profil unter Punkt "7. Freie Arbeiten" anschauen, wie weit ich schon fortgeschritten bin.
Ein zweifaches Update wie bei "Lautmalerei" werde ich nicht schaffen, da ich noch lange nicht so schnell vorankomme wie damals und ich nicht doch leerlaufen möchte. Ich denke aber, dass ein Kapitel in der Woche reicht und dass dann auch jeder auf seine Kosten kommt. Eure Meinung dazu auch gerne zu mir, falls ihr dazu etwas sagen wollt.

Gibt es sonst noch etwas Wichtiges zu erwähnen? Nein, eigentlich nicht. Fragen könnt ihr mir natürlich auch immer stellen, ich beiße nicht.

An dieser Stelle wünsche ich euch also nur noch viel Spaß beim Lesen, den ich bisher eigentlich immer beim Schreiben hatte! :) Mögen mir die Musen (und auch das Konzept 'Zeit', von der ich leider wenig habe) hold sein.
Für Rückmeldung, Anregungen oder konstruktive Kritik bin ich immer offen.

LG, Erzaehlerstimme
Review schreiben