The Girl with the Fallen Angels (Ashley FF)

von Kilisgirl
GeschichteRomanze, Freundschaft / P12
Andrew Dennies Biersack Ashley Purdy Christian "CC" Coma Jake Pitts Jeremy Miles "Jinxx" Ferguson OC (Own Character)
07.05.2018
19.06.2019
26
21807
 
Alle Kapitel
34 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Mit zerzaustem Haar griff sie vom Boden aus auf das Handy das neben ihrem Hotelbett auf dem Nachttisch lag. Brummend drückte sie den Home-Butten und ein Mann mit schwarzem Haar und Gitarre erschien auf dem Bildschirm. 5:37 Uhr am morgen in Deutschland, 10:37 Uhr in Chicago.

Eleanor hatte sich nach Jahren ihren Wunsch erfüllt und einen Urlaub in Chicago gebucht. Heute war sie 2 Tage hier und hatte sich noch immer nicht an die 6 Stunden Zeitverschiebung gewöhnt. Immer noch halb im Schlaf stand sie auf und tappste ins Bad.
,,Fuck", schrie sie leise auf als sie gegen die geschlossene Tür des Bades knallte. Mit Gewalt riss sie die Tür auf und rieb sich die Stirn. Duschen und Schminken schaffte sie in 30 Minuten.

Ein Blick auf ihren Arm ließ sie seufzen. Seit Jahren war sie ein Fan der Band Black Veil Brides. Vor einer Woche hat sie sich endlich das Zeichen der Band stechen lassen. Ohne Erfolg. Die Farbe war verblasst und verschwommen, die Wunde stark entzündet. Schnell kramte sie aus ihrem Koffer einen Verband und wickelte diesen Locker um ihren Arm.  Draußen schien die angenehme Frühlingssonne ins Zimmer.

,,Was haben wir denn schönes zum Anziehen", sagte sie mehr zu sich selber und wühlte im Koffer rum. Ein einfaches Top, zerissene Jeans und Sneakers müssen wohl reichen. Halb verhungert zog sich Eleanor schnell um, nahm ihr Handy vom Strom, Jacke, Geldbörse und Taschentücher und verließ das Zimmer. Schnellen Schrittes lief sie die Straße runter zu einem Café und bestellte sich einen Latte Macchiato.

Mit dem Versuch nicht einen Kellner umzulaufen setzte sie sich an einen Tisch am Fenster und genoss die Strahlen der Sonne. Gedankenverloren sah sie sich im Cafe um bis ihr Blick an 2 Männern hängen blieb.
,,Sind das... Nein.....", flüsterte sie und wandte schnell ihren Blick ab. Ich  haloziniere dachte sie. Das liegt an der Zeitverschiebung. Noch mal drehte sie sich um und sah zu den beiden Männern. Jinxx und CC saßen am Tisch und unterhielten sich. Anscheinend hatten die beiden gemerkt das sie beobachtet wurden denn sie sahen zu Eleanor und lächelten ihr zu. Als sie merkte das sie die beiden anstarrte lächelte sie peinlich berührt zurück und wandte sich ab.

Schnell öffnete sie Whatsapp und schrieb eine Freundin an.
,,Saaaaaty! Da sitzen Jinxx und CC!" Sie dippte den Keks als die Antwort von Saty kam.
,,Dafuq! Zeig O_O" Unauffällig öffnete sie die Serfie Kamera und fotografierte die beiden. Ein Klick auf Senden und warten. Und warten. Und warten. Dann die Antwort.
,,OMG! Die haben doch heute Abend ein Konzert in Chicago! Sag bitte du hast dir eine Karte geholt!"

Eleanor spürte wie ihr Herz sich zusammen zog. Ihre Band hatte heute Abend ein Konzert in dieser Stadt und sie konnte nicht dabei sein. Bedrückt schrieb sie: ,,Ich wusste noch nicht mal das sie heute Abend hier ein Konzert haben..." Schnell trank sie einen Schluck und sah betroffen nach draußen.
,,Ich hab dir das schon vor Wochen gesagt und dir gesagt du sollst dir eine Karte besorgen!" Der ihr ernst?! dachte Eleanor sich und tippte schnell und etwas wütend ihre Antwort.
,,Denkst du auch mal daran das ich viel Stress auf der Arbeit hatte, den Urlaub zu planen und das alles mit meiner Mutter zu klären?! Ist wohl unter gegangen. Aber egal, ich verpasse eben meine Band -.-"

Sie legte das Handy weg und ignorierte die nächsten 5 Vibrationen.  Das Tattoo schmerzte höllisch, da sie sich eine Hand auf den Verband legte. Sie merkte nicht wie CC ihr eine Serviette beim vorbei gehen auf den Tisch legte. Erst nach einer gefühlten Ewigkeit blickte sie neben sich und sah die Serviette.
,,Nette Aufstickerei ;) -CC"

Darunter seine Nummer. Gefühlte Ewigkeiten saß Eleanor da und sah sich die Serviette an. Dann griff sie zum linken Ärmel ihrer Lederjacke und betrachtete das Logo der Band. Das Logo was sie als Tattoo hat.

Ohne weiter drüber nach zu denken packte sie die Serviette weg, stand auf und zog sich ihre Jacke an, legte passend Geld auf den Tisch und verließ das Café
Aus ihrer Jackentasche kramte sie ihre Kopfhörer und steckte sie in ihre Ohren. Auf Spotify fand sie das was sie suchte. Ballards of the lonely Hearts.
Review schreiben
 
'