Der Zorn der schwarzen Sonnen

GeschichteDrama, Tragödie / P16
03.03.2018
20.10.2018
24
113550
24
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Vorwort



Hallo und herzlich willkommen zum dritten und letzten Teil der Schwarze-Sonnen-Trilogie, die sich mit Akkarin und seiner Entwicklung befasst!

In diesem Teil, geschrieben im Sommer 2016, wird Akkarin nach langer Zeit wieder mit seinen traumatischen Erlebnissen in Sachaka konfrontiert, als das Leben, das er sich so mühsam aufgebaut hat, mitsamt seinem täglichen Kampf um den Schutz der Gilde, mit einem gewaltigen Paukenschlag zerbricht. Außerdem es geht um Freundschaft, Loslassen und Neuanfänge. Und um seine aufkeimende Liebe zu Sonea.

Ihr werdet es vielleicht schon erraten haben, der Großteil von „Der Zorn der schwarzen Sonnen“ spielt während „The High Lord“, beginnt allerdings schon einige Monate früher, um den Bogen zu der Entwicklung zu schaffen, in die man im Buch mehr oder weniger hineingeworfen wird. Und sie endet auch nicht mit „The High Lord“, weil Akkarins Geschichte, so wie in meinem Headcanon weiterentwickelt, mit dem Kampf gegen die letzten drei Ichani noch nicht abgeschlossen ist.

Wer an diesem Teil der Geschichte neu hinzukommt, dem empfehle ich, zuerst




zu lesen. Wenn ihr nur an einer Erzählung der Ereignisse in „The High Lord aus Akkarins Perspektive interessiert seid, könnt ihr diese Geschichte auch ohne Vorkenntnisse lesen. Allerdings werden einige wichtige Grundsteine in Akkarins Entwicklung in den beiden vorherigen Teilen gelegt, die den unbedarften Leser zunächst verwirren könnten.


Zuletzt noch etwas Organisatorisches:

1. Neue Kapitel gibt es jeden Samstag. Hin und wieder auch, wenn NaNoWriMo ist, kann es auch schon einmal Sonntag werden, aber da werde ich euch rechtzeitig vorwarnen.

2. Wie bei Teil 1 und 2 stelle ich unter den Kapiteln Fragen zum Inhalt. Diese wurden einst von Lesern als Orientierungshilfe für das Schreiben von Reviews gewünscht. Sie zu beantworten, ist kein Muss. Ihr könnt auch frei Reviewen oder einfach nur still lesen. Wenn euch die Fragen stören, ignoriert sie einfach ;)


Und jetzt wünsche ich ganz viel Spaß mit dieser Geschichte und freue mich auf eure Kommentare <3

Eure Lady Sonea
Review schreiben
 
'