Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

.^{~°~}^. Was in dem schwarzen Turm geschah…

von - Leela -
GeschichteAngst, Freundschaft / P12 / Gen
Boo OC (Own Character) Zino
16.03.2018
16.03.2018
7
6.195
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
16.03.2018 369
 
.^{~°~}^.
Was in dem schwarzen Turm geschah…



Prolog

„Oh, hallo, liebe Leser! Ich habe euch hier gar nicht erwartet! Herzlich Willkommen, macht es euch bequem! Eine Tasse Thé? Ich habe gerade welchen frisch aufgebrüht!
      Einige von euch kennen mich noch gar nicht. Ich bin Boo. Ohne angeben zu wollen, ich bin ein berühmter Erfinder, hier in Gaya. Aber das tut eigentlich auch nichts zur Sache. Ansonsten gehöre ich nicht unbedingt zu der interessanten Sorte. Naja, wie ihr seht, bin ich ziemlich unscheinbar. Ich bin weder super-attraktiv noch draufgängerisch, ich bin eher ein ruhiger, zurückhaltender Typ und gehe gerne jedem Ärger aus dem Weg. Nur um euch vorzuwarnen, es gibt sicher genug Leute, die unterhaltsamer sind als ich. Von daher hoffe ich, ihr langweilt euch hier nicht.
      Worüber ich gerade nachgedacht habe? Ach, das wollt ihr gar nicht wissen. Das ist nicht so interessant. Na gut, ich habe gerade an meine Schulzeit zurückgedacht. Wahrscheinlich weil ich gerade diese Postkarte hier aus Rubingen wiedergefunden habe. Dorthin haben wir nämlich mal eine Klassenfahrt gemacht!
      Ich hatte nie viel für Klassenfahrten übrig. Ich war schon damals eher ein Einzelgänger und fand Klassenfahrten immer sehr anstrengend. Das kennen einige von euch bestimmt auch, oder? – Ein Jahr lang bin ich mit meinem besten Freund, Zino, in eine Klasse gegangen. Das war die erste Klassenfahrt, auf die ich mich gefreut hatte. Und gleichzeitig die anspruchsvollste. Denn in einem unterscheiden wir uns drastisch: Zino läßt kein Abenteuer aus! Und richtig: Das war genau die Klassenfahrt, die uns nach Rubingen geführt hat.
      Wir waren dort für ein paar Tage in einer kleinen Stadt in einer Jugendherberge, die ganz in der Nähe des berühmten »schwarzen Turms« liegt. Hätte ich gewußt, was das bedeutet – ich wäre sicher zu Hause geblieben. Der schwarze Turm an sich war schon furchteinflößend genug, aber die Kombination aus schwarzem Turm und Zino hat mich alle Nerven gekostet. Das tut sie heute noch, wenn ich darüber nachdenke.
      Leela hat das, was sich dort zugetragen hat, einmal aufgeschrieben, für das Projekt »Turm aus schwarzem Stein« von Carpathia (ehem. glowing tears). Sie sagte, das würde so gut passen. Naja, wenn sie meint…
      Interessiert euch die Geschichte dazu? Wirklich? Nun gut, hier ist sie…“
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast