Concert roller coaster

GeschichteRomanze, Freundschaft / P18 Slash
Adam Lambert
14.01.2018
03.05.2018
36
44526
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ok den meisten dürfte es bekannt vorkommen, es war mal eine Partner FF und ich starte endlich das neue Projekt mit neuem Namen: Concert roller coaster heißt es nun aber es werden keine 70 Kapitel sondern ca 35.
(BESCHREIBUNG KÖNNTE SICH ÄNDERN) Ich wünsche euch beim 1. Kapitel viel Spaß und das zweite wird hoffentlich bald folgen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kapitel 1: Es ist alles aber niemals einfach

Es fing schon vor Tagen an, hier und da gab es eine klitze kleine Auseinandersetzung zwischen Adam und Tommy doch anscheinend lag das Problem nicht direkt bei diesem Punkt.

Schon im Tour-Bus schien Adam aufzufallen das irgendwas in der Luft ist doch was genau es war konnte er nicht so genau sagen, irgendwas also musste er verbrochen haben bloß was war es?

Die mühe hatte sich gelohnt und Tommy schien es besser zu gehen und nun wusste Adam auch woran es lag.

„Geht es dir wieder besser Kitty?“
„Hä? Was?“ Kam es nur müde von Tommy der sich neben Adam setzte.
„Wenn wir am Hotel angekommen sind kannst du endlich richtig Duschen, trotzdem würde mich mal interessieren warum du mich die letzten Tage so angepflaumt hast.“
„Adam … … nerve mich bitte nicht damit, ich bin froh das es mir etwas besser geht ja.“
„Ja du kannst mir doch sagen wenn was ist oder nicht?“
„Es ist meine erste Welttournee und ich bin sehr nervös weißt du … … ich wollte dich deswegen nicht so zur Banane machen, also um es genauer zu sagen: es tut mir leid.“
„Die Banane schultet dir einen Whiskey.“

Tommy musste lachen und bekam von Adam erst mal einen Kaffee, ganz und gar schien es wieder perfekt doch das sollte nicht lange anhalten.
Die Gruppe kam am Hotel an und durften einchecken, Adam nahm es also etwas gelassener und gab jedem sein eigenes Zimmer was ihn erleichtert ein und ausatmen lies.

Er hatte sein eigenes Zimmer und konnte tun und lassen was er will, eigentlich sollten immer 2 in einem Zimmer doch er war nicht dafür und einige andere auch so auch Monte.

------------------------------------------------------------------------

Erst mal entspannt und noch etwas Schlaf nachgeholt traf sich die Bande am Abend in der Lobby um kurz darauf mit 2 Tour-Bussen zur Halle zu fahren, eigentlich waren es 4 wegen der ganzen Technik und dem Zeug doch 2 Busse waren schon dort und Bauten alles auf.

Alle gingen also schon mal rein und bereiteten sich vor, Make-Up, Klamotten, Haare und der ganze Rest wurde fertig gemacht.
Nachdem also nun alle fertig waren und sich zur Bühne aufmachten ging es dann auch schon fast los, die Fans stürmten alle rein wollten Adam und die anderen unbedingt sehen und feiern.

Es ging also los und die Bühne wurde gerockt, alle waren begeistert und wie üblich kam es wieder so wie es Tommy erwartete.
Von der einen Stadt in die nächste und es passierte wieder, Adam küsste ihn beim Lied Fever (auch in anderen) und wie so üblich gefiel es ihm.

~Seine Lippen sind so weich, blöd das ich das auf der Bühne nicht auskosten kann.~ Dachte sich Adam und lies von Tommy ab.

Seine Schritte gingen nach vorne und zurück, machten das was Sie am besten konnten.

Es ist ja nicht so als wenn es Tommy nicht nerven würde, ganz im Gegenteil er fand es sogar Lustig aber jedes mal wenn es dann dazu kam bemerkte er wie unaufmerksam Adam doch wurde oder dachte er sich das nur?

~so kann das ja nicht weiter gehen~ dachte sich Tommy der nachdem Kuss einfach weiter spielte und Feuer und Flamme war.

---------------------------------------------------------------------------

Es neigte sich dem Ende zu und alle gingen nach hinten, Tommy hatte schon bemerkt das Adam regelrecht rein rannte.
Langsam und lachend ging er mit Monte rein mit dem er gerade einiges zu nuscheln hatte.
Getrennt gingen beide in ihre Kabine und ordneten sich erst einmal wieder bevor es dann weiter ging.

Ausgezogen ging er gleich in die Dusche die in der Kabine mit drin war und duschte sich mit Shampoo ab um den ganze Glitzer runter zu waschen.
Genüsslich stand er unter dem Wasser, es machte ihn wütend das Adam jedes mal so unkonzentriert auf der Bühne stand und einfach nicht mehr wusste was Sache ist.

Wütend fing Tommy leise an zu Fluchen und regte sich innerlich auf, es war für ihn Grund genug um Adam zurecht zu weißen.
Fertig geduscht und angezogen so wie geschminkt ging er hinten raus wo er Monte direkt eine auf den Rücken verpasste, einige Minuten danach kam Adam der auf Tommy zu lief aber der hatte keine Lust jetzt mit ihm zu reden.

Vor gelaufen mit Monte und den anderen mit denen er einfach nur Lachte ging es zu den Fans und gleich darauf zu den Bussen.
Die anderen wollten schon noch gerne etwas Trinken und blieben bei den Bussen draußen stehen, Tommy hatte keine Lust und Adam anscheinend auch nicht.

Tommy ging also direkt in den Bus als Adam plötzlich anfing:

Was ist los Kitty? Habe ich was falsch gemacht, wenn ja sag es mir doch einfach... …“

„Du Fragst mich allen ernstes was los ist? Ist das dein ernst?“
Fuhr Tommy Adam an und lehnte sich gegen die Wand, zum setzten war er zu wütend.

„Weißt du eigentlich was deine Fans denken? Du warst total Unkonzentriert! Reiß dich mal zusammen wenn du auf der Bühne stehst wir sind hier nicht zum Spaß.“

Eigentlich waren alle auf Tour um genau das zu haben aber anscheinend war Tommy jetzt gerade der einzige der diesen Job wirklich richtig ernst nahm. Vielleicht etwas zu ernst für Adam´s Geschmack.

„Unkonzentriert? Ich soll Unkonzentriert gewesen sein? Davon habe ich aber nichts gemerkt.“

„Weißt du Adam … … so kann das nicht weiter gehen, entweder du fängst an dich mehr zu Konzentrieren oder wir müssen einiges Kürzen. Klar darüber kann ich nicht entscheiden das kannst nur du aber denk mal darüber nach wie viele Fans enttäuscht sind. Alle lieben dich und du bist Unkonzentriert, was soll der ganze Blödsinn eigentlich? Trinkst du zu wenig? Ich weiß ja nicht was in deinem Kopf vor geht aber wenn du auf der Bühne nicht bei der Sache bist scheint es ja richtig schlimm zu sein.“

Tommy musste das los werden doch er wusste nicht was er damit auslöst. Wenn er wüsste was in Adam vor geht hätte er ihn niemals so angefahren, doch auch hier gab es eine schnelle Lösung die Tommy auch zu spüren bekommen sollte.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das war es auch schon mit Kapitel 1 und ich hoffe es stellt euch einiger Maßen zufrieden.
Ich werde es etwas Lustig schreiben und auch etwas ernst, so wie die leicht belustigte Beleidigung Banane :D .

Lasst euch überraschen

LG

AdamGlambert
Review schreiben