The Servant of Love

GeschichteHumor, Romanze / P18
31.03.2018
11.03.2019
9
5095
1
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Bidde nicht zu viel erwarten das ist unsere erste Fanfic! Wir versuchen trotzdem, sie so gut wie möglich zu machen! сука Блядь!

PoV AngeloxBecky

"Fuck! Viel zu spät! Ich hätte mir keine Chillidogs in den Arsch schieben sollen! Man brennt das! Hoffentlich sieht mich keiner sonst bin ich am Arsch!", rief Angelo während er durch den Gang skatete. "Haaaaaalt Stooooopp!!!", hörte er plötzlich Beckys übelkeitserregende Stimme und abrupt blieb er vor der rothaarigen Brillenträgerin stehen. Will sie ihn dissen? Das gibt dann also schon die dritte Abmahnung diese Woche, genug um nachsitzen zu müssen. "Bitte Becky! Ich darf nicht nachsitzen! Ich brauch meine geilen Chillidogs! Mein Vater wird sie mir verbieten und dann komme ich ins Rinderheim!", bettelte der Braunhaarige. "Wat? Wasch laberscht du du gehirnamputierter Vollspasti?!", fragte Becky leicht verwundert. "Egal du Checker, ich muss zum Unterricht!", meinte Angelo als er den Gong hörte, der aufgrund technischer Probleme von Mr. Foot vertont wurde: "Ding-dong-ding-ding-dong-kommt-zum-verfickten-Unterricht-ihr-fucking-Kackbratzen-ähhhh-ding!" Ungefähr so hörte er sich an. "Okeee, ich mach dir ein Angebot, du Sohn eines räudigen Kamels! Komm heute um 16:10 Uhr zu meinem Haus, wenn du verstehst was ich meine!" "Häääää, waaaat? Waaruum, Becky?", fragte der Braunäugige verwundert. "Du wirst mein Diener sein, wenn du hier ohne eine Abmahnung rauskommen willst! Und du machst den ganzen Dreck, den meine nicht vorhandenen Eltern (ernsthaft, wo sind ihre Eltern?) mich machen lassen!" Kurz überlegte Angelo. War es ihm wirklich DAS wert? Dann dachte er wieder an seine Chillidogs und an das angenehm prickelnde Gefühl von Chilli in seinem Arsch. JA, das.was.es.weeeeeerrt! "Yeaah, ich bin dabei biiaaaatsch!", rief er so laut, dass ein Schwarm Vögel vom Baum aufstieg. "Oke und jetzt verpisch disch." Dann ging Angelo ohne weitere Vorkommnisse in den Unterricht.

PoV SherwoodxLola

"Wo bleibt Angelo verdammte Scheiße? Er hat versprochen mir Chillidogs mitzubringen!", flüsterte Lola leise. "HEY, in meinem Unterricht wird nicht geredet! Lola, kannst du nach vorne kommen und die Rechenaufgabe lösen?", fragte Mr. Foot, der pünktlich zu seinem eigenen Klingeln im Klassenraum erschien. Lola ging zur Tafel. Die Anspannung stieg, als sie eine große '6' an die Tafel schrieb. Die '9' gab den pubertierenden Mitschülern den Rest. Die gesamte Klasse brach in schallendes Gelächter aus (bis auf Sherwood, der ein höheres Niveau hatte, und Manetti, der wieder nichts kapierte), als Lola Babohaft zurück zu ihrem Platz maschierte. "Leute, Leute, Leute, wie tief seid ihr gesunken? Wir haben uns über Jahrtausende weiterentwickelt, erfanden das Alphabet, die Zahlen, die Zeit, schafften es sogar, eine Glühbirne zu erschaffen und somit wann immer wie wollen Licht zu erzeugen, und nun lackt ihr, wegen einer simplen, zweistelligen Zahl? Bitte, kommt zurück. Es ist noch nicht zu spät!", sagte Sherwood mit dramatischer Stimme. Alle starrten ihn an. "Amen.", fügte Lola hinzu, worauf alle mal wieder in schallendes Gelächter ausbrachen. Selbst Manetti, der zwar immer noch nichts kapierte, aber dachte, es müsste wohl lustig sein. "Hallo, hallo, hallo!", meinte Mr. Foot wieder, "Ich weiß ja jetzt nicht, warum ihr jetzt alle lacht!" "Jojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojojo (und so weiter)! Was geeeht denn hier ab?", fragte Angelo, der plötzlich den Raum betrat. Lacht hier wer ohne mich?" "Angeloooooo! Wo sind meine Chillidogs?!", rief Lola wütend. "Sorry Pinky, die befinden sich in meinem Arsch!" Während Mr. Foot das Zeitliche segnete, erklärte Sherwood mit seiner Lehrerstimme, warum es garnicht gesund war, sich Würste anal einzuführen. "Yo, mach mal halblang Diggi, ich mach das doch auch immer, fühlt sich einfach himmmmlisch an!", meinte Pinky. "Recht hat sie!", rief Angelo aus. "Oke, aber eine Sache Angi", sagte Pinky, "Warum zum verfickten Mr. Foot, bist du so spät?!" Er sah zu Becky hinüber, die ihm einen zurechtweisenden Blick zuwarf, der sowas wie: "Halt dein verdammtes Maul du Hurrensohn!" bedeuten sollte. Darauf meinte Angelo nur noch: "Naja, die Chillidogs schieben sich eben nicht von alleineeee rein! *grins*"

Und so endete auch eine weitere, spannende Schulstunde unserer gehirnamputierten Kartoffelfreunde!

Hey Guys! Ich hoffe euch gefällt unsere kleine Romanze ihr Wixxer! Das 'ab 18' wird sich sicher noch bemerkbar machen. Wenn nicht im 1. oder 2. Kapitel, dann sicher im 3.! Schaltet auch beim nächsten Mal wieder ein und meldet uns bidde nicht sonst gibts übelst Stress ok? Gut. Dann wünschen wir euch noch einen verdammt saugeilen chillidoghaftigen Tag ihr Lutscher!
Uploadplan: Dienstag und Freitag
Bye ihr Arschkriecher
Eure Peter und Gertrude
Peter: Storyline und beleidigendes Sprachbild, Lemons
Gertrude: Fanart und Writing
Ps: Rechtschreibfehler tragen zur Ästhetik bei. Die Geschichte ist übrigens 100000000000000000000000% ernst gemeint. Was sonst? Steinigt jene, die dies nicht ernst nehmen!
Ach, und schön Reviews schreiben, bidde!

Sorry für die ganzen Beleidigungen! Wird sich demnächst auch nicht ändern! ^-^
Review schreiben