Nothing But Trouble

OneshotHumor, Freundschaft / P18
01.01.2018
06.12.2018
48
35436
10
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
Kommentar: Hallo Ihr Lieben.
Diesmal der richtige Fahrer, am richtigen Tag. ;)
Viel Spaß beim Lesen!





Die Zeiten ändern sich



~ Sommer 2010 ~


„Du traust mir überhaupt nichts zu!“
Der letzte Satz ihres zehnminütigen Streits und er beendete alles. Jedes Gefühl von Zorn und Unverständnis und machte Platz für das große Nichts.
Ihm war nicht bewusst gewesen, dass Nico es so empfand und im ersten Moment wollte er auch dagegen anreden, bis ihm klar wurde, dass er das gar nicht konnte, denn mit dieser Aussage hatte er leider recht.
Die wilden Zeiten waren vorbei und nichts erinnerte mehr an die Motorsportwelt, wie er sie kannte. Heute war es nicht mehr gefragt, offen seine Meinung zu sagen, die Ansprüche waren ganz andere und ihm war gar nicht aufgefallen, wie sehr er diese Dinge schlechtgeredet hatte, wann immer ein Journalist gekommen und ihn danach gefragt hatte.

Nicos Wut war also berechtigt.
Sein Sohn durfte viele dieser Dinge gar nicht vor der Kamera aussprechen, weil es von den Teams so verlangt und erwartet wurde. Da war es nur logisch, dass die Presse sich andere Wege suchte, wenn sie an die Fahrer nicht herankam und nur aus diesem Grund stand er mehr im Fokus, als Nico es tat.
Und mehr, als er für den einen Titel verdiente, den er geholt hatte.
Es war wohl an der Zeit, sich zurückzuziehen und Nico seinen eigenen Weg gehen zu lassen. Das fiel ihm schwer, zumal er immer das Gefühl unterdrücken musste, ihn an die Hand zu nehmen, aber er war fünfundzwanzig! Es wurde allerhöchste Zeit.

Diesmal jedoch ließ er Nico, ohne ein Wort dazu zu sagen, gehen. Er musste erst selbst in sich gehen und wenn er ausreichend über die Sache nachgedacht hatte, dann würde er noch einmal in aller Ruhe mit seinem Sohn darüber sprechen.
Die Zeiten änderten sich, für sie alle und er war es seinem Sohn nun einmal schuldig, dass er an dieser Stelle nicht einfach stehenblieb.
Review schreiben