Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ich möchte dich sehen.

OneshotLiebesgeschichte / P18
Haji Saya Otonashi
12.03.2018
12.03.2018
1
625
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
12.03.2018 625
 
Seit Kai Saya an den Ort brachte wo alles begann, sind 6 Jahre vergangen.
Kai und die Zwillinge Yuki und Saki sind auf dem Weg zum Familiengrab.
Die drei steigen dir treppen hoch.
"Ka,i trag mich bitte."kam es von Yuki auf halben Weg.
"Kai, ich will auch."meint Saki.
Kai dreht sich zu den beiden Zwillingen um.
"Ach Mädchen. Ihr sollt langsam mal anfangen Vater zu mir zu sagen."meint er leicht bedrückt.
Die Mädchen sehen ihn an.
"Okay Kai."antwortet Yuki.
"Kai. Trag mich."frinst Saki.
Kai guckt die beiden Zwillinge an.
"Ihr seit zwei verrückte Mädchen."seufzt er und geht mit den beiden weiter hoch.
Am Familiengrab angekomme laufen Yuki und Saki lachend zu Grab, während Kai sich um guck.
Plötzlich sieht er vor dem Garb eine rosane Rose, die eine blaue Schleife am Stiel befestig wurde.
"Sieh an. ER war hier."sprach Kai zu sich selbst.
Die Mädchen bestaunen die Rose.
"An der Rose ist eine Schleife."freute sich Yuki.
Kai ahnt was sie vor haben.
"Lasst sie bitte da liegen. Die gehört eure Tante."sprach er freundlich und bereitet das Picknick vor.
"Kommt isst eure Sachen."fügt er hinzu.
Saki und Yuki drehen sich um.
"Ja."rief Saki.
"Essenszeit."freut sich Yuki.
"Essenszeit."wiederholt Saki ihre Schwester.
Die drei Essen zusammen.
Nachdem essen beten sie noch, bevor sie verschwinden.
Saki und Yuki laufen wie immer vor.
"Lauft nicht so schnell."mahnt Kai sie.
"Fang uns doch."riefen beide gleichzeitig und lachen.
Kai seufzt und wollte grade die treppen runter, als er aus dem Augenwinkel rosafarbendes Licht sieht.
Er dreht sich um, doch sieht er nix.
"Komisch. Ich kann schwören, dass dort was war."flüstert er und geht die Treppen runter.
Unten angekommen wird er schon von den Zwillingen erwartet.
"Kai. Wir wollen noch am Strand."kam es synchron von beiden.
Kai nickt und so bleiben die bis es anfängt zu dämmern.

Während Kai und die Zwillinge nach Hause gehen und die Sonne unter geht, leuchtet der Familiengarb rosa auf.
Die dicke Stein Tür öffnet sich und ein nacktes Mädchen mit langen, schwarzenhaare kam raus.
Nach 4 Schritte fällt sie auf dem Boden.
Sie setzte sich auf und sieht sich um.
"Du bist aufgewacht."hört sie eine ihr bekannte männliche Stimme, die sie so lange nicht mehr gehört hat.
Sie dreht sich um und lächelt liebevoll.
"Haji."flüstert sie glücklich.
Der Mann mit lange schwarzenhaare, der zu einen Zopf gebunden ist, steht auf und geht auf das Mädchen zu.
"Fast 7 Jahre ist es her seit ich dich das letzte mal sah. Und wie versprochen hab ich gewartet bis du wieder erwachst."antwortet er wahrheitsgemäß.
"Ich dachte damals du seist gestorben."erzahlt sie traurig.
Haji nimmt das schwarzhaarige Mädchen in den Arm.
"Saya."flüstert er.
Die beiden umarmten sich noch lange, bis Haji sich löst und ihr Klamotten gibt.
Saya nimmt es dankend an und zieht sich an.
Sie geht auf ihn zu, legt ihre Arme um sein Nacken und zog ihn zu sich runter um ihn zu küssen.
Er erwidert den Kuss und drückt sie fest an sich.
"Ich liebe dich, Saya."kam es leise von Haji.
"Ich liebe dich auch, Haji."erwidert Saya.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
So was sagt ihr dazu.
Gefällt es euch? Oder nicht?
Ich überlasse euch die wahl ob ich eine fortsetzung zu diesen Oneshot machen soll.
Wenn ja dauert das aber, da ich zuzeit an eine andere Fortsetztung am basteln bin.
Trotzdem freue ich mich auf eure Kommis.
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast