Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die flirten doch!

OneshotLiebesgeschichte / P12
27.01.2018
27.01.2018
1
604
1
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
27.01.2018 604
 
Die flirten doch!

,,Psst, leise!", flüsterte Schlumpfine und bedeutete Schlaubi auf Äste zu achten.
Dieser war eben schon mal auf einen Ast getreten und das vor Papa Schlumps Haus! Dabei wollten sie doch heimlich schlumpfboarden gehen.
Seit Schlumpfine das Dorf der "Anderen" gefunden hatte, hatte sich einiges verändert.
Die Schlümpfe besuchten sich gerne gegenseitig und pflegten eine Freundschaft. Gut, das ein oder andere Paar gab es auch.
Das Trio wollte sich gerade am Lagerfeuerplatz vorbei schleichen, als sie Papa Schlumpf am Feuer sitzen saßen. Offensichtlich war er nicht allein. Schlumpfine zog Schlaubi und Hefty hinter einem Baumstamm, sodass sie das Feuer im Auge behalten konnte und alles hörten, was gesagt wurde. Neben Papa Schlumpf saß Schlumpfhilde.
,,Wie schön, dass unsere Schlümpfe so gut miteinander auskommen. Hast du Jokey und Schlumpfrose gesehen? Die beiden sind ja jetzt ein Paar.", meinte sie lächelnd und rückte etwas näher an Papa Schlumpf heran.
,,Ja.", meinte dieser und tat es ihr gleich. Verlegen schauten beide ins Feuer.
,,Die flirten doch!", meinte Hefty aufgeregt und zog an Schlumpfine herum. ,,Die mögen sich!"
Schlumpfine nickte und wusste nicht, was sie denken sollte. Einerseits war es komisch Papa Schlumpf verliebt zu sehen und doch freute sie sich.
Seit sie Schlumpfhilde das erste Mal gesehen hatte, fand sie, dass die Oberschlümpfin perfekt zu Papa Schlumpf passte.
,,Warum sind wir uns nie begegnet?", fragte Hilde und sah ihn nachdenklich an. ,,Wenn ich mir deine Erzählungen so anhöre, hättet ihr uns manchmal gegen Gargamel brauchen können."
Sie zwinkerte.
,,Ja, aber vielleicht war es Schicksal.", meinte Papa Schlumpf und legte vorsichtig einen Arm um sie. Er wartete ab, ob sie was sagen würde, doch sie lächelte nur und legte ihren Kopf an seine Schulter.
,,Was machen die da?", fragte Schlaubi.
Schlumpfine trat ihm auf den Fuß.
,,Au-", wollte Schlaubi schreien, doch Schlumpfine hielt ihm schnell den Mund zu. ,,Psst!"
,,Wer ist da?", rief Papa Schlumpf streng und erhob sich. Er kam direkt auf den Baumstamm zu.
,,Schlumpfine? Hefty? Schlaubi? Was macht ihr denn hier?"
Schlumpfine lächelte leicht, da Papa Schlumpfs und Schlumpfhildes Wangen eine zarte Röte annahmen.
,,Wir wollten schlumpfboarden.", gestand Hefty.
,,Als ihr das letzte Mal schlumpfboarden ward, habt ihr euch, uns und Schlumpfhildes Dorf in Gefahr gebracht! Außerdem ist es mitten in der Nacht..."
,,Was machst du eigentlich noch hier draußen um diese Zeit, Papa? Und dann noch mit Schlumpfhilde...", fragte Schlumpfine lauernd.
Schlumpfhilde hatte die Arme verschränkt und bemühte sich sichtlich nicht zu lachen.
,,Genau, Papa Ding."
,,Du sollst mich nicht so nennen! Schlumpfine, Hefty, Schlaubi - ihr habt Pilzarrest."
,,Aber...!", wollte Schlaubi protestieren, doch Schlumpfine trat nach ihm.
,,Ja, Papa. Verzeih bitte."
Mit diesen Worten zog sie Hefty und Schlaubi hinter sich her.
Papa Schlumpf wollte ihnen nachgehen, doch Schlumpfhilde nahm seine Hand und hielt ihn fest.
,,Nicht. Sie werden schon wissen was sie tun. Außerdem lässt man seinen Gast nicht alleine dastehen."
Papa Schlumpf lächelte.
,,Stimmt. Ich wollte... also ich wollte... es ist...", stammelte er leicht vor sich hin.
,,Was ist?", fragte Schlumpfhilde mit einem Lächeln und klopfendem Herzen. Doch Papa Schlumpf antwortete nicht, sondern zog sie zu sich heran und küsste sie zärtlich.
Verlegen lösten sich die beiden nach einer Weile.
,,Ich sollte wohl besser gehen."
,,Ja. Treffen wir uns morgen?"
,,Gleiche Zeit, gleicher Ort. Aber ohne deine Jungs und Schlumpfine."
Sie zwinkerte ihm zu.
,,Schlaf gut."



Man merkt, dass ich eine totale Shipperin bin ^^
Hinterlasst mir doch gerne ein Review, selbst wenn es nur ein ganz ganz kurzes ist.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast