Die Ruhpottwache

GeschichteAllgemein / P12
03.04.2018
06.12.2018
32
8943
1
Alle
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Ganz langsam und vorsichtig gingen die 4 Frauen zum Rettungswagen wo sie schon von Franco Fabiano und Debby Fischer erwartet wurden. Dort angekommen halfen die beiden Polizistinnen das junge Mädchen auf die trage zu liegen und um keine Zeit zu verlieren begann die Notärztin unterstützt von Marion mit der Untersuchung und Währendessen passte Franco auf das Baby auf. Gerade als wie Mia den Mut findet um zu erzählen was passiert ist hörte sie eine von ihr vertaute stimme rufen,, Wo steckst du? Du müsstest schon längst wieder zuhause sein!“ Die beiden Polizistinnen drehten sich um und Hanna sagt,, Oho das könnte lustig werden so dicht wie der ist“ ,, Ja da hast du recht“ aus den Augenwinkeln sah Katja das der Mann der auf sie zugetorkelt kam etwas an sich trug drehte Katja sich kurz um und bat Debby,, Macht besser die Tür zu“ Die Notärztin verstand sofort und sprach,, Ist gut wir wollten eh gleich losfahren wir melden uns dann bei euch“  Katja nickte und Hanna verstand sofort auch ohne die Worte ihre Kollegin das der Dichte Mann eine Waffe bei sich trug und um ganz sicher zu gehen hilten die beiden Polizeikommissarin schon ihre Hände auf die Waffen um notfalls sie heraus zu ziehen. Währendessen rief der überaus akrasive und dichte Mann,, Na warte ich werde dir schon noch lehren wer hier das sagen hat“ Er schimpfte und wetterte weiter bis er zu den Polizistennen kam und rief,, Wo ist dieses undankbare Mädchen?“
Review schreiben