Auch nach den Tod gehörst du mir Pinetree!!

GeschichteMystery, Romanze / P12
Bill Cipher Dipper Pines OC (Own Character)
02.04.2018
22.09.2019
34
34450
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
Dippers Sicht:
Ich konnte mir kein Schmunzeln verkneifen, als ich das murren von Leo hörte. Entspannt lehnte ich mich ins Leder der Sitze, während der ganzen fahrt sah mich Leo und Will so komisch an. Von Leo hätte ich es erwartet, dass er mich so ansah aber nicht von Will. Im Augenwinkel musterte ich ihn und merkte, dass er etwas größer war als sonst. Zwar nur wenige Zentimeter aber er war definitiv größer. Etwas ist doch mit ihm, aber was ist es?
Ich war die ganze fahrt, beobachtete ich Will genau. Dieser wirkte echt anders als sonst, es war fast so als ob er ein Anderer Mensch/Dämon wäre. Ich konnte mir nicht erklären warum ich dieses Gefühl hatte.
Ich wurde aus meinen Gedanken gerissen, als Leo mich angesprochen hatte. „Mh? Tut mir leid, was hast du gesagt?“ Fragte ich bei ihm nach. Er schmunzelte und meinte dann zu mir „ich habe dich gefragt, ob es die erste Party ist. Zu welcher ihr eingeladen werdet“
Ich überlegte kurz, da ich ja nichts Falsches sagen wollte. Als Misa war ich oft mit Pabel auf Partys, da er mich dazu überredet hatte. Und als Pinetree war ich oft auf Orgien mit Bill, wo ich eigentlich nur mit ihm gefickt hatte. Da er mich mit niemanden Teilen wollte und wenn einer es versuchte. Er diesen in einen Häufchen Asche verbrannt.
Aber da ich das nicht sagen konnte meinte ich nur zu Leo, mit einen kleinen lächeln „Auf die ein oder anderen Partys war ich schon~“ Er grinste und meinte zu mir „Die kannst du alle in die Tonne schmeißen wenn du mal auf unserer Party warst~. Unsere Partys sind die besten der ganzen Welt~“
Ich schmuzelte und meinte murmelnd „Das glaube ich weniger besser als eine Orgie kann keine Party sein~“ Will neben mir fing an zu kichern und grinste so untypisch für ihn. Leo hingegen sah mich fragend an und fragte mich verwirrt „ Was hast du gesagt Dipper?“
Ich sah ihn weiter hin, mit einen gespielten Lächeln an. „Ach ich habe nur gesagt das werden wir ja sehen~. Ich war schließlich auf vielen Partys“ Er wurde rot und sah seitlich „Ja, das werden wir nicht nur sehen. Ich kann es dir versprechen das diese besser ist, als alle anderen Partys“
Nun war es wieder still und ich genoss diese und sah zu Will und Mabel. Mabel versuchte sich an will zu kuscheln, doch dieser schien es nicht zu wollen und sah missbilligend sie an. Dies fand ich seltsam, da er so an ihr hängt. Etwas stimmte definitiv nicht mit ihm, ich hatte zwar eine Vermutung aber war mir nicht so ganz Sicher. Aber wenn diese sich bewahrheitet bekommt ein gewisses Dreieck richtig Ärger!
Bevor ich meinen Gedanken weiter verfolgen konnte, waren wir auch bei einen protzigen Anwesen. Ich und Mabel staunten bei den Anblick, als wir ausgestiegen waren. Fast schon sofort hörte ich ein murren und wie will meinte „Mein Anwesen ist besser als dieser langweiliger Schundhaufen!“ Sofort sah ich zu ihm und er zuckte zusammen. Mit hochgezogener Augenbraue fragte ich ihn dann „Was hast du gerade gesagt ´Will`?“
Er schluckte und meinte dann schnell leicht stotternd „ä-äh i-ich habe nur gesagt unser zu Hause sieht zum Vergleich zu diesen A-Anwesen aus wie ein Schundhaufen.... hehe“ Ich wollte darüber gerade etwas sagen, als ich von Leo an meinen Arm gepackt wurde und weggezogen.
Beleidigt sah ich Leo an, der es Ignorierte und mir mit einen breiten grinsen mir sagte „Wenn mein Anwesen dich jetzt schon zum Staunen Bringt, solltest du es von innen sehen~“ Ohne mir auch nur Zeit zu geben ihm zu Antworten ging er mit mir rein und mir stockte wirklich mein Atem.
