Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Der Gockel

von Ronsen
GeschichteAllgemein / P6
25.03.2018
25.03.2018
1
180
4
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 
 
25.03.2018 180
 
Der Gockel

In einem Hühnerstall herrscht Chaos. Unter den Hennen bestimmt die Hackordnung, wer die meisten Körner kriegt. Da kommt ein hungriger Gockel des Weges, der ist so dürr, dass er nicht geschlachtet wird und Eier kann er auch nicht legen. Doch er besitzt ein prächtiges Federkleid und die lauteste Stimme von allen.

„Ihr armen Hühner“, klagt er sie an, „Habt ihr es nicht satt, euch gegenseitig die Daunen auszurupfen? Seht mein stolzes Federkleid! Wollt ihr nicht auch so gepflegt leben wie ich? Dann hört auf mich und ich bringe Ordnung in dieses Chaos! Bringt mir nur eure Körner und ich teile sie gerecht auf.“

Von seiner stolzen Stimme betört, gehorchen die dummen Hühner dem Gockel und bringen ihm all ihr Futter. Der gibt jedem von ihnen den gleichen Teil, doch nie lässt er sie einen Blick auf seinen eigenen Körnerhaufen werfen, der mit der Zeit wächst und wächst bis er selbst fett und zufrieden ist. Die Hennen aber sind nun allesamt dürr und hungrig.

Nur weil jemand besonders laut gackert, muss er nicht viel zu sagen haben.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast