Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Raise a glass of wine // Gtop

GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P18 Slash
07.04.2018
20.07.2018
38
17.008
2
Alle Kapitel
25 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
13.05.2018 419
 
Panisch wachte ich in der Nacht auf, weil ich irgendwas unten hörte. Sofort fasste ich mir aber ans Herz, da mir eingefallen ist das ich ja nicht alleine bin. Scheinbar ist Seunghyun wach geworden und macht sich halt in der Küche zu schaffen.  Um dem nachzugehen stand ich auf und begab mich runter zur Küche.

,,Na, kannst du nicht mehr schlafen?"

Erschrocken drehte er sich um, wobei er leicht umknicke.

Seunghyun: ,,Ja ehm Entschuldigung, ich wollte dich nicht wecken falls ich das gemacht habe..."

,,Hast du nicht, keine Sorge."

Lügen ist okay wenn man dem Anderen etwas Gutes will oder? Wahrscheinlich nicht, aber besser man lügt um jemanden zu schaden.

,,Wollen wir uns heute einen schönen Tag machen? Ich habe ein bisschen Freizeit, da könnten wir es uns theoretisch gut gehen lassen. Also wie wärs hm?"

Seunghyun: ,,Können wir machen..."

Er sah bedrückt aus und als wenn er nicht ganz bei sich, sondern eher neben der Spur wäre.

,,Ist alles okay? Magst du vielleicht einen Film gucken oder sowas?"

Eigentlich würde ich mich ganz gerne wieder hinlegen, doch wollte ich ihn nicht einfach so hier zurücklassen. Deswegen die Frage mit dem Film. Immerhin ist das keine anstrengende Tätigkeit.

Er bejahte woraufhin ich ihn ins Wohnzimmer schickte um sich einen Film auszusuchen. Immerhin kennt er sich hier genauso gut aus wie ich, da kann ich in der Zwischenzeit etwas Anderes machen.

Da ich gerne nasche wenn ich einen film schaue, machte ich uns kleine Snacks. Sie waren nicht besonders aber irgendwas brauche ich für nebenbei und auf Chips oder Ähnliches hatte ich keine Lust. Also machte ich nur ein paar Brote fertig, schnitt diese in kleine Häppchen und machte mir ein bisschen Gemüse dazu klein. Wahrscheinlich nicht das was andere gerne nebenbei haben, was ich aber mal ganz nett finde.

Damit ins Wohnzimmer gegangen, setzte ich mich zu Seunghyun auf die Couch.

,,Was hast du dir ausgesucht?"

Seunghyun: ,,Keine Ahnung, irgendwas das du neu im Schrank hattest. ich habe aber nicht darauf geachtet was genau."

Dazu wusste ich nichts zu erwidern, weswegen ich mich überraschen ließ. Siehe da, er hatte sich einen Science-Fiction Film ausgesucht. Diesen Film kannte ich zwar schon, schaute ihn aber gerne nochmal. Eigentlich hatte ich diesen extra mal für Seunghyun gekauft gehabt, da er so was ganz gerne schaut. Heute kommen wir endlich mal dazu diesen auch zu gucken.

Doch bekam ich nicht mehr all zu viel davon mit, weil ich vor Müdigkeit wieder einschlief.
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast