Dein Blick

von JaliceTo
GeschichteRomanze, Sci-Fi / P16
Data OC (Own Character)
19.01.2018
09.02.2018
15
10.171
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
19.01.2018 1.038
 
Hallo Ihr Lieben, hier kommt mein Beitrag zu dem Projekt :

https://forum.fanfiktion.de/t/28471/1

Lediglich mein OC Sofia Madison Hale gehört mir und ich schreibe die Story nur zum Spaß und verdiene kein Geld damit.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim lesen.

Lg eure JaliceTo

Die Liste :
Dein Blick....

1.) lässt mich zweifeln
2.)  haut mich um
3.) macht den Tag besser
4.) lenkt mich ab
5.) macht mich stark
6.) macht mich sprachlos
7.) jagt mir Angst ein
8.) lässt mich den Verstand verlieren
9.)  sagt mehr als tausend Worte
10.) trifft mich unvorbereitet
11.) schwächt mich
12.) wird sich wohl nie verändern
13.) verrät dich jedes Mal
14.) war noch nie so kalt
15.) berührt mich in der Seele




Dein Blick trifft mich unvorbereitet
Sternzeit -  2374

Ein Jahr ist es nun schon her, dass Sofia Madison Hale angefangen hat auf der USS Enterprise zu arbeiten und den ersten Anroiden der es als Ehre empfand, der Sternenflotte bei zu treten , war ihr Freund. Es war etwas besonderes für die schüchterne, zurückhaltende Verhaltensforscherin für Raubtiere und Data gab ihr Kraft, etwas gegen die Schüchternheit zu tun. Nicht viel aber er war etwas - das Sofia positiv beeinflusste - in den meisten Fällen zumindest. Denn eine Beziehung mit einem Androiden war gewiss nicht einfach, aber Sofia wusste das sie ihren Freund auch des öfteren auf eine harte Probe stellte - nicht weil sie vom Charakter her ruhig und schüchtern war - nein da gab es noch etwas anderes, von dem nur wenige Crew Mitglieder der Enterprise wussten.

Denn die 22 Jährige war vor einem Jahr, gemeinsam mit Riker und Worf auf einen Planeten gebeamt , um die dort einheimischen Tiere genauer zu studieren und mit den einheimischen zu sprechen. Sie hatte damals ihre Studien als Verhaltensforscherin beendet und war gemeinsam mit ihren Eltern für eine längere Mission auf das Schiff gekommen.
Allerdings stellte sich damals eine Legende des Planeten als - wahr heraus und eine Mischwesen aus einem Raptor, einem Panther und einem Skorpion - hatte Sofia damals angegriffen, ihr ein Gift gespritzt und somit einen Fluch ausgelöst.
Die Auswirkungen des Fluches sind, dass die junge Verhaltensforscherin sich einmal alle paar Monate in ein kleines Mädchen, im Alter von knapp 3 Jahren verwandelt und dieser Zustand bleibt ein paar Tage lang konstant.

"Spot! Ich weis du hast eine Vorliebe für grüne Gegenstände, aber das Duschgel zu klauen ist keine Lösung"
Die Blondine befand sich im Badezimmer ihres Freundes, welches er eingerichtet hatte, nachdem sie immer öfter auch hier über Nacht war und jetzt, wo Sofia duschen wollte - schien eine gewisse eigensinnige Katze das Duschgel, welches die  22 Jährige so mochte, geklaut hatte. Wie sie nun duschen sollte war eine andere Frage, denn das Duschgel roch nach Waldmeister und grünem Tee. Eine sehr eigenartige Kombination, aber sie mochte diese.
"Gut - dann nehme ich das hier", murmelte Sofia, schnappte sich ein anderes Duschgel und drehte anschließend das Wasser der Dusche an.

Während es warm wurde, dachte die Blondine daran, dass ihre Eltern nicht von dem Fluch wussten - nein sie waren damals nach dem längeren Aufenthalt, vor den Ereignissen auf dem Planeten weiter geflogen, zu einem weit entfernten Planeten im Beta Quadranten und der Kontakt war für 22 Jährige somit etwas rar gestreut worden. Doch dass störte Sofia nicht, denn immerhin hatte sie Data.

Der Android war es auch gewesen, der ihr nach den Vorfällen des Fluches geraten hatte , einen Kurs auf der Sternenflotten Akademie zu besuchen, um  eine weitere Qualifikation zu haben und eine Bereicherung für das Team der Enterprise zu sein. Natürlich hatte Picard ihr damals zugesagt, dass sie einen festen Platz auf dem Schiff bekommt - aber sie hatte eingesehen, dass Data recht gehabt hatte und da sie dank Beverlys Hilfe schnell die Anzeichen erkennen kann, die eine Aktivierung des Fluches deutlich macht, so hatte sie sich für zwei Kurse in der Akademie eingeschrieben und hatte eine Weile auf der Erde gelebt.
Die Kurse welche Sofia belegt hatten waren, Psychologie und Biologie.  Es war hilfreich wenn man auf einem Forschungsschiff wie der Enterprise arbeitete und sie war froh, diese Kurse damals belegt und erfolgreich bestanden zu haben.

Nachdem das Wasser der Dusche heiß genug war, stieg die Blondine mit den grünen Augen in die warme Dusche und duschte sich. Sie summte eine leise Melodie und bemerkte somit nicht, wie Data einige Male an die Badezimmertür geklopft hatte und das Badezimmer schließlich betrat.
Nach einigen Minuten hatte sie sich fertig geduscht, sie hatte sie ein Handtuch umgebunden, sowohl um ihren Körper als auch eines für ihre Haare, damit diese nicht alles auf dem Boden tropften würden. Da sie fest der Ansicht war, alleine im Badezimmer zu sein - summte sie eine alte Melodie weiter und ging zu dem Spiegel um nach zu sehen, ob eine nasse Haarsträhne vielleicht unter dem Handtuch einen Weg gefunden hätte.

"Ist es eine normale Aktivität - beim Duschen eine Melodie zu summen?"

Erschrocken zuckte Sofia zusammen, drehte sich herum und blickte ihrem Freund ins Gesicht. Es lag ein Emotionsloser Ausdruck auf dem Gesicht des Androiden mit den gelben Augen und dennoch konnte Sofia eine gewisse Neugier erkennen.
"Data - ich - hatte nicht damit gerechnet, dass du hier herein kommst", stotterte Sofia und hatte nicht mit dem Blick des liebenswerten Androiden gerechnet - vor allem nicht wenn sie mit Handtücher bedeckt, summend vor dem Badezimmerspiegel stand. Sein Blick hatte sie absolut unvorbereitet getroffen.
"Ich hatte mehrere Male geklopft Sofia - du musst es nicht gehört haben", erklärte Data sachlich und die junge Verhaltensforscherin versuchte ihren Herzschlag wieder unter Kontrolle zu bringen - so sehr wie diese Situation sie überrascht hatte.
"Ich war - in Gedanken gewesen und habe nicht so ein tolles Gehör wie du", murmelte sie und betrachtete die Uniform ihres Freundes, die - ölig verschmiert ausschaute.
"Hast du in Öl gebadet?", erkundigte sie sich um das Thema zu wechseln.
"Deine Annahme ist nicht ganz richtig Darling - ich hatte ein Holodeckprogramm über eine alte Werkstatt für Autos laufen - und einen falschen Handgriff mit einem Werkzeug vollbracht und das Schmieröl des Autos hat meine Uniform verschmiert - ich wollte sie wechseln", erklärte Data und nun musste Sofia doch schmunzeln.
"Wenn du eine Dusche nehmen magst, das Wasser ist noch warm"
Review schreiben