Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Deleted Scenes

von Asia Rose
OneshotDrama, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Benvolio Julia Mercutio OC (Own Character) Romeo Tybalt
17.03.2018
17.03.2018
7
10.880
1
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
17.03.2018 628
 
Meine Lieben....

jetzt ist es wirklich an der Zeit, Asche auf meinem Haupt zu verteilen. Also, wirklich. Ich habe mich in der Vergangenheit als lahme Schnecke auf Schlaftabletten erwiesen, das ist wahr.
Aber mal ehrlich - habt ihr schon mal drei Jahre (!) gebraucht, bis ihr einen angekündigten OS hochgeladen habt? Naja, ich hab den Rekord jetzt aufgestellt.
Ich bin nicht wirklich stolz darauf, aber ich habe es geschafft. Immerhin etwas.

Zum Verständnis dieser FF sollte unbedingt dieses Vorwort gelesen werden. Glaubt mir - ich habe mich selbst verwirrt, also tut einfach, was ich euch rate.
- Diese Oneshots sind in sich abgeschlossene Einzelwerke, daher auch der Geschichtentyp Oneshot.
- Es handelt sich samt und sonders hierbei um deleted scenes aus meinem Monsterwerk "Masked - Unter Feinden".
- Keiner der OS' wird fortgeführt werden. Sie sind fertig und sollten niemals eine Fortsetzung bekommen, da sie ursprünglich in den Fluss von Masked gehörten.
- Die OS sind allesamt drei Jahre alt. Ich habe nichts überarbeitet, höchstens ein paar Tippfehler und tote Links. Der Stil ist also noch genauso schlecht/gut/annehmbar/großartig/abgrundtief grauselig [ganz wie ihr wollt] wie vor drei Jahren.
- Eigentlich gehört noch ein weiterer OS zu dieser Reihe - der separat veröffentlichte "Tout sera stratagème". Allerdings fand ich den besser als Solowerk, deswegen habe ich ihn stark überarbeitet und früher schon gepostet.
- All das hier gammelte drei Jahre lang auf meiner Festplatte herum. Jetzt mache ich gerade Frühjahrsputz, digital wie analog, und ich will es einfach loswerden. Allerdings bin ich zu selbstverliebt, um diese alten Dinger hier einfach zu löschen - ich will einfach mal sehen, ob es denn gefallen hätte, wäre es im Canon gewesen.

Wie üblich gehen die Credits für die Figuren an William Shakespeare und alle Autoren, von denen er geklaut hat, an Gerard Presgurvic für sein Musical, bei dem wiederum ich mich bedient habe, und an alle Copyright-Inhaber, deren Titel mir einfach so gut gefallen haben, dass ich sie gemopst habe.
(Ich glaube, dieses Mal habe ich sogar alle gemeinsamen Ideen mit der fantastischen Shira Blue rausgenommen, damit wir sie angemessen weiter verarbeiten können. Wenn ich was vergessen haben sollte - Shira, schlag zu!)

Ich will nicht um Reviews betteln. Das soll natürlich nicht heißen, dass ihr nicht kommentieren dürft, wenn ihr das denn tun wollt. Ich freue mich über jede Rückmeldung. Aber ausnahmsweise sag ich es mal: Bei Kritik bin ich sehr offen, aber bitte bedenkt, dass das hier altes Zeug ist. Ich bin zumindest ein bisschen voran gekommen, was Stil und Charakterisierung betrifft. Merkt an, was euch auffällt, aber bezieht den Stand von hier nicht auf meine aktuelleren *hust* fast ein Jahr alten *hust* Geschichten.

Was die Personen betrifft - es gilt nach wie vor die Beschreibung, die ich in Masked abgeliefert habe. Wer Bilder braucht, der darf gern googlen. Nach "John Eyzen - Mercutio", "Mark Seibert - Tybalt", "Mathias Edenborn - Benvolio", "Lukas Perman - Romeo" und "Marjan Shaki - Julia".
Der OC Nella ist angelehnt an "Anais Delva - Lucy Westenra(a)", entspricht ihr aber nicht zu 100%, anders als die anderen Vorbilder.

Ich trau mich fast gar nicht, dieses Werk irgendwem persönlich zu widmen, deswegen ist es für euch. Für dich und für dich. Und ja, auch für dich - ja, du da hinter deinem Handy-Screen. Mach das Licht dunkler, man sieht, dass du im Dunkeln liest. Für dich da hinten übrigens auch, das Leserwesen da. Und für alle, die sich nicht angesprochen gefühlt haben - fühlt euch angesprochen.
Das hier ist für euch.
Für super Begleitung. Für hilfreiche Tipps. Für Arschtritte. Für Aufmunterung, Motivation, Kekse und liebe Worte. Einfach dafür, dass ihr eure Zeit damit verbringt, das hier zu lesen. (Wer es nicht liest, dem entgeht die Widmung und insofern ist doch allen recht geschehen, oder?)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast