Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Radioplayer

Kurzbeschreibung
SongficHumor, Angst / P16 / MaleSlash
Alexander "Alec" Lightwood Magnus Bane
17.05.2018
22.05.2018
5
2.569
1
Alle Kapitel
34 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
20.05.2018 438
 
Offenbar hat der DJ im Radio gefallen an meiner Auswahl gefunden, also eine weitere Runde Deutsch ^^ ach, und ein Spoiler zu Season 3 ließ sich dieses Mal nicht vermeiden

*****

*** Song 5
~~~ Royals & Kings ~~~ Glasperlenspiel

Wieder einer dieser Parties, die der oberste Hexenmeister schmeißt und wieder so ein Moment, an dem ich gute Miene zum bösen Spiel machen muss. Und ich veranstalte die Party nicht mal. Aber du bist an meiner Seite, deswegen ist es mir egal, ob Lorenzo allen Honig um den Mund schmiert und sich gut mit der Schattenwelt stellt. Er will der Unterwelt zeigen, dass ich niemals für diesen Posten geschaffen war und dieser kleine Machtkampf gebt mir auf die Nerven.
Doch wenn ich ehrlich bin, dann brauche ich das nicht
Denn das wär‘ alles nichts wert ohne dich
Klar, es hatte seine Vorteile, als ich der oberste Hexer in der Stadt war, aber ich kann darauf verzichten, denn nun habe ich mehr Zeit für uns, und das ist viel mehr wert als all die Annehmlichkeiten.
Ich feier‘ uns so, wie wir sind
Wir sind keine Royals oder Kings
Ich nehme deine Hand und bin in dem Moment einfach nur dankbar, das wir das zusammen durchstehen.
Doch ich find‘, alles stimmt, ganz genau so, wie wir sind



*** Song 6
~~~ ich lass für dich das Licht an ~~~ Revolverheld

Das war mal wieder eine von meinen brilliantesten Ideen, die ich jemals hatte und ich hatte schon viele davon. Das Hunter’s Moon gehörte bisher nicht dazu, aber eine Bar, wo Schattenweltler auch nur Gäste sind, ist eben eine Seltenheit. Und wenn man sich an der besagten Bar auch noch mit heißen Typen verabreden kann, dann ist das der legendäre Sechser im Lotto. Nur der Weg nach Hause ist bedauerlich, aber ich habe keine Lust, deiner Schwester erklären zu müssen, warum ihr Bruder nicht ans Telefon geht.
Wenn wir nachts nach Hause gehen
Die Lippen blau von Rotwein
Sie ist verständnisvoll, keine Frage, aber wenn sie das Gefühl bekommt, ich stelle mit dir was an, oh, ich denke sie hätte kein Problem damit, rauszufinden, wie weit meine Unsterblichkeit geht. Aber sie findet vielleicht auch raus, dass ich dir niemals was tun könnte. Eher schalte ich jede Gefahr aus, auch wenn es mich umbringt, als zuzulassen, das dir was passiert.
Ich seh‘ nur dich im Tunnelblick
Und die Stadt wird langsam leiser
Denn du bist alles, was ich in den ganzen Jahren gesucht habe, alles, was ich jemals haben wollte. Bei dir kann ich ich sein.


*****

Jetzt will ich aber wieder englisches Zeug hören ^^ denn das ist ein schwaches Kapitel, sorry
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast