Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

*ein Herz und eine Seele*

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P18 / MaleSlash
Karma Akabane Nagisa Shiota
29.12.2017
17.08.2020
72
97.486
22
Alle Kapitel
120 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
23.01.2018 1.512
 
Kleiner Tipp,lest den Anfang des Kapitels mit trauriger Musik im Hintergrund,so wirkt das besser auf euch ein :( ;)


Um 7 Uhr am Morgen wacht Nagisa durch starke Krämpfe im Magen auf. Er setzt sich auf,krümmt sich. Er schüttelt Karma am Arm. Als dieser seinen Nagisa in diesem Zustand sieht ist er hellwach,er sitzt sofort neben Nagisa,dem vor Schmerz Tränen aus den Augen laufen. ,,Nagisa,hey,Nagi!" keine Reaktion. Karma springt nach kurzer Überlegung aus dem Bett und läuft aus dem Zimmer. 'Scheiße,SCHEIẞE MAN,NEIN!' schreit er tief im Inneren. Zum Glück läuft er gegen Koro-Sensei und Karasuma,die im Gang stehen und reden. Die Beiden schlafen wohl nie. ,,Karma-kun?" ,,Bitte,wir brauchen Hilfe!" ,,Was ist los?" fragen Beide Lehrer sofort besorgt. ,, Nagisa,er krümmt sich vor Schmerz,er reagiert nicht und er nimmt mich nicht wahr!" erzählt er schnell und aufgelöst. ,,Koro,hol Irina,die kennt sich mit Medikamenten aus!" ,, Jawohl" und schon ist der Kraken weg. Karasuma läuft mit Karma schnell zu dem Einzel-Zimmer. Sie laufen hinein,direkt zu Nagisa. ,,Nagisa,hey,was ist los?!" darauf hustet Nagisa viel Blut. Irina läuft in den Raum. Sie sieht ihn sich schnell an. ,,Nagisa!" sein Atem stockt. ,,Der Kleine erstickt an seinem eigenen Blut!" sagt sie etwas leiser,legt ihn schnell zurück ins Kissen. Sie legt ihre Hände an sein Herz an und pumpt. Karasuma sieht kurz zu Karma. Seine Lippen zittern,seine Augen sind voller Angst auf Nagisa gerichtet und aus diesen fließen Tränen. Kurzerhand zieht Karasuma Karma an sich heran, sodass er seinen leidenden und mit Pech, sterbenden Freund nicht so sehen muss. ,,Nein.." flüstert er leis. ,,Nagisa...wir schwörten doch,WIR STERBEN ZUSAMMEN!!" den letzen Teil schreit der Junge von der Verzweiflung übermannt. ,,Was ist..Nagisa!!" die restlichen Schüler stehen in der Tür. Sie sehen Nagisa da liegen,Augen offen,Blut fließt aus seinem Mund,und sein Atem steht still. Die meisten der Kinder sacken weinend zusammen,der Rest steht vor Schock still. Karmas Körper bricht zusammen,sein Herz zieht sich zusammen,er schreit vor Verzweiflung,vor tiefem Schmerz. Er reißt sich von Karasuma los,lässt sich vor Nagisa nieder. ,,Es tut mir leid.." weind die Junge Frau entschuldigend und sinkt ebenfalls zu Boden. Karma gibt seinem Leben den letzten Kuss. Er legt sein Gesicht in das Bettlagen,schließt die Augen und schreit seine Lunge heraus.
Er öffnet die Augen,ein heißerer Schrei entfleucht seiner Kehle und er setzt sich panisch in dem Bett,in diesem dunklen Raum auf. Er sieht schnell neben sich ins Bett,er greift sich ans Gesicht. Er legt sein Tränen-nasses Gesicht an Nagisas Hals an und atmet schwer,bei diesem wunderschönen Herzschlag von Nagisa. ,, Karma-kun?" fragt Nagisa verunsichert. Er schließt Nagisa fest in seine Arme. ,,Scheiße man..hahhh du lebst...du lebst.." wiederholt er erleichtert und küsst Nagisa. ,, Karma-kun,was hast du denn?" Karma erzählt Nagisa,weinend von seinem schlimmsten Alptraum. ,,Es fühlte sich so scheiße real an.." Nagisa wischt Karma zart die Tränen weg. ,,Ist okay,ich bin da. Wir WERDEN gemeinsam sterben,ich schwöre es dir,Baby." bestätigt Nagisa. Und erwidert die Umarmung. Nagisa nimmt Karmas Gesicht in die Hände,und anders herum. ,, Karma-kun,mir geht es gut,okay? Vertraue mir,ich werde nicht sterben,ich schwöre es dir,ich bleibe bei dir!" Karma legt sich zurück ins Bett,zieht Nagisa überglücklich auf sich und deckt sich mit Nagisa zu. Nagisa schläft lächelnd ein. Karma schläft nach 2 Stunden für 1 Stunde noch einmal ein.
 
*Naa,habt ihrs gemacht? Und hattet ihr Angst um Nagi? :) :D*


Um 10 Uhr wachen Nagisa und Karma gleichzeitig auf. ,,Na,wie geht's dir?" fragen sie sich gleichzeitig und lachen im Anschluss. ,,Mir geht es gut,du bist wichtig,Nagi!" ,,Ehm,okay,ist gut,mir geht es gut. Mein Bauch tut auch nicht mehr wirklich weh." ,,Okay,gut so."

Die Lehrer und restlichen Schüler sind wieder um halb 8 aufgestanden und haben auch alle schon gegessen. Die Beiden essen schnell und stoßen dann zu ihrer Klasse,die vor dem Haus steht. ,,Hah,Hah,hallo." ,, Nagisa-kun,du sollst dich doch ausru-" protestiert Koro,als er Nagisa vor sich sieht. ,,Jaja,mir.gehts.gut. Was machen wir heute?" kontert der Kleine sofort und sieht in die Runde. ,, Wir gehen in ein Museum." antwortet Hiroto ihm und verdreht gelangweilt die Augen. ,,Ach was,das wird sicher..lustig.." versucht Hinata positiv einzuwirken. ,,Ja,um 16 Uhr müssten wir auch wieder zurück sein,dann habt ihr Freizeit. Und Morgen am letzten Tag macht die Klasse zusammen noch was. Was,suchen wir Lehrer heute Abend aus. Also,los geht's" und damit macht sich die Klasse auf. Sie laufen nicht weit,und nur die Hälfte der Klasse ist dann irgendwo in dem großen Museum vor Langeweile eingeschlafen. Nicht,das Koro-Sensei diese Schüler nicht dafür belohnt hätte.  Noch angepisster,als sie sowieso schon waren,laufen Yuma, Taiga,Sugino,Hiroto,Karma,Toka,Kayano und Manami in die Toiletten und waschen sich das Make-up ab. ,,Grrr,den Bring ich um!" ,,Ich bin dabei! Das geht kaum ab,so ein Mist!" ,,Öhrr,wieso,musste der Kraken das auch machen? Wir haben höchstens 5 Minuten geschlafen,verdammt!" ,,Jaa,außerdem war das sticklangweilig!" Regen sich die Jungs auf. Bei den Mädchen ist es gelassener. ,,Na warte, Koro-Sensei,wir erwischen Sie, und dann,eheh,dann werden sie sehen." ,,Gaaanz genau" die Girls trocknen sich ab und gehen in die Halle zurück. Die Jungs aber,verschansen sich in dem Bad,sie sind beleidigt,sie wollen nicht zurück.  Karasuma ist mit Irina allein unterwegs. Koro stößt zu ihnen,das mit der Aktion verheimlicht er lieber noch.
Nagisa geht aufs Jungen-Klo,kaum ist der dort drinnen sieht er die Jungs an. Dann verfällt er in schallendes Gelächter. Daraufhin sehen sie sich noch einmal ganz genau im Spiegel an. ,,FUCK!" meckern sie gleichzeitig.