Alles war so edel Gestaltet und es waren an die Tausend Menschen dort. Alle trugen Anzüge und Kleider, im Hintergrund lief Klassische Musik, welche von einen Streichquartett stammte. Auf Sechs Langen Tischen waren Kuchen, verschiedene Häppchen, verschiedene Wein und Sektsorten und vereinzelte Speisen. Diese sahen alle extrem teuer und exklusiv aus. Alles im einen bekam man den Eindruck in einen Märchenschloss zu sein, wo ein riesiger Bankett statt fand.
Es war einfach so Kitschig, dass ich den Kotzreitz. Welcher in mir aufstieg, ich sagte sofort aus reflex `„ Man so Kitschig das man kotzen könnte“` Ich blinzelte und sah zu Will der genau das selbe wie ich im selben Moment sagte. Er sah in den Saal hinein und grinste, wie er es noch nie getan hatte.
Nun wurde ich noch misstrauischer und wollte ihn nun ausquetschen. Was er eigentlich hat und ob er wirklich er wäre. Doch bevor ich ihn fragen konnte, wurde diesmal er Entführt. Mabel hatte ihn an den Arm gepackt und auf die Tanzfläche gezogen. Ich konnte ihm nur nach sehen, kaum waren Mabel und Will weg trat Leo in mein Sichtfeld. Ich sah zu ihm rauf, da ich einen Kopf kleiner als er war.
Ich hasste es zu Jemanden anderen außer Bill hinauf zu sehen. Da ich derjenige oder jetzt eher diejenige bin, die auf jemanden hinab sieht. Ach Bill, wie ich ihn und seinen Körper vermisse~.
Mit einen Grinsen fragte er mich „Naa wie gefällt dir die Nortwest Party~“ Ich sah mich etwas um und zuckte mit meinen Schultern „Wirkt ziemlich langweilig“ Sein Lächeln verschwand und er sah mich wie erstarrt an „Was?“ Ich sah in seinen Augen und lächelte sanft und gefälscht „Es ist eine Langweilige Party~“
„A-Aber Jeder will auf einer Party von uns dabei sein“ Ich strich ihm leicht unter seinen Kinn, mit meinen blassen und dünnen Fingern. Ehe an ihm vorbei ging und meinte dann zu ihm „Tja ich bin nicht wie `Jeder` man muss mit mehr als nur Puren Luxus ankommen, um mich zu Beeindrucken~“
Mit Puderroten Gesicht lief er dann davon, ich muss schon zugeben dieser Mädchenkörper hat durchaus auch seine Vorteile~. Ich lief auch auf die Tanzfläche um nach Will zu suchen, als ich eine  Hand auf meinen Hintern Fühlte. Knurrend schlug ich diese Weg, dies zeigte mir Abermals, das Menschen einfach nur triebgesteuerte Tiere waren und immer sein werden.
Als Ich Will und Mabel nicht fand verließ ich die Tanzfläche, nicht nur weil ich sie nicht fand nein. Ich wollte nicht mehr von denen Begrabscht werden wollte. Deshalb beschloss ich die Tanzenden von außen zu beobachten. Doch dann kamen auf einmal zwei angetrunkene Kerle auf mich zu. Dessinteresiert sah ich sie an, als sie versuchten mich anzumachen. Nach ihren ersten Satz ok auch schon davor hörte ich ihnen nicht zu und wollte gehen.
Doch ich wurde von einen von denen fest gehalten, ich drehte mich mit einen gleichgültigen Blick zu ihm um. Der Mann knurrte und meinte „Hier geblieben Kleine wir reden mit dir!“ „Toll ich will aber nicht mit euch reden. Jetzt lasst mich los“ Ich riss mich von ihnen los und wollte wieder gehen. Als ich wieder von denen zurückgehalten wurde, aber diesmal war es der andere. Er meinte dann erbost „Weißt du über Haupt wer wir sind?!“
Unbeeindruckt sah ich die Männer an und meinte dann „ Ich brauch nicht wissen wer ihr seid, da ihr nur nutzloses Vieh seid“ Die Gesichter der Männer wurden röter als die schon wahren. Dies ließ mich schon etwas schmunzeln. Doch meine Reaktion schien diese Affen zu verärgern, weswegen der der mich festhielt seine andere Hand zur Faust Ballte und diese auf mich zu schnellen ließ. Ich bereitete mich schon vor den Schlag abzufangen, als........
Review schreiben