[Projekt] Zwanzig Worte, die dich mir wegnahmen

von Raininmay
GeschichteFreundschaft, Schmerz/Trost / P16
06.01.2018
06.01.2018
1
755
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
. : Z w a n z i g   W o r t e ,   d i e   d i c h   m i r   w e g n a h m e n : .



Zwanzig Wörter, mit denen alles begann.
Denn wenn du willst, dann können wir versuchen das gemeinsam zu bewältigen. Ich würde gerne mehr Zeit mit dir verbringen.

Neunzehn Wörter, die mir dein wahres Gesicht zeigten.
Ich will wirklich nur sterben. Ich dachte du wüsstest das oder würdest es zumindest verstehen. Dachte du bist anders.

Achtzehn Wörter, mit denen du mich zum Nachdenken brachtest.
Diese Welt lohnt sich doch nicht. Hast du nie darüber nachgedacht wie es ist mal weg zu sein?

Siebzehn Wörter, die dich ungläubig zurückließen.
Nein, hab‘ ich nicht. Denn wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass da eben nichts ist? Zu hoch. 

Sechzehn Wörter, die ins Schwarze trafen.
Du bist erst 13. Zuckersüße verdammte 13. Kein Wunder, dass du kein Plan vom Leben hast.

Fünfzehn Wörter, die die Sonne für mich aufgehen ließen.
Aber wenn du willst, dann zeig ich dir die Welt. Zusammen, ja? Hauptsache mit dir.

Vierzehn Wörter, die meine Welt auf den Kopf stellten.
Diese Brücke… Als Kind fuhr ich oft auf der Autobahn, genau hier drunter durch.

Dreizehn Wörter, die uns hätten ein Zeichen sein sollen.
Du meldest dich nicht an, um nicht einmal über einen gemeinsamen Tod nachzudenken.

Zwölf Wörter, die mich aus tiefstem Herzen zum Lachen brachten.
Like 1000 Wege ins Gras zu beißen. Nur wahrscheinlich nicht so witzig.

Elf Wörter, die dich alle Mauern einreißen ließen.
Ich wollte aus dem ganzen Mist rauskommen. Nicht weiter hinein sinken.

Zehn Wörter, die dich wütend machten.
Sterben kann ich auch allein. Wir wollten das zusammen schaffen.

Neun Wörter, die ich bereut habe.
Dann stirb. Ich liebe dich, aber ist auch egal. 


Acht Wörter, die mich im Auge des Tornados zurückließen.
Das war nie ein Angebot, war eine Vorwarnung.

Sieben Wörter, die mich daran erinnerten, wie großartig du bist.
Ich will dich nicht alleine lassen, verdammt.

Sechs Wörter, die mich zum Lächeln brachten.
„Verschwinden wir ins Irgendwo vom Irgendwie“

Fünf Wörter, die dich zerstören sollten.
Ich glaub mir geht’s besser. 

Vier Wörter, die unausgesprochen blieben.
Ich werde bald sterben.

Drei Wörter, die ich nie hören wollte.
Ich liebe dich.

Zwei Wörter, die ich zu spät verstand.
Komm mit.

Ein Wort, das mich immer an dich erinnern wird.
Selbsthilfegruppe.
Review schreiben