Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die letzte Chance

Kurzbeschreibung
GeschichteFantasy, Freundschaft / P16 / Gen
Blake Dustin Brooks / Yellow Wind Ranger Hunter Bradley / Crimson Thunder Ranger
15.04.2018
27.05.2018
3
1.935
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
27.05.2018 624
 
Dustin musste 2 Wochen im Krankenhaus bleiben und auch danach sollte er sich noch ausruhen. Er hasste es Tori und Shane nicht im Kampf unterstützen zu können. Doch er musste an seine Gesundheit denken. Zum denken bekam er ja genug Zeit. Er konnte es immer noch nicht glauben, wie hatte er sich nur so in Blake und Hunter täuschen können? Als wäre es nicht schon schlimm genug da ssie ihn vermöbelt hatten, nien sie gingen sogar so weit und entführten den Sensej. Der sollte vor einigen Jahren die Eltern der beiden getötet haben. So einen Blödsinn konnten sie einem anderen erzählen. Shane und Tori waren direkt auf die Suche, die schließlich damit endete das herauskam das Lothor der Mörder war. Was auch echt kein Wunder war.
Trotz allem fühlte Dustin sich verdammt mies. Irgendwie war es ja schon seine Schuld.

Es klopfte an seine Zimmertür und er setzte sich auf.
„Ja?“
Die Tür ging auf und Dustin hatte mit allem gerechnet, nur nicht damit.
„Kann ich reinkommen?“
„Wer hat dich reingelassen?“
„Deine Schwester, ich hab gesagt ich wäre ein Kumpel von dir.“
Dustin fasste es nicht, Hunter traute sich nach allem noch zu ihm.
„Ich will das du verschwindest!“
„Komm schon, lass es mich erklären.“
„Nicht nötig, gebrochene Knochen sagen schon genug.“
„Es war ein großes Missverständnis.“
„Alter, ihr habt mich halb tot geprügelt.“
„Deshalb bin ich ja hier, ich will mich entschuldigen.“
Dustin schüttelte den Kopf.
„Ich habe eingesehen das es außer Kontrolle geraten ist.“
„Was du nicht sagst.“
Hunter schloss die Zimmertür.
„Kann ich es dir erklären?“
„Spar dir den Atem.“
„Wir waren noch Kinder als unsere Eltern getötet wurden, für uns brach eine Welt zusammen. Der Sensej nahm uns auf und schon damals war mir klar das ich den Mörder suchen und mich rächen würde. Unsere Schule wurde angegriffen, Lothor erzählte und das er wüsste an wem wir uns rächen könnten. Wir glaubten ihm, woher sollten wir wissen das er ein durchgeknallter Fiesling ist?“
„Jeder andere würde zuerst fragen.“
„Das sehe ich ja jetzt auch ein.“
„Eindeutig zu spät!“
„Ach komm schon Dsutin, du bist doch nicht so.“
„Ich weiß, ich bin ein verdammter Trottel. Ich dachte wir wären Freunde.“
„Ich kann mich nur noch einmal entschuldigen.“
„Ich bin noch nie so verarscht worden, wie soll ich da jemals wieder vertrauen können?“
„Was wenn wir einfach noch einmal von vorne anfangen? Es kann wieder so sein, Jungs di esich auf der Strecke treffen un dihre Runden drehen.“
„Du gehst jetzt besser.“
„Wir werden auf der Strecke warten.“



Nach einer weiteren Woche ging Dustin endlich wieder zum Training. Tori und Shane hatten einige Kämpfe gehabt, endlich würde er sie wieder unterstützen können. Wie erwartet waren die beiden beim Trainig, aber nicht nur sie.

„Was machen die denn hier?“
„Hunter und Blake wollen sich uns anschließen.“
„Ich würde aber aufpassen, den beiden zu vertrauen kann schnell weh tun.“
Die Brüder sahen nach seinen Worten echt geknickt aus.
„Dustin, ich kann deine Wut verstehen, doch jeder hat eine 2. Chance verdient.“
Der Sensej hatte ja Recht, deshlab war er hier ja auch der Meister, wegen der Schlauheit und so.


Am Nachmittag wollte Dustin seine Maschine im Storm Chargers abstellen, es mussten ein paar Kleinigkeiten geschraubt werden.
„Lass uns das machen.“
Kelly hatte den beiden doch echt einen Job gegeben.
„Ihr geht mir echt auf die Nerven.“
„Das werden wir so lange machen bis du uns wieder vertraust.“
Und das machten die echt.

Tja und wie sollte es anders sein, Dustin war eben zu gut für diese Welt. Natürlcih verzieh er den beiden, doch er würde in Zukunft besser aufpaasen wem er vertraute.  





Ich hoffe es hat euch gefallen, ist wie gesagt nur eine kleine Story geworden! Wir sehen uns im nächsten Abenteuer!
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast