Eine verhängnisvolle Affäre

GeschichteKrimi, Romanze / P16
Alexandra Rietz Christian Alsleben Gerrit Grass Michael Naseband Robert Ritter Sewarion Kirkitadse
05.02.2018
28.07.2018
11
12.630
4
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
05.02.2018 158
 
Ein Sonnenuntergang beendet den schönen Sommerabend und läutet den Feierabend ein.
„Ich muss jetzt aussteigen, sie warten auf mich.“
„Ich weiß, ist ja bei mir nicht anders.“
Beide schauen sich an, traurig und bedrückt sich jetzt trennen zu müssen, zeitgleich aber auch verliebt. „Warum ist das alles nur so kompliziert?“ fragt die Frau und nimmt sich seine Hände. Statt einer Antwort küssen sich die beiden noch ein letztes Mal und verabschieden sind dann voneinander. Sie steigt aus, geht durch das Gartentor und schließt die Haustür auf.

Am nächsten Morgen im Büro können sie es kaum abwarten alleine zu sein. Niemand weiß von ihrer Affäre, nicht einmal ihre besten Freunde und Kollegen und so soll es auch bleiben, denn sonst könnten sie in große Schwierigkeiten kommen, nur auf der Arbeit. Er mit Frau und Sohn, Sie mit Mann und Tochter.

„Ich kann es kaum noch abwarten, bis wir endlich alleine und ungestört sind“; sagt sie und umarmt ihn.
Review schreiben