,,Wahahaa,warum habt ihr pinke,blaue und grüne Farbe im Gesicht?" fragt Nagisa kichernd und wischt sich Tränen vor Lachen aus dem Augenwinkel. ,,Wir sind eingeschlafen,tjsa, Koro-Sensei hat uns erwischt,dieser miese,kleine Bastard!" ,,Ehehe" ,,Du kannst gut lachen,du hast keine Farbe in deiner scheiß Fresse, Nagisa!" motzt Taiga beleidigt,Nagisa verstummt daraufhin. ,,Hey,pass auf,was du sagst! Es ist nicht seine Schuld,das wir eingepennt sind!" ,,Jaja,..tut mir leid Nagisa." Nagisa nickt und huscht in eine der Kabinen. ,,Ehm,ich verzieh mich." lacht Taiga unbeholfen und geht aus dem Raum. Als Karma sich umdreht steht Nagisa neben ihm. ,,Was-wie zum-wie schnell bist du denn?!" ,,Tut mir leid,ich wollte euch nicht so auslachen." ,,Alles gut Nagisa." kommt es im Chor von den Angesprochenen. ,,Sagt Mal,wieso lacht ihr mich nicht aus? Ich sehe mit diesen Zeug hier doch auch scheiße aus." fragt er verwundert nach und deutet auf sein Gesicht. ,,Wieso sollten wir? Du kannst ja nichts dafür,wir schon,eheh. Außerdem passt das irgendwie zu dir." ,,Sag ich doch!"
,,Naja,wie ihr meint." stimmt Nagisa letztendlich mit ein. ,,Naja,ich geh dann Mal,ich seh mir noch den Rest an,ihr könnt ja hier bleiben." lächelt Nagisa und geht raus. Karma hat die Enttäuscht aber rausgehört. ,,Ich geh mit,bis später." ,,Jo" er geht zur Tür raus und läuft zu Nagisa. Kurz hinter ihm nimmt er Nagisas Hand in seine und läuft ordentlich neben ihm. ,,Wolltet ihr nicht dableiben?" fragt er verwundert,aber auch fröhliche. ,,Nö,ich mach lieber mit dir was,als rumzumeckern." ,,Aww,wie lieb von dir, dankeschön. Eheh,du hast noch etwas Farbe im Gesicht." ,,Tjsa,du bist halt nicht der einzige mit etwas im Gesicht." grinst der Rothaarige breit und schlendert dann mit seinem Freund an der Hand durch das restliche Museum. Sie sehen sich ein paar Handwerksstücke an. Zum Schluss gehen sie in das Kunst-Abteil. Begeistert sieht Nagisa sich die Kunstwerke an. ,,Du magst sowas,stimmt's?" ,, Jaa,das ist auch so schön gezeichnet." ,,Stimmt schon" . Sie beenden ihren Rundgang und setzten sich dann in diese Vorhalle. Karma setzt sich hin und zieht Nagisa auf seinen Schoß. ,,Na,geht's mit deinem Magen?" ,,Jap,alles bestens. Ob wir heute nochmal in das Einzel-Zimmer dürfen?" ,,Vllt,wäre aber cool." ,,Jap"

Um 16 Uhr sind sie wieder in der Herrberge. Die Klasse veranstaltet mit allen,auch den Lehrern einen Spieleabend. Gegen 10 legen sich die Kinder aber auch schon schlafen. Narma legt sich in das einzelne Zimmer und schläft auch recht schnell ein.


Soo,da sind wir,Act 10 als nächstes :3
Aaaaausnahmsweiße Mal ein extra Langes Kapitel für euch :3
Wie ich meine Fans hier mit Specials verwöhne xD :*
Wollt ihr noch eine BL-Lemon-Scene?
Bis demnächst
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast