Zartbitter (Oneshootsammlung)

OneshotRomanze, Schmerz/Trost / P12
Alice Der Märzhase Der Verrückte Hutmacher Die Grinsekatze Die Rote Königin Haselmaus
23.01.2018
15.02.2018
2
1.018
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
15.02.2018 416
 
„Alice…“. Sein Lächeln ist traurig. Er weiß, dass du es weißt. Eine Wegegabelung. Ihr steht an einem Punkt, wo sich zwei Straßen trennen.
„Alice.“, er nimmt dein Gesicht zärtlich in deine Hände. Sie sind warm und rau. Doch sie berühren dich nicht. Schon lange nicht mehr.
Die Augen des Hutmachers sind seltsam glasig. Ihr versteht euch ohne Worte. Immer noch. Deswegen schmerzt es so sehr.

Du blickst nach vorne. Die Weggabelung. „Bittere Wahrheit“ oder „Falsche Idylle“? Du weißt, welchen Weg du nehmen wirst.
Es ist nicht kurz und schmerzlos, wie immer alle sagen. So viele Nachmittage habt ihr gemeinsam am Teetisch verbracht.

Sonnenstrahlen malen Muster auf die geblümte Tischdecke. Bunte Herbstblätter ergänzen das Bild. Rot. Golden. Warm. Ein Flattern macht sich in deinem Bauch breit, als du siehst, wie der verrückte Hutmacher aus seinem Häuschen kommt. Und du kannst nichts dagegen tun, dass sich deine Mundwinkel nach oben ziehen. „Heute kredenze ich dir einen Himbeer-Schokoladen-Tee.“, der Hutmacher gießt schwungvoll einen zartrosa Teestrahl in deine Tasse. Du probierst. „Der Tee schmeckt köstlich.“, meinst du ganz verzückt. Er lächelt dich an. Dieses Lächeln ist glücklich. Dann nimmt er ebenfalls eine Tasse in die Hand. „Diesen Tee habe ich schließlich nur für dich zubereitet, meine liebste Alice.“ „Vielen Dank, werter Hutmacher.“, du beugst dich über den Teetisch. Der Hutmacher blickt fragend zu dir auf. Du küsst ihn auf seine rechte Wange. Sein Lächeln strahlt. Und dein Herz füllt sich mit Liebe.

Doch dann war etwas anders. Es war plötzlich vorbei. Ihr habt euch auseinander gelebt.  Schleichend. Langsam. Unaufhaltsam.
Er hat beide Beine fest am Boden. Du hast den Kopf in den Wolken. Es ist interessant. Für eine Weile.
Aber Himmel und Erde sind weit voneinander entfern. Zu weit.

Es bringt nichts an goldenen Zeiten festzuhalten, wenn das Jetzt ergraut ist. So gehst du den ersten Schritt.
Denn die Wahrheit ist nicht immer schön.



*******

So, ich würde mal sagen „back to the roots“.

Wer „Mad Hatters Tea Party“ kennt, wird die Melancholie vielleicht bekannt vorkommen und  auch der Hutmacher ist kein unbeschriebenes Blatt.
Jedoch stehen die Geschehnisse dieses OS in keinen Zusammenhang mit anderen Geschichten meiner Wenigkeit und
sind untereinander auch unabhängig zu betrachten.
In dieser OS-Sammlung werde ich ausprobieren etwas fröhlicher zu schreiben ^^“
(Oder auch nicht. Klappt beim Hutmacher immer nicht so...)

Ähnlichkeiten zu lebenden Personen und realen Orten sind nicht beabsichtigt und  die Rahmenhandlung stammt aus Lewis´ Carroll Feder. Der Rest ist alles von mir erdacht.

Man liest sich,
Alice
Review schreiben