Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die Welt ist ein Haufen Schrott

von Kurokochy
GeschichteSci-Fi / P12 / Gen
Aki Izayoi / Akiza Izinski Crow Hogan Jack Atlas Yusei Fudo
26.04.2018
30.10.2020
13
26.996
5
Alle Kapitel
40 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
 
26.04.2018 486
 
Hey, ich hatte mal wieder eine Idee zu einer neuen FF,
und nach etwas überlegen und rumtüfteln an der Story, sowie dem einholen einer zweitmeinung,
hab ich nun auch beschlossen sie zu veröffentlichen XD
Ich persönlich freu mich schon darauf an dieser FF zu schreiben, da ich schon immer mal etwas
"in einer anderen Welt" bzw "Dimension" schreiben wollte ^^" XDD
Also Achtung: logischerweise sind dadurch ein paar Fakten aus der Serie etwas anders :3
Aber das ist bei einer FF ja eigentlich nichts ungewöhnliches XD
Ich wünsch euch jetzt jeden falls viel Spaß beim lesen des Prologes und der anschließenden FF :)


____________________________________________________



Fünfundzwanzig Jahre befindet sich unsere Welt nun schon im Krieg. Den meisten Bewohnern ist es inzwischen schon egal wer gewinnt, solange sie nicht länger kämpfen müssen. Meine Generation ist im Krieg aufgewachsen. Nur aus Erzählungen wissen wir, dass es so etwas wie "Frieden" überhaupt gibt. Und das alles nur weil zwei Organisation, die sich in ihrem Handeln eigentlich nicht unterscheiden, um nichts geringeres als die Macht über die Welt bekämpfen.
Wie umliegende Spielzeuge sind wir, die Bürger, in ihren kindischen Streit geraten, werden umher geworfen, verletzt, und in einer Ecke liegen gelassen.
Schon als Kind musste ich begreifen das es nur eine Wahl gab: Kämpfen oder Sterben.
Doch Akzeptieren wollte ich es nicht. Ich und meine Freunde, wir wollten das die Menschen noch eine dritte Option, eine Chance zu hoffen und zu träumen haben konnten. Darum gründeten wir dann auch eine dritte Organisation. Am Anfang waren es nur wir vier, doch mitlerweile sind wir etwa hundert. Immer noch winzig im Vergleich zu den anderen Parteien, doch das kümmerte uns nicht.
Nachdem wir ein Stadtgebiet, das gleichzeitig auch unsere Heimat war, zurückerobert hatten, ging schnell die Nachricht um das es nun eine dritte Organisation gab. Die Leute begannen wieder zu hoffen. Und das wiederum gab uns den Mut weiter zu machen.
Und niemals aufzugeben.



Nun besteht unsere kleine rebellierende Gruppe nun schon seit etwa vier Jahren.
Zwischen Gespött und Dankbarkeit haben wir schon viel gesehen.
Mit der Zeit wurden unsere Missionen immer schwerer und gefährlicher, weshalb sich jeder von uns auf etwas spezialisiert hat. Unser Top-Team mit dem Code-Namen >Team Sasfiction< bestehend aus den Ursprünglischen Gründern der Organisation ist Jedoch fürs erste aufs Eis gelegt worden da unser Anführer auf die gegnerische Seite, zur Organisation zwei, oder auch "das Imperium" genannt, übergelaufen ist.
Nun besteht die Organisation "Die Beschützer" weiter und einer neuen Leitung. Meiner Leitung.
Mein Name ist Yusei Fudo und ich bin der Anführer der Rebellen sowie des Distrikts >Satellites<.

____________________________________________________

Das wärs dann auch schon mit dem Prolog, aber keine Angst
ich veröffentliche dieses mal übermorgen schon das eigentliche erste Kapitel da das hier ja nun wirklich sehr kurz ist XDD
Würde mich trotzdem schon mal sehr über eine erst meinung freuen! ;3

LG Eure Kurokochy~~~
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast