little Robbie

von luis
GeschichteHumor, Freundschaft / P12
Freddie Faulig Sportacus Stephanie
30.01.2018
24.04.2018
6
3600
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Erst mal vorne weg : bitte hasst mich nicht, aber ich habe mich entschieden hier die Englischen Namen zu benutzen also statt Freddie Faulig, Robbie Rotten ; Statt Meini, Stingy  ; Statt  Senta Senfdazu , Bessie Busybody ; und statt Meinhardt Meintsgut, Milford Meanswell.  Im übrgen empfehle ich die Serie mal auf englisch anzugucken , schon alleine wegen Stefan Karls schöner stimme. Viel Spaß :)


,, Super, Jetzt wird dieser dämliche Sportaflop diesen Gören auch noch beibringen wie man einen von seinen ,, Power-sprüngen'' macht'' knurt der Schurke Robbie Rotten. Ich muss ihn aufhalten, Aber dafür brauche ich einen Masterplan , einer der gar nicht schiefgehen kann. Aber ich habe doch nun weißgott schon alles ausprobiert. Kanonen, Gedächtnisslöscher und dieses eine gerät womit ich Erwachsene Menschen wieder zu Kindern machen kann.'' Er sieht auf und grinst höhnisch,, Das ist es! Ich verbinde die drei einfach. Als erstes lösche ich seine Errinerung, dann verwandele ich ihn in ein 5 jähriges Kind und dann schieße ich ihn mit meiner Kanone über alle Berge , und er wird nie wieder zurückfinden. HA HA. '' Er schnappt sich alles ( außer die Kanone , die war ihm dann doch zu schwer xD) und klettert aus seinem Bunker heraus.


Währedessen spielt Sportacus mit den Kindern auf dem Sportplatz fangen.


Robbie stellt die beiden Geräte auf und will alles noch ein mal nachprüfen. Dann passiert es: Ein greller Lichtblitz, augenblicklich fängt Sportacus Kristall an zu blinken. Er rennt zu der stelle wo der Blitz herkam. Robbie war weg, statt ihm saß das jetzt ein kleiner 5-jähriger junge mit grauen Augen und schwarzem Haar. Er hatte einen Grau-schwarzen Jogginganzug mit roten Chucks an. Sportacus kniete sich vor dem Jungen nieder und lächelte ihn an. ,, Hey mein kleiner, ich heiße Sportacus und du?'' Der junge sah ihn ängstlich an und antwortete ,, Robbie Rotten'' Sportacus sah ihn so entsetzt an das der arme Robbie sich erschrak und überlegte ob er etwas falsches gesagt hat. Sportacus beruhigte ihn,, Alles gut, sag mal Robbie wie bist du hierher gekommen ?'' Robbie überlegte und zuckte  mit den Schultern. Kein Wunder , der Gedächtnislöscher war ja auch im Einsatz. ,, Hör mal Robbie wie wärs mit einem Apfel?'' Robbie sah Sportacus entsetzt an und schüttelte den Kopf ,, Ich esse nichts gesundes'' Sportacus überlegte leise,, er hat also schon früher eine Abneigung gegen alles was gesund ist gehabt'' dann sah er den kleinen lächelnd an ,, Komm wir gehen zu den anderen Kindern'' Robbie folgte ihm wortlos. Sportacus konnte ihn auf dem Weg etwas leise summen hören das wie das Lied klang was er schon mal von dem erwachsenem Robbie gehört hatte. er dachte nach und errinerte sich an den Titel ,, Master of disguise ''


Auf dem Sportplatz sah Robbie viele Kinder , okay eigentlich waren es nur 5 , die älter waren als er, was ihm Angst machte. Er versteckte sich hinter Sportacus Beinen. Stephanie sah Sportacus fragend an. ,, Hi Sportacus, wer ist das? '' fragte sie und zeigte auf den Jungen. ,, Nun... Es ist Robbie'' alle Kinder gleichzeitig ,, ROBBIE ROTTEN''


so das war mein erstes Kapitel :) ich hoffe es hat euch gefallen. :)
Review schreiben