Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Zeit, das einzige von dem wir Menschen zu wenig haben

von ViciMomo
GeschichteAngst, Schmerz/Trost / P12 Slash
19.05.2018
19.05.2018
1
223
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
19.05.2018 223
 
Ich sah dich. Der Gedanke an dich ging vorüber. Du warst plötzlich weg. Einfach verschwunden. Dieser Gedanke an dich. Das letzte Bild von dir. Ich versuchte es abzurufen, doch es ging nicht mehr. Ich fühlte diesen endlosen Schmerz, als ich wusste, du warst fort. Doch dann wurde mir klar, dass dieser "Abschied" nicht für immer war. Wir sehen uns wieder, dache ich und ging zum Fenster. Das Fenster war geöffnet. Ich setzte mich auf das Fensterbrett. Und dachte nach. Nach einer Weile des Nachdenkens, verließ ich das Zimmer wieder. Mit einem Lächeln, denn mir wurde in deiner Anwesenheit klar, dass dieser Abschied nicht für immer sein würde. Doch trotzdem hatte ich Angst, dass ich dich nicht wiedersehen würde. Du hattest mir dein Wort gegeben, aber was sind schon Worte in einer Welt voller Lügen und Unwahrheiten. Was sagt dein Wort über dich aus.
Eine ganze Menge.
Mehr als du denkst.

Mein Herz sagte mir, dass ich dich wiedersehen würde.
Und zwar, ganz bald schon. Ich wusste nicht wo, nicht wann, aber ich wusste, dass wir uns noch einmal begegnen würden.

Wenn die richtige Zeit gekommen war. Denn man sieht sich immer mindestens zweimal im Leben.

Also heißt es für mich nun warten.
auf dich.

Damit du mir erzählen kannst, was du erlebt hast, während du weg warst.


**In Love**

*Vici*
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast