Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Leben nach Manderley

GeschichteFamilie, Liebesgeschichte / P12 / Gen
"Ich" Maxim de Winter
07.04.2018
29.04.2018
19
5.772
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
07.04.2018 198
 
Rückblick:

Maxime de Winter und die Ich-Erzählerin lernen sich in einem Hotel in Monte Carlo lernen und nachdem sie sich öfter getroffen haben, verlieben sie sich ineinander. Doch Mrs. van Hopper, für die das „Ich“ arbeitet, möchte abreisen, weshalb Maxime der Ich-Erzählerin einen Heiratsantrag macht, den sie annimmt. Als die beiden zurück nach Manderley, der Residenz Maxime de Winters, kommen, versucht Mrs. Denvers, die Haushälterin, alles um die Ich-Erzählerin los zu werden, denn Rebecca, die tote Ex-Frau Maximes, sei, laut Mrs. Denvers, noch präsent und die Ich-Erzählerin keine angemessene Nachfolgerin. Als dann ein Bootswrack mit einer Leiche in der Bucht vor Manderley gefunden wurde, wird der Verdacht auf einen Mord Maximes an Rebecca groß. Es stellt sich jedoch heraus, dass Rebecca todkrank war, und ihren Tod wie einen Mord Maximes darstellen will um sich an ihm zu rächen. Die Ich-Erzählerin entwickelt sich zu einer selbstbewussten Frau und trotzt Mrs. Denvers. Als dann rauskommt, dass Rebecca Selbstmord begann, wird Mrs. Denvers verrückt und brennt Manderley ab. Durch den Brand Manderleys fühlt sich Maxime von seiner Vergangenheit befreit und zieht daraufhin mit der Ich-Erzählerin in ein kleines Hotel an der italienischen Adria.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